Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Kulturbüro der Stadt Bergisch Gladbach


Anlaufstelle für Kulturveranstaltungen, kulturelles Angebot und alle kulturellen Aktivitäten

Wir informieren Sie gerne über:

  • Konzerte, Theateraufführungen, Lesungen, Ausstellungen und Feste in unserer Stadt
  • unsere Vereine, die sich für Heimatkunde und Geschichte, Karneval und Brauchtum, Literatur und Kunst, Musik und Theater oder Videofilm engagieren
  • die städtischen Kultureinrichtungen und andere Kulturinstitutionen
  • Fördermöglichkeiten für Projekte


Kontakt
Kulturbüro
Gustav-Lübbe-Haus
Scheidtbachstr. 23
51469 Bergisch Gladbach
Raum: 101
Telefon: 02202 14-2554
Fax: 02202 14-2575
E-Mail: kulturbuero@d0c281a5529b432c87e7a9c7ae4015adstadt-gl.de


Aktuelles

Förderung von Kulturprojekten für das erste Halbjahr 2019 - Anträge bis zum 15. November 2018 einreichen

Wer im ersten Halbjahr 2019 ein Kulturprojekt in Bergisch Gladbach plant und dafür Mittel aus der städtischen Projektförderung erhalten möchte, kann diese bis zum 15. Novemnber 2018 formlos beantragen.

Die Förderbedingungen können schriftlich oder telefonisch angefordert werden bei Petra Weymans vom Kulturbüro der Stadt Bergisch Gladbach, Telefon 02202 / 142554, E-Mail: kulturbuero@07bc1b740c844c089f491822cae534ecstadt-gl.de. Auch im Internet sind die Informationen zur Kulturförderung abrufbar unter www.bergischgladbach.de/ortsrecht.aspx.

Die Förderung von Kulturprojekten für das Jahr 2019 gilt unter dem Vorbehalt, dass Fördergelder im, mit der Kommunalaufsicht abgestimmten, Haushalt bereitstehen.


Kulturrucksack 2019

Projektanträge bis zum 14. Oktober 2018 einreichen

Die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich der Entscheidung des Landtags über den Haushalt 2019.

Für das Kulturrucksack-Jahr 2019 können sich lokale Kultureinrichtungen und -akteure aller Sparten, Jugendeinrichtungen und KünstlerInnen für einen Zuschuss bewerben. Gefördert werden neue Angebote und Weiterentwicklungen speziell für die Zielgruppe zwischen 10 und 14 Jahren. Alle Projekte müssen sich in irgendeiner Weise mit dem Thema „Papier“ auseinandersetzen. Manchmal ist dies ganz naheliegend wie bei der Malerei. Es kann sich aber auch um Kostüme oder dem Bühnenbild beim Theater handeln. Film, Fotografie, Graffiti, papierlose Welt - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Projekte sollen den Spaß an kultureller Teilhabe wecken sowie die Kreativität und Eigeninitiative der 10- bis 14-Jährigen fördern. Besondere Beachtung finden Kooperationsprojekte von Trägern der Jugendarbeit / kulturellen Einrichtungen / KünstlerInnen. Informationen und Bewerbungsunterlagen unter www.bergischgladbach.de/kulturrucksack.aspx und beim Kulturbüro, Petra Weymans, Tel. 02202 / 142554, p867824ece5ee4056a0c701a16f7a6d79.weymans@0e3453b3b65e401b97fc065669fd6b6estadt-gl.de.