Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Theater

Aktuelle Meldung vom 17. März 2020: Alle Veranstaltungsorte sind ab sofort zum Schutz der Bevölkerung vor einer Infektion mit dem Corona-Virus geschlossen
Weitere Information auf der Homepage

Der „Bergische Löwe“ - Theater, Tagungen, Feste und mehr

Das Bürgerhaus Bergischer Löwe, gelegen im Herzen der Stadt am Konrad-Adenauer-Platz, ist ein echter „Alleskönner“: Für öffentliche und private Veranstaltungen (fast) jeder Art und Größe bietet dieses Gebäude die richtigen Räumlichkeiten und den angemessenen Rahmen.

Kernstück des Bürgerhauses ist der große Saal, in dem regelmäßig Theaterstücke von namhaften Tourneebühnen aufgeführt werden. Schauspiel, Komödie, Kabarett - das Angebot ist bunt und vielfältig, Eintrittskarten sind begehrt. Die Theaterkasse bietet einen bundesweiten Verkauf von Tickets für Theater, Musicals, Konzerte und diverse Sportveranstaltungen.

Beim Theater hört es für den Bergischen Löwen noch lange nicht auf: Kongresse, Tagungen, Vorträge, Betriebsfeste, Jubiläen, Bälle sowie Märkte und Messen - alles dies ist möglich dank der flexiblen Raumgestaltung und Bestuhlung. Neben dem großen Saal stehen der Spiegelsaal und sechs Seminarräume zur Verfügung.

Seit 1974 bereits gibt es ein stationäres Figurentheater in Bensberg, seit 1988 befindet sich der Puppenpavillon auf dem Gelände der Johannes-Gutenberg-Realschule und ist längst das Familientheater im Bergischen Land schlechthin. Auf dem Spielplan stehen in erster Linie Puppenspiele für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter: Kasperspiele, klassische Märcheninszenierungen, jahreszeitliche Stücke und solche zum Themenbereich "Integration & Miteinander" sowie mit Michael Endes "Das Traumfresserchen" die Adaption eines bekannten Kinderbuchs.

Als Leiter des Puppenpavillons legt Gerd J. Pohl größten Wert auf eine leise und poetische Erzählweise, die ein Gegengewicht sein möchte zu der Hektik und Lautstärke des Alltags. Für Erwachsene hält der Puppenpavillon ein reichhaltiges Repertoire an Literaturprogrammen (Edgar Allan Poe, Schauergeschichten, rheinische und bergische Sagen, deutsche Balladen, Weihnachtsmärchen u.v.m.) bereit und zeigt auf der Puppenbühne "Faust", "Nosferatu" und "Der kleine Prinz".

Dem Puppenpavillon angeschlossen sind eine Reisebühne, mit der sämtliche Stücke auch außerhalb aufgeführt werden können (z.B. in Kindergärten und Schulen), eine umfangreiche Fachbibliothek und ein Archiv mit historischen Theaterfiguren und Dokumenten zu Forschungs- und Ausstellungszwecken.

Im August 2008 eröffneten in Bergisch Gladbach die THEAS Theaterschule sowie das THEAS Theater. Die Förderung von Kindern und Jugendlichen aber auch von Erwachsenen durch kulturelle Angebote und theaterpädagogische Arbeit nimmt einen besonderen Stellenwert ein und ergänzt das vorhandene Angebot im Umfeld.

Die Theaterschule bietet Theaterfreunden und Hobbyschauspielern die ganze Bandbreite des Theaters. Erwachsene, Kinder oder Jugendliche können hier besondere Theatererfahrungen sammeln.

Im THEAS Theater existiert ein ausgewähltes Bühnenprogramm für Groß und Klein. Von Freitag bis Sonntag kann man hier Eigenproduktionen der THEAS Theaterschule, Stücke des Jungen Ensembles sowie des THEAS Ensembles und ausgesuchte Gastspiele genießen.

Weiterführende und detaillierte Informationen zu dem Angebot des THEAS Theaters sowie zur THEAS Theaterschule und dem Trägerverein finden Sie unter www.theas.de.