Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Aktuelles


Seite von 4 Seiten

Ausbildungszertifikat für die Bäckerei Lob

Ausbildungszertifikat für die Bäckerei LobBild vergrößern

Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach Nicole Jordy und der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land -Markus Otto haben die Bäckerei Lob besucht und das Ausbildungszertifikat Herrn Peter Lob - dem Obermeister der Bäckerinnung Bergisches Land ausgehändigt.

Fortschreibung des Einzelhandelskonzepts für Bergisch Gladbach: Handel, Passanten und Privathaushalte werden befragt - Bürgermeister Frank Stein bittet alle Beteiligten um ihre Unterstützung

Im Auftrag der Stadt werden im Oktober 2021 die Bergisch Gladbacher Einzelhändler, Passanten und Privathaushalte befragt. Der Grund: Das Einzelhandels- und Nahversorgungskonzept von 2015 soll fortgeschrieben werden, damit es auch zukünftig als konzeptionelle Grundlage für die Einzelhandelsentwicklung in der Stadt angewendet werden kann.

Der Rheinisch-Bergische Kreis macht mit vielen Projekten mobil – Neues zu den Vorzeigeprojekten Grüner Mobilhof GL und Mobilstationen gab es im Kreistag

Der Rheinisch-Bergische Kreis arbeitet mit vielen Projekten daran, die Mobilität für die Menschen in der Region zu verbessern und diese zugleich klimafreundlicher zu gestalten. In der letzten Sitzung des Kreistags standen unter anderem die zwei wichtigen Verkehrsvorhaben „Mobilstationen“ und „Grüner Mobilhof GL“ auf der Tagesordnung.

„Jobperspektiven Bergisch Gladbach“ – Agentur für Arbeit, Wirtschafts

„Jobperspektiven Bergisch Gladbach“ – Agentur für Arbeit, WirtschaftsBild vergrößern

„Es war aus Sicht aller Beteiligter eine sehr gute Veranstaltung“, dieses Resümee zogen Nicole Jordy als Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach, Bürgermeister Frank Stein, Volker Suermann als Geschäftsführer der Rheinisch-Bergischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW), Michael Schulte als Geschäftsführer des Jobcenters Rhein-Berg sowie Martin Westermann vom Stadtentwicklungsbetrieb Bergisch Gladbach AöR (SEB) beim Pressegespräch zum Verlauf des Vermittlungstags für Arbeitssuchende am Montag, den 27. September 2021.

Bewilligung der beantragten Mittel für das InHK Bensberg im STEP 2021

Bewilligung der beantragten Mittel für das InHK Bensberg im STEP 2021Bild vergrößern

Freie Fahrt“ für das Integrierte Handlungskonzept (InHK) Bensberg: Die beantragten Fördermittel für das Jahr 2021 sind vom Land Nordrhein-Westfalen in voller Höhe bewilligt worden. Für die Umgestaltung der Schloßstraße (2./4. Bauabschnitt), sowie den Verfügungsfonds und das Hof- und Fassadenprogramm stehen somit 2.396.000 Euro zur Verfügung.

Das „Stadtteilbüro“ in Bensberg ist wieder geöffnet – Fragen und Antworten rund um die Anlauf- und Informationsstelle für das Integrierte Handlungskonzept

Das „Stadtteilbüro“ in Bensberg ist wieder geöffnet – Fragen und Antworten rund um die Anlauf- und Informationsstelle für das Integrierte HandlungskonzeptBild vergrößern

Lange Zeit war eine Öffnung pandemiebedingt nicht möglich – nun ist das „Stadtteilbüro“ in der Schloßstraße 59 wieder Anlaufstelle für alle Belange rund um das Integrierte Handlungskonzept (InHK) Bensberg. Doch was erwartet die Besucherinnen und Besucher dort eigentlich? In welchen Fällen sollten sie das Stadtteilbüro aufsuchen? Wer sind die „Gesichter hinter dem Stadtteilbüro“? Und wo ist der Unterschied zwischen „Stadtteilbüro“ und „Bürgerbüro“?

Seite von 4 Seiten