Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Aktuelles


Seite von 4 Seiten

ISG Hauptstraße: Zwanzig Blumenkübel verschönern die Fußgängerzone

ISG Hauptstraße: Zwanzig Blumenkübel verschönern die FußgängerzoneBild vergrößern

Es grünt und blüht in der Fußgängerzone Stadtmitte: Zwanzig hohe Blumenkübel verzieren seit vorgestern (9. Mai) die Bergisch Gladbacher Innenstadt. Der Auftrag für die florale Dekoration hatte die Immobilien- und Standortgemeinschaft Hauptstraße e.V. in Abstimmung mit der Stadtverwaltung erteilt. Gefüllt sind die Gestelle mit „Butterfly-Mix“ in himmelblau, dunkelrosa, rosa und weiß.

Der Bergische Wanderbus startet

Der Bergische Wanderbus startetBild vergrößern

Pünktlich zum Osterwochenende startet am Karfreitag (15. April 2022) der "Bergische WanderBus" und verkehrt bis zum 1. November 2022 an den Wochenenden und Feiertagen zwischen Odenthal und Wermelskirchen. Morgens setzt die erste Fahrt in Rösrath ein und führt über Bensberg und Bergisch Gladbach durch Odenthal nach Wermelskirchen. Abends fährt der letzte Bus ebenfalls nach Rösrath zurück. Mit dem Bus können Sie eine Streckenwanderung unternehmen und unkompliziert wieder zurückkehren. Starten Sie an einem Wanderparkplatz entlang der Strecke und fahren Sie mit dem Bergischen Wanderbus zurück. Oder planen Sie Ihre individuelle Route mit Start oder Ziel an einer Haltestelle.

REGIONALE 2025: Grüner Mobilhof GL erhält den A-Status

Der Lenkungsausschuss der REGIONALE 2025 hat am 07. April 2022 dem zentralen Projektmodul des Projektes „Grüner Mobilhof GL“ den A-Status verliehen, das damit in die Umsetzung gehen kann.

Mit dem Projekt „Grüner Mobilhof GL“ wird ein emissionsarmer Betriebshof (Regionalverkehr

Köln GmbH) am Standort Bergisch Gladbach-Moitzfeld eingerichtet. Dieser ermöglicht die Be-
tankung der Wasserstoffbusse vor Ort sowie den Einsatz von batterieelektrischen Bussen durch
geeignete Ladeinfrastruktur. Damit werden die CO2-Emissionen im Öffentlichen Nahverkehr
(ÖPNV) im Projektraum gesenkt und die Nutzung von Wasserstoff im Verkehrssektor erhöht.

Drei Projekte wurden vom C- auf den B-Status hochgestuft. Darüber hinaus wurden drei Pro-
jekte in den Qualifizierungsprozess der REGIONALE 2025 neu aufgenommen und erhielten den
C-Status. Thematische Schwerpunkte bei den Neuzugängen liegen in den Bereichen „Nutzung
von recycelten Baustoffen“, „Transformation von Bestandsflächen“ und „Modernisierung von
bestehenden Infrastrukturen“. Damit befinden sich nun insgesamt 64 Projekte im aktiven Quali-
fizierungsprozess der REGIONALE 2025.

Wohnmobile in Bergisch Gladbach willkommen

Ab dem 09.04.2022 bis Ende der Herbstferien wird der Wohnmobilstellplatz in Bergisch Gladbach am Kombibad (Borngasse 2) den Wohnmobilisten wieder zur Verfügung stehen. Auf dem Stellplatz haben 20 Wohnmobile die Möglichkeiten zu übernachten. Neben dem Kombibad können das Bistro und der Minigolfplatz besucht werden. Auch ein ÖPNV-Anschluss ist vorhanden.

Bewegung im Projekt Zanders - Erste Sitzung des neuen Ausschusses sowie Bürgerforum im Mai

Bewegung im Projekt Zanders - Erste Sitzung des neuen Ausschusses sowie Bürgerforum im MaiBild vergrößern

Der Rat der Stadt hat im Februar 2022 die Einrichtung des Ausschusses für die Konversion des Zanders-Geländes beschlossen. Bisher gab es lediglich einen interfraktionellen Arbeitskreis mit empfehlendem und begleitendem Charakter. Die konstituierende Sitzung findet nun am 07. April 2022 im Bergischen Löwen statt. Der Ausschuss wird zukünftig gebündelt über alle Angelegenheiten beraten und entscheiden, die die Konversion des Areals betreffen.

Schloss Lerbach - Sanierungsarbeiten starten!

Eine sehr gute Nachricht für Bergisch Gladbach ! Das ehemalige Landhotel mit Spitzengastronomie ist verkauft worden und nach einer langen Stillzeit gibt es gute Nachrichten: der neuer Eigentümer die Leskan Grundstücksgesellschaft aus Köln plant einen Neubau und eine Tiefgarage. in einigen Wochen sollen die Pläne der Denkmalbehörde der Stadt vorgestellt werden.

Pressemitteilung des Gutachterausschusses über den Grundstücksmarkt 2021 im Stadtgebiet Bergisch Gladbach

Im März hat sich der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Bergisch Gladbach mit dem Marktgeschehen des vergangenen Jahres befasst. In 2021 wurden in der Kreisstadt insgesamt für 590 Millionen Euro Immobilien verkauft (Veränderung gegenüber 2019 = + 16,9 %). Davon entfielen auf die wichtigsten Teilmärkte
Eigenheime 171,9 Millionen €
Eigentumswohnungen 145,5 Millionen €
unbebaute Grundstücke 36,8 Millionen €
Renditeobjekte 176,9 Millionen €.

Seite von 4 Seiten