Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Termine

Seite von 17 Seiten

Sonntag, 17. Februar 2019

Rubrik: 
Andere, Führungen & Touren
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
LVR-Industriemuseum Bergisch Gladbach - Papiermühle Alte Dombach
Ort: 
51465 Bergisch Gladbach

Die Teilnehmer erfahren, wie Papier in Vergangenheit und Gegenwart hergestellt und wofür es gebraucht wurde. Zeitungen, Bücher, Verpackungen, Toilettenpapier – historische Beispiele dieser unverzichtbaren Alltagsgegenstände sind zu entdecken. Mühlrad und Lumpenstampfwerk werden in Bewegung gesetzt, und die Besucher können die Entstehung einer Papierbahn auf der Labor-Papiermaschine verfolgen. Im Anschluss an die Führung kann jeder einen Bogen Papier schöpfen.

Bitte keine Gruppen! Erwachsene 4,50 Euro, Kinder und Jugendliche frei.

Rubrik: 
Theater
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Bergischer Loewe
Ort: 
Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch Gladbach

Die neue Musical-Revue

Was wäre wenn…wir reisen könnten – zurück in die Zeit unserer Jugend?
Alles noch einmal erleben, alles viel besser machen als damals?
Die Schule, die erste Liebe, Arbeit, Urlaub, Freundschaften - Niederlagen und große Erfolge…

War früher wirklich „alles besser“ oder verklärt die Zeit unseren Blick?
Fliegen Sie mit uns durch die Jahrzehnte und erleben Sie eine musikalisch-humorvolle Reise bis in die deutschen fünfziger Jahre und zurück.

Genießen Sie die größten deutschen Schlager von Caterina Valente bis Helene Fischer, von Peter Kraus bis Roland Kaiser in einer brandneuen Show des Theaters an der Niebuhrg.

Gefühlvolle Stimmen, mitreißende Choreographien, Komik und Romantik. Lassen Sie für einen Abend die Gegenwart los und kommen Sie mit auf die Reise durch die deutschen Schlager-Jahrzehnte.

Eintritt: 24,00 EUR

Rubrik: 
Musik
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Ratssaal Rathaus Bensberg
Ort: 
Wilhelm-Wagener-Platz, 51429 Bergisch Gladbach - Bensberg

Ein älteres Fräulein könnte man Ophelia nennen. Eigentlich wollte sie einmal Schauspielerin werden. Doch ihre Stimme war zu leise, und so wurde sie eben Theatersouffleuse. Jahrelang saß sie in dem kleinen Kasten an der Bühnenrampe, um den Schauspielern ihren Text zu soufflieren, wenn die mal einen „Hänger” hatten. Doch eines Tages wird ihr Theater einfach geschlossen.
Auf der verlassenen Bühne lernt Fräulein Ophelia einen Schatten kennen. Er ist einsam, denn er hat niemanden, zu dem er gehört. Auch Ophelia ist einsam, und so nimmt sie den Schatten bei sich auf. Unter den Schatten spricht sich die Gastfreundschaft schnell herum, und immer mehr von ihnen wollen bei Ophelia wohnen.
Um die Schatten zu beschäftigen, bringt Ophelia ihnen die großen Komödien und Tragödien bei, die sie selbst auswendig kann. Gemeinsam mit  „Schattenschelm”, „Dunkelangst” und den anderen Schatten reist sie durch die Welt und verzaubert die Menschen mit ihrem besonderen Theater. Doch eines Tages besucht sie ein ganz besonderer Schatten. Größer und dunkler als alles, was sie bis jetzt erlebt hat.

Dieses Bergische Erzählkonzert ist geeignet für Kinder ab 7 Jahren.

Eintritt frei.

Text: Michael Ende
Regie: Günter Gritzner
mit dem Ensemble „Die vierbeinige Krähe”
Musik: Josef Gieling
Sprecher: Ulrich Steiner

„Ophelias Schattentheater” ist im Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, Stuttgart, ISBN 978-3-522-43598-7, erschienen.

Rubrik: 
Andere, Kultur
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
THEAS Theater
Ort: 
Jakobstr. 103, 51465 Bergisch Gladbach

Das fängt ja gut an: Zum Auftakt 2019 lädt der Städtepartnerschaftsverein GLBeit Jala in Theas-Theater ein: Wir zeigen noch einmal die Dokumentation „Ein Tag in Beit Jala“ und berichten, was wir uns für dieses Jahr vorgenommen haben.

Der Film (35 Min.) feierte im Herbst 2018 bei unseren ersten Deutsch- Palästinensischen Kulturtagen Premiere. Er porträtiert den Alltag in Beit Jala, vorgestellt durch Bürger der Stadt. Die junge Chefin der Textilfabrik, der Taxifahrer, die Hausfrau, der Hotelmanager, dazu Menschen in den Straßen und Geschäften, die der Zufall vor die Kamera geführt hat – sie alle ziehen den Zuschauer in ihr Leben hinein, erzählen von ihrem Tagewerk, von ihren Hoffnungen und Ängsten.  
„Ein Tag in Beit Jala“ wurde von der Berliner Produktionsfirma „Der Betrieb“ vor Ort gedreht und durch zahlreiche Spender und Sponsoren aus Bergisch Gladbach möglich gemacht. Der Film wird künftig auch Schulen und Weiterbildungseinrichtungen zur Verfügung stehen.

Das Programm am Sonntagabend:
18:00 Uhr: Begrüßung - Einführung
Filmvorführung mit anschließendem Gespräch
19:00 Uhr: Imbisspause
19:15 Uhr: Stand und Planung der Städtepartnerschaft   
Ende gegen 20:30 Uhr

Pressekontakt: Städtepartnerschaftsverein Bergisch Gladbach - Beit Jala e.V.

Rubrik: 
Andere, Führungen & Touren
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Kunstmuseum Villa Zanders
Ort: 
Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte

Der Name Karheinz Stockhausen (1928 - 2007) steht für einen der einflussreichsten Komponisten und Wegbereitern der Elektronischen Musik. Bereits früh gelang ihm sein internationaler Durchbruch, der seine bis heute unangefochtene Stellung in der Neuen Musik begründete. Doch lässt sich seine Bedeutung nicht auf sein musikalisches Werk allein reduzieren. Das bildnerische Werk Stockhausens gilt es noch zu entdecken. Zum einen manifestiert es sich in den Partituren selbst, zum anderen schuf Stockhausen ein eigenes Konvolut mit von ihm selbst so genannter "Musikalischer Graphik".

Rubrik: 
Konzert
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Freie Waldorfschule
Ort: 
Mohnweg 13, 51427 Bergisch Gladbach

Seit langem wird der bundesweite Wettbewerb auf regionaler Ebene für Rhein-Berg und Oberberg zusammen organisiert. Das Abschlusskonzert ist die ideale Gelegenheit, das immer wieder überzeugend hohe Leistungsniveau zu erleben. Wir versprechen ein abwechslungsreiches Programm mit den jungen Talenten. "Jugend musiziert" ist immerhin das renommierteste Musikförderprojekt Deutschlands. Knapp eine Million Kinder und Jugendliche haben in den nunmehr 56 Jahren seines Bestehens bei "Jugend musiziert" mitgemacht. Für viele von ihnen war dies der erste Schritt in eine erfolgreiche Musikkarriere. Seien Sie dabei, wenn die Nachwuchstalente des Bergischen Landes ihr Können präsentieren und im Anschluss gebührend gewürdigt werden. Landrat Stephan Santelmann wird das Abschlusskonzert eröffnen. Durch das Programm wird Mike Altwicker in gewohnt launiger Art führen.

Montag, 18. Februar 2019

Rubrik: 
Andere
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Begegnungs-Café Himmel un Ääd
Ort: 
Altenberger-Dom-Str. 125, 51467 Bergisch Gladbach - Schildgen

Du liebst das Schreiben oder möchtest es ausprobieren?
Du würdest gerne etwas schreiben, doch dir fehlen die Ideen?
In unserem Schreibcafé gibt es jedes Mal einen Schreibimpuls, der dich inspirieren soll.

Jeden 1. und 3. Montag 17:00 - 18:30 treffen wir uns zum gemeinsamen Schreiben in entspannter Atmosphäre.
Es geht nicht um Perfektion, sondern um den Spaß am Umgang mit der Sprache.
„Schreiben ist leicht, man muss nur die falschen Worte weglassen“ (Mark Twain)

Mitmachen ist frei.
Leitung und weitere Informationen bei Claudia Dietze, Tel.: 02202-81333 oder per Email cdietze1@gmx.de

Rubrik: 
Lesungen & Vorträge
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
VHS Bergisch Gladbach
Ort: 
Buchmühlenstr. 12, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte

George Eliots Romane sind Ergebnis ihrer einzigartigen Beobachtungskunst. Sie ist die Schöpferin zahlreicher aufgeweckter und ungestümer Frauengestalten. Ihre Erzählkunst kennzeichnet differenzierte psychologische Einfühlung und eine überragende intellektuelle Durchdringung. Sie thematisiert die zahlreichen Widersprüche der Victorianischen Gesellschaft, die zwischen Denken und Handeln, Glauben und Wissen, Arbeiten und Lieben bestehen. Zu ihren Meisterwerken zählen Adam Bede, Middlemarsh, Daniel Deronda, Silas Marner und Die Mühle am Floss, aus denen das Beste zu hören sein wird.
Referent: Michael Schikowski.
Kursgebühr 8,00 Euro (Abendkasse).

Dienstag, 19. Februar 2019

Rubrik: 
Andere, Kultur
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
VHS
Ort: 
Buchmühlenstraße 12, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte

Das Projekt „Wie funktioniert Deutschland“ der AWO Rhein-Oberberg e.V. hatte im Jahre 2018 die Möglichkeit ein tolles Filmprojekt durchzuführen.

Der Film besteht aus vier Kurzdokumentationen über vier junge Geflüchtete, die nach einem langen und beschwerlichen Weg nun in Bergisch Gladbach wohnen. Die Teilnehmer gewähren dem Zuschauer im Rahmen dieser Kurzdokumentationen einen sehr persönlichen Einblick in ihr Leben. Die Protagonisten des Filmes würden sich sehr über ein zahlreiches Erscheinen freuen und stehen im Anschluss an die Präsentation für Fragen zur Verfügung.
 
Der Eintritt ist frei.

Rubrik: 
Lesungen & Vorträge
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Stadtbücherei im Forum
Ort: 
Hauptpstr. 250, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte

Nanu, die beiden Wollschweinferkel Krümel und Fussel befinden sich plötzlich inmitten einer Schafherde. Um nicht aufzufallen, verhalten sie sich auch wie Schafe: sie fressen Gras und machen Mäh. Hoffentlich fliegt die Tarnung nicht auf... Mit dem Bilderbuchkino wird Judith Allerts „Krümel & Fussel allein unter Schafen“ an die Leinwand in der Kinderbücherei projiziert und dazu vorgelesen. Im Anschluss wird passend zur Geschichte gebastelt.

Für Kinder im Alter zwischen 3 und 7 Jahren ist die Teilnahme kostenfrei.
Anmeldung bei Deborah Kropf unter kropf@stadtbuecherei-gl.de.

Seite von 17 Seiten