Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Termine

Seite von 21 Seiten

Freitag, 24. November 2017

Rubrik: 
Konzert
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Kunstmuseum Villa Zanders
Ort: 
Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte
Foto: Matthias Jung

"Das Buch der Klänge" von Hans Otte (1926-2007) gehört zu den Lieblingswerken der Pianistin und Akkordeonistin, die der zeitgenössischen Musik schon seit vielen Jahren besondere Aufmerksamkeit widmet. Mit seiner fließenden Synthese von alten und neuen Klang- und Formenwelten gilt der Klavierzyklus als Meilenstein der unvermuteten Klavier-Renaissance der 1980er Jahre. Ein Abend des musikalischen Nachdenkens und Nachhörens, der die Zuhörer aus Raum und Zeit zu entrücken vermag.

Dorrit Bauerecker arbeitet mit Künstlern und Künstlerinnen aus den Bereichen Musik, Theater, Tanz und Videokunst zusammen. Sie ist Mitglied verschiedener Ensembles wie "Die Rheinsirenen" und wirkte in den letzten Jahren in Hörspielmusik, Musiktheater/Szenischem Konzert und vielen anderen Projekten mit.

Karten zu 10,00 Euro mit den üblichen Ermäßigungen an der Theaterkasse Bergischer Löwe, Reservierungen unter Telefon 02202 / 25037-0, Abendkasse.
Zum anschließenden Miteinander bei freiem Kölsch und Wasser lädt das Haus der Musik herzlich ein.
Nach den Galeriekonzerten ist Konzertgästen die aktuelle Ausstellung im Kunstmuseum Villa Zanders für eine halbe Stunde kostenfrei zugänglich. Dies ist ein Angebot des Galerie+Schloss e.V.

Rubrik: 
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
THEAS Theater
Ort: 
Jakobstr. 103, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte

Sie lechzen nach Freiheit. Sie leben ohne Ziele, ohne Termine. Sie schlafen mal hier, mal dort. Sie leben von dem, was man ihnen in die Hand drückt. Sie sind von zu Hause abgehauen oder rausgeflogen, aus Pflegefamilien oder Jugendhilfeeinrichtungen abgängig. Sie träumen von einem besseren Leben. In seiner zehnten Produktion begibt sich das Junge Ensemble auf die Spuren von Deutschlands Straßenkindern. Nach intensiver Recherche ist ein Stück entstanden, das sich mit dem Alltag junger Obdachloser befasst und dabei fragt, wie es zu solchen Schicksalen kommen kann und ob sie zu verhindern sind.

Eintritt: 14,00 Euro / Erm. 9,00 Euro.
Weitere Termine: 24. & 25. November 2017, jeweils 20:00 Uhr.
Für Schulen bieten wir von „Im Schatten“ gesonderte Vormittagsvorstellungen inklusive Publikumsgespräch nach der Vorstellung an: am 14., 15., 20. & 22. November 2017 um 10:00 Uhr. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 02202 / 92765015.

Rubrik: 
Kirche
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Kirche Zum Frieden Gottes
Ort: 
Martin-Luther-Straße 13, 51469 Bergisch Gladbach

Nicht mehr Tag – und noch nicht Nacht, das Firmament, die ganze Welt erfüllt von einem verletzlichen Blau …. eben zur Zeit des Übergangs, den der englische Begriff ›even‹ auch anspricht: In dieser Zeit kommen Christen zusammen, um den alten Tag zu verabschieden, um ihren Frieden zu machen mit dem, was gewesen ist, um zur Ruhe zu kommen, sich innerlich zu reinigen für das, was kommen mag. ›Even‹ zielt auf den Abend als diejenige Zeit-die-nach-dem-Tag-ist. Zugleich ist in ›Even‹ aber auch das Bild der Ebene, des Ausgleichenden verborgen, der Dinge, die (ins) Gleichgewicht bringen. ›Evensong‹ heißt diese Andachtsform der anglikanischen Kirche, weil die gottesdienstliche Feier neben Lesungen geprägt ist von hymnischem Gesang.
In diesem mehrfachen Sinne laden wir Sie ein, eine in unseren Kreisen eher ungewöhnliche Andacht mit zu feiern, die Seele auspendeln zu lassen, sich zu lösen vom Gewesenen, sich zu besinnen auf das Geschenk eines schillernden Abends, einer wundersamen Nacht und eines neuen Tages, mit uns zu singen …

Musik u.a. von John Wilbye, William Byrd, Thomas Tallis, Joseph Haydn, Georg Friedrich Händel
Kantorei der Heilig-Geist-Kirche Bergisch Gladbach-Hand/Paffrath
Singkreis der Friedenskirche Köln-Mülheim
Leitung: Norbert Bolín
Susanne Rohland-Stahlke, Orgel
Liturgie: Pfarrerin Irmgard Ann MacDonald

Eintritt frei

Rubrik: 
Andere
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
VHS Bergisch Gladbach
Ort: 
Buchmühlenstr. 12, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte

11 Jahre Bergisch Gladbacher Filmnacht. Nachdem Herr Dr. Bernd Schultze Willebrand 10 Jahre lang die Bergisch Gladbacher Filmnacht vorbereitet und moderiert hat, wird diese Aufgabe von Herrn Anton Skorniewski vom Club Kölner Filmer weiter geführt. Wir werden wiederum von 19:00 Uhr bis Mitternacht Kurzfilme erleben. Es sind nichtkommerzielle Kurzfilme, die nur auf speziellen Festspielen wie den Deutschen Filmfestspielen zu sehen sind. Zusammen mit dem Bundesverband Deutscher Film-Autoren (BDFA), dem Film-Video-Club Bergisch Gladbach e.V. und dem Club Kölner Filmer erleben Sie ein Non-Stop-Programm mit zwei kleinen Pausen. Der Einlass ist zwischen den Filmen jederzeit möglich. Zu Getränken sind Sie herzlich eingeladen.

Entgeltfrei.

Samstag, 25. November 2017

Rubrik: 
Andere
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Thomas-Morus-Akademie/Kardinal-Schulte-Haus
Ort: 
Overather Straße 51-53, 51429 Bergisch Gladbach
© Alexander Haidenr/Grafenegg Kulturbetriebsgesellschaft m.b.H.

Eine Auswahl interessanter Ziele, die Ihnen vielfältige Akzente und neue Perspektiven für das Jahr 2018 bieten, präsentieren wir Ihnen hier in Bensberg. Informativ und kommunikativ erhalten Sie einen prägnanten, bilderreichen Überblick über unsere Planungen und Angebote für das kommende Jahr. Auch begegnen Sie vielen, die wir für Sie beauftragt haben, mit Ihnen im Jahr 2018 „dem Besonderen auf der Spur“ zu sein. Und nicht zuletzt ist dieser Tag eine sehr gute Möglichkeit, Mitreisende kennen zu lernen oder wiederzusehen sowie mit uns persönlich über die „Ferienakademien“ und „Erkundungen“ zu sprechen.

Weitere Informationen zu dieser Akademietagung finden Sie auf der Internetseite der Thomas-Morus-Akademie.

Rubrik: 
Theater
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Theater im Puppenpavillon
Ort: 
Kaule (oberer Schulhof Johannes-Gutenberg-Realschule), 51429 Bergisch Gladbach

Kasper arbeitet als Holzfäller im Wald. Als Dankeschön dafür, dass er den Baum eines kleinen Waldgeistes in Ruhe lässt, bekommt er vom Weihnachtsmann drei Wünsche geschenkt – sehr zum Missfallen des alten Müllers, für den Kasper arbeitet und der die drei Wünsche viel lieber für sich selber haben möchte…

Eintritt: Kinder 7,- €, Erwachsene: 8,- €
Kindergartengruppen & Grundschulklassen: 6,- € pro Person (nur an den Wochentagen)
Kartenreservierungen dringend empfohlen: Tel. 02204 / 54 636
Keine Kartenreservierungen per Email oder Fax!
Wir haben im Augenblick keine festen Bürozeiten, der Anrufbeantworter wird aber täglich abgehört. Gerne rufen wir Sie auf Wunsch zurück.

Rubrik: 
Konzert
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Herz-Jesu-Kirche
Ort: 
Altenberger-Dom-Str. 140, 51467 Bergisch Gladbach - Schildgen

Im Rahmen des Herz Jesu Jahr der Kirchenmusik 2017 führt der erweiterte Cäcilienchor Herz Jesu das Requiem d-Moll (KV 626) von W.A. Mozart in der Herz-Jesu-Kirche mit großem Orchester und Solisten auf. Das Herz Jesu Jahr der Kirchenmusik 2017 steht im Zusammenhang mit dem 25-jährigen Dienstjubiläum des Chorleiters des Cäcilienchors Dr. Manfred Albus.

Karten für das Konzert sind u.a. erhältlich bei Schreibwaren Polito, Kempener Str. 259, 51467 Bergisch Gladbach, Tel 02202 982451 und Bücherscheune Bärenz, Altenberger-Dom-Str. 153, 51467 Bergisch Gladbach, Tel 02202 238643 sowie unter E-Mail fischer.elirei@t-online.de.

Rubrik: 
Musik
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Himmel un Ääd-Begegnungs-Café
Ort: 
Altenberger-Dom-Str. 125, 51467 Bergisch Gladbach - Schildgen

Potenziale erspüren – über stimmliche Befreiung, Atem und heilsame Lieder.
Singen ist gleichzeitig Trend wie esoterisch verrucht. Dabei tragen wir alle eine tiefe Sehnsucht in uns zu singen, unsere Gefühle in Töne fließen zu lassen. „In diesem Intensiv-Workshop wollen wir dieser Sehnsucht Raum geben. Wir begeben uns auf eine Reise in deine Stimme. (…).
VVK 25,00 Euro, verbindliche Anmeldung bis spätestens 23. November (VVK im H&Ä-Café) oder verbindliche Reservierung unter 02202 / 2609296 oder cafe@himmel-un-aeaed.de.

Rubrik: 
Theater
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
THEAS Theater
Ort: 
Jakobstr. 103, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte

Sie lechzen nach Freiheit. Sie leben ohne Ziele, ohne Termine. Sie schlafen mal hier, mal dort. Sie leben von dem, was man ihnen in die Hand drückt. Sie sind von zu Hause abgehauen oder rausgeflogen, aus Pflegefamilien oder Jugendhilfeeinrichtungen abgängig. Sie träumen von einem besseren Leben. In seiner zehnten Produktion begibt sich das Junge Ensemble auf die Spuren von Deutschlands Straßenkindern. Nach intensiver Recherche ist ein Stück entstanden, das sich mit dem Alltag junger Obdachloser befasst und dabei fragt, wie es zu solchen Schicksalen kommen kann und ob sie zu verhindern sind.

Eintritt: 14,00 Euro / Erm. 9,00 Euro.

Für Schulen bieten wir von „Im Schatten“ gesonderte Vormittagsvorstellungen inklusive Publikumsgespräch nach der Vorstellung an: am 14., 15., 20. & 22. November 2017 um 10:00 Uhr. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 02202 / 92765015.

Rubrik: 
Andere, Kinder & Jugendliche
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Bergischer Loewe
Ort: 
Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch Gladbach

in russischer Sprache
Karten an der Theaterkasse

Was ist das Fixi-Show-Neujahrs-Jolkafest?
Die Fixiki Fire, Verta, Spulja,Ygrek, Simka und Nolik sowie Dim Dimytsch sind die Helden der Zeichentrickserie „Fixiki“, die Millionen von Kindern begeistern. Die sechs hyperrealistischen über 2 Meter großen Figuren werden die Kinder von der Neujahrsbühne aus eine ganze Stunde lang erfreuen.

Das Neujahrsfest ist die Zeit der Wünsche und Träume, des Wartens auf die Geschenke unterm Tannenbaum und natürlich des Vergnügens! Aber wie soll das möglich sein, wenn die wichtigste Uhr auf der Welt plötzlich kaputt ist? Die Bösewichte und Zerstörer aller Geräte und Maschinen Staub, Rost und Kurzschluss, sind einfach erbarmungslos. Besonders unter der Leitung von General Bot. Der gute alte Dedus schafft es nicht alleine mit solch einer schwierigen Aufgabe fertig zu werden. Zur Hilfe kommen ihm die gutmütigen und erfinderischen Fixiki mit ihrem Superhilfsautomaten und die mutigen kleinen Zuschauer, die sich im Saal befinden. Sie werden alles hinkriegen damit das Neue Jahr rechtzeitig beginnen kann. Wie unsere Helden mit einer ganzen Armee von Schurken fertig werden und die wichtigste Uhr reparieren, seht ihr in der neuen spannenden Neujahrsvorstellung „Die Retter der Zeit“.

Außerdem erwartet euch ein Treffen mit Väterchen Frost, Spiele mit den Fixiki und andere märchenhafte Überraschungen.

Während der Pause gibt es im Foyer eine Mini-Disko und ihr trefft einen Zauberer aus dem Cirque du Soleil.
Fotos mit Väterchen Frost kostenlos! Am Ende bekommt jedes Kind ein Neujahrs-Überraschung-Geschenk!

Kinder unter 2 Jahren dürfen kostenlos ohne Sitzplatzanspruch mitgenommen werden.

Eintritt: 40,- / 35,- / 27,- / 20,- / 17,- EUR

Seite von 21 Seiten