Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Termine

Seite von 18 Seiten

Freitag, 27. Januar 2023

Rubrik: 
Andere
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Himmel un Ääd Begegnungscafé
Ort: 
Altenberger-Dom-Str. 125, 51467 Bergisch Gladbach - Schildgen

Die Teilnahme ist frei
Anmeldung unter  https://www.himmel-un-aeaed.de/angebote/veranstaltungsanmeldung/

Gerne würden wir eine regelmäßige Doppelkopf-Runde ins Leben rufen.
Interessenten können sich auch vorab bei Udo Walter informieren (Tel.: 0175-7516614).

Natürlich können aber auch nach Wunsch andere Spiele gespielt werden.
Wir freuen uns auf viele Mitspieler.
Kommen Sie einfach vorbei und spielen Sie mit.

Eine Kooperation mit der Spielbaustelle e.V.




Rubrik: 
Musik
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Engel am Dom
Ort: 
Hauptstr. 258, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte

Funk & Soul & Rock‘n Roll

Die siebenköpfige Kölner Band hat viel tanzbare Musik im Gepäck, eine feine Mischung aus Funk & Soul & Rock‘n Roll, die zum Abtanzen, Mitfeiern und Mitsingen animiert.

Ihrem Stil „Best Songs aus dem Musikuniversum“ in eigener Art zu interpretieren, sind sie von Anfang an treu geblieben. Titel wie z.B. Brick House, Le freak, Don‘t change horses, I feel good, Funk for life oder Good times u.v.a. wird, gemixt mit satten Grooves, in einem unterhaltsamen Entertainment-Programm präsentiert.

Let’s dance!

Eintritt frei!

Rubrik: 
Theater
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
THEAS Theater
Ort: 
Jakobstr. 103, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte
© Kornelia Eng-Huniar

Sie ist zeit- und grenzenlos, doch hat sie in jeder Epoche und an jedem Ort ihr ganz eigenes Gesicht. Im Mittelpunkt des Abends stehen Melodien aus den 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts, die das damalige Zeitgeschehen und Feeling widerspiegeln und teilweise auch überspielen. Gassenhauer und Chansons aus Film- und Theatermusik lassen das Publikum eintauchen in das Leben dieser Zeit. Welthits von Robert Stolz bis Kurt Weill erzählen Lebensgeschichten aus Deutschland. Ein unbekannter Gast kommentiert und berichtet über den Zeitraum der ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts, begleitet die Musiker und die Zuschauer. Inspiriert von den amüsanten, traurigen und auch ernsten Stücken führt er durch die Geschichte, spiegelt sich und sein Leben in diesen Jahrzehnten. Eine längst vergangene Ära?

Darstellende: Frank Albrecht (als unbekannter Gast), Kornelia Eng-Huniar (Gesang), Kerstin Filippini (Piano)

Eintritt: 18,00 € / erm. 12,00 €
Eintritt: 18,00 € / erm. 12,00 €. Kartenverkauf online: https://billetto.eu/users/theas-theater. Kartenreservierungen: theater@theas.de oder Tel. 02202 / 92765015.

Rubrik: 
Lesungen & Vorträge
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Conrad’s Couch
Ort: 
Schlossstr. 14, 51429 Bergisch Gladbach - Bensberg

Mit ihrem Pianisten Jan Weigelt gestaltet Petra Vetter eine musikalische Lesung aus ihrem Roman Meermädchen.
Ihr Buch handelt von Jason Waterstone, einem virtuosen Tänzer und Choreographen, der bereits in jungen Jahren als Jahrhunderttalent gefeiert wird. Sein Weltruhm ist vorprogrammiert, sein Aufstieg bahnbrechend. Erst seine plötzlich ausbrechende Schizophrenie-Erkrankung leitet eine dramatische, zerstörende Lebenswende ein. Jason Waterstone ist eine fiktive Person, spiegelt aber das Dasein des berühmtesten Ballett-Vertreters Vaslav Nijinsky, der ebenfalls unter schweren Schizophrenie-Schüben litt.

Die Musik wurde von Jan Weigelt eigens für die gelesenen Textpassagen komponiert. Seine Klänge verweben sich mit den Worten, begleiten sie nicht nur, sondern erzählen die Dramaturgie der Geschichte auf musikalischer Ebene mit.

Tickets: 22,50 €

Samstag, 28. Januar 2023

Rubrik: 
Konzert
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Gnadenkirche
Ort: 
Hauptstr. 256, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte

Unter der Leitung von Tanja Heesen präsentiert der Rheinische Motettenchor Köln e.V. „Petite Messe Solennelle“- vom berühmten Opernkomponisten Gioachino Rossini.

Solisten:
Sopran:  Andrea Weigt
Alt:  Karla Bytnarova
Tenor:  Marco Antonio Rivera
Bass:  Andreas Drescher
Norbert Brochhagen: Flügel
Doris Röskenbleck: Harmonium

Der Eintritt ist frei
Über Spenden am Ausgang freuen wir uns.

Rubrik: 
Konzert
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Bürgerhaus Bergischer Löwe
Ort: 
Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte

Die Veranstaltung wurde ABGESAGT. Die Eintrittskarten können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie gekauft wurden!!

Rubrik: 
Theater
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Conrad’s Couch
Ort: 
Schlossstr. 14, 51429 Bergisch Gladbach - Bensberg

Märchenonkel, Minnesänger, Meckeresel? Oder Modemann, Multitasker, Maskenfan? Fragen, die einfach mal gefragt werden möchten. Das denken sich auch Michael PRO und Christian Tobias Müller und haben als Antwort darauf ihr zweites Bühnenprogramm im Schlepptau!

Ob nun die lieben Tücken des Alltags, bunte Gedankengänge, die Welt der Mythen oder gefühlvolle Momente: Stimmaktiv und tastenbeschwingt ersingen und ergreifen die beiden so manche Geschichten aus dem Leben. Und so gesellt sich neben eine fesch-verträumte Melodie schnell ein kecker Reim, denn der darf schließlich auch mal sein!

Adrett, charmant und voller Esprit kreieren die Herren PRO&Müller an Mikrofon und Klavier ihr ganz besonderes musikalisches Prinzip: eben verschmitzt gewitzt!

Tickets: 29,50 €

Sonntag, 29. Januar 2023

Rubrik: 
Führungen & Touren, Andere
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Bergisches Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe
Ort: 
Burggraben 19, 51429 Bergisch Gladbach - Bensberg
Foto © Bettina Vormstein

Jeden letzten Sonntag im Monat laden unsere fachkundigen Museumskenner auf einen unterhaltsamen und informativen Spaziergang ein. Im Haupthaus und auf dem Außengelände erfahren Sie Wissenswertes über das Leben und Arbeiten in der Region vor 150 Jahren.

Eintritt inklusive Führung: 4,50 € / 2,50 € (ermäßigt), für Kinder im Vorschulalter frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Rubrik: 
Ausstellungen
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Kunstmuseum Villa Zanders
Ort: 
Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte
Fotografie: Marcel Peda, Admont/Passau, © Carola Willbrand und VG Bild-Kunst, Bonn 2023

Die Künstlerin Carola Willbrand (geb. 1952) ist innerhalb der internationalen Performance- und Künstlerbuchszene fest etabliert und in vielen Sammlungen im In- und Ausland vertreten. Ihr extrem vielseitiges und für den Aufbruch in der Kunst bezeichnendes Werk ist geprägt von gesellschaftlichen Umwälzungen der Nach-68er-Bewegung sowie interdisziplinären Einflüssen und trägt dazu bei, eine feministische Avantgarde abzubilden.
 
Carola Willbrands Werk wurzelt im Umfeld der Kölner Fluxusbewegung. Dabei bildet die Performance nur eine Facette. Auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen und -materialien praktizierte sie in zahlreichen Arbeiten mit biografischem Kontext die unmittelbare Verbindung von Kunst und Alltag. So bezieht sie Textilien aller Art genauso wie Tapetenmusterbücher, Folien und Papiere mit ein und drückt ihr Kunstwollen überwiegend in der Technik des Nähens aus.
 
Es ist höchste Zeit, die Position dieser Künstlerin innerhalb der Gegenwartskunst angemessen aufzuzeigen.

Dauer der Ausstellung: 29.01. - 21.05.2023
 
Keine Anmeldung erforderlich.

Zur Abbildung: Das HimmelsHöllenKleid, 2016/17: Nähmaschinenzeichnungen, Totentanzmotive, auf handgeschöpftem Papier aus performativ getragener Kleidung, ca. 320 x 580 cm, Leporello. Installation: Stiftsmuseum Admont.

Rubrik: 
Konzert
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Pfarrsaal der Herz-Jesu-Kirche
Ort: 
Altenberger-Dom-Str. 136, 51467 Bergisch Gladbach - Schildgen

Eintritt frei. Am Ausgang wird um eine Spende für den Förderverein der Herz-Jesu-Kirche gebeten.

Seite von 18 Seiten