Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Termine

Seite von 26 Seiten

Mittwoch, 27. September 2017

Rubrik: 
Andere
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
im Hause Pütz-Roth
Ort: 
Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach

Die Familientrauerbegleiterin Mechthild Schroeter-Rupieper aus Gelsenkirchen ist zu Besuch bei Pütz-Roth. An diesem Abend liest sie aus ihrem neuen Buch "Geschichten, die das Leben erzählt, weil der Tod sie geschrieben hat", einem bunten und tiefen Buch über das Leben und den Tod und darüber, dass das eine ohne das andere nicht zu haben ist. 
Die Teilnahme ist kostenlos!
Damit wir besser planen können, freuen wir uns über Ihre Anmeldung unter info@21b899714f61422da52da1603d530c43puetz-roth.de oder Tel. 02202-9358 157.

„Wie halten Sie das aus, die ganze Traurigkeit, in Ihrem Job?“, wird sie oft gefragt. Dabei geht es häufig fröhlich zu in ihrer Arbeit, auch wenn die Trauer deshalb nicht wegzudenken ist. Davon erzählt sie in ihrem neuen Buch: 160 Seiten voll mit lustigen und traurigen, tiefen und alltäglichen, schönen und manchmal skurrilen Geschichten aus ihrem ganz normalen Arbeitsalltag mit Familien, in denen ein Angehöriger verstorben ist. „Leben und Tod, Lachen und Weinen gehören einfach zusammen“, sagt sie. Und daher können diese Erfahrungen helfen, dem Tod wieder einen Platz in unserem Leben zu geben.

Rubrik: 
Führungen & Touren, Andere
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Treffpunkt: Rathaus Bergisch Gladbach
Ort: 
Konrad-Adenauer-Platz 1, 51465 Bergisch Gladbach

Strom kommt aus der Steckdose, Wasser aus dem Wasserhahn und Luft, na ja Luft zum Atmen ist einfach da...
Entdecken Sie mit der Stadtführerin Roswitha Wirtz die „?Lungen?“unserer Stadt, die trotz Abgasen ihren Dienst tun und das zum Teil schon über 150 Jahre.

Gebühr pro Führung: 6,00 €
Anmeldung erforderlich: Katholisches Bildungswerk
Laurentiusstraße 4-12
51465 Bergisch Gladbach
Tel: 02202/93639-50
Fax: 02202/93639-80
E-Mail:info@bildungswerk-gladbach.de

Rubrik: 
Kurse & Workshops
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Evangelische Begegnungsstätte
Ort: 
August-Kierspel-Straße 96, 51469 Bergisch Gladbach

8 Termine zusammen 50 €
Kursleiterin: Vera Zitzmann
Telefon: 02202/56011

Rubrik: 
Konzert
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Pfarrkirche St. Laurentius
Ort: 
Laurentiusstr. 4, 51465 Bergisch Gladbach

Orgelkonzert Helmut Voß (Bergisch Gladbach)

Hommage à Charles-Marie Widor und Louis Vierne zum 80. Todestag Werke von C. Franck, Ch.M. Widor, L. Vierne, O. Messiaen

Rubrik: 
Andere
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Stadtbücherei im Forum
Ort: 
Hauptstr. 250, 51465 Bergisch Gladbach

Jungschriftsteller der 5. und 6. Schulklasse hatten im Sommer die Möglichkeit sich an einem Schreibwettbewerb rund um das Thema „Tiere“ zu beteiligen.
Die besten Geschichten werden am 27.09.2017 um 18:00 Uhr in der Stadtbücherei im Forum vorgetragen und prämiert.
Alle Interessierten, Freunde und Verwandte sind dazu herzlich eingeladen.
Veranstaltet wurde der Schreibwettbewerb vom Stadtverband Kultur sowie dem Förderverein der Stadtbücherei und Autorengruppe Wort & Kunst e.V. im Rahmen des von Roman Saljutov initiierten JugendKulturFestes.

Donnerstag, 28. September 2017

Rubrik: 
Lesungen & Vorträge
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
CBT-Wohnhaus Margaretenhöhe
Ort: 
Margaretenhöhe 24, 51465 Bergisch Gladbach

Informationsabend für BewohnerInnen, Angehörige und Interessierte

Rubrik: 
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Kunstmuseum Villa Zanders
Ort: 
Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach

Winkelmann wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Sein Weg führte ihn über Halle, Jena und Dresden nach Italien, wo er im päpstlichen Rom zu einer internationalen Berühmtheit wurde. Winkelmann war vieles: ein schwärmerischer Visionär, ein gelehrter Enthusiast und ein geistiger Abenteurer, der für seinen Lebenstraum alles auf eine Karte setzte. Nicht zuletzt sein gewaltsamer Tod, der auf Goethe und andere Zeitgenossen wie ein „Donnerschlag“ wirkte, ließ ihn innerhalb weniger Jahre zu einer in ganz Europa verehrten Persönlichkeit aufsteigen.
In diesem Jahr wäre sein 300. Geburtstag. Eine großartige Ausstellung in Weimar hat daran erinnert. Durch seine Texte lernte Europa die antike Kunst betrachten; seine Schriften legten den Grundstein für die Archäologie als Wissenschaft.
Referent Dr. Christoph Schmälzle studierte Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, Philosophie und Kunstgeschichte in Berlin, Paris und Salermo, Promotion in 2013. Er war persönlicher Referent des Präsidenten der Klassik Stiftung Weimar, hat bei der oben genannten Ausstellung tatkräftig mitgestaltet. Über „Weimar“ haben wir ihn eingeladen.
Die Goethe-Gesellschaft lädt nun Sie herzlich ein; lassen Sie sich in unsere Vergangenheit entführen! Eintritt: 10,00 Euro.

Freitag, 29. September 2017

Rubrik: 
Musik
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Kunstmuseum Villa Zanders
Ort: 
Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte

Das Haus der Musik lädt zum 1. Galeriekonzert der neuen Saison:
Der international ausgezeichnete Gitarrist Tristan Angenendt gestaltet ein Recital mit bedeutenden Werken spanischer Komponisten des frühen 20. Jahrhunderts. All diese Kompositionen verdanken ihr Entstehen dem mitreißenden und inspirierenden Spiel des spanischen Gitarristen Andrés Segovia.
 
Karten zu 10,00 Euro mit den üblichen Ermäßigungen an der Theaterkasse Bergischer Löwe, Reservierungen unter Telefon 02202 / 25037-0, Abendkasse.
Zum anschließenden Miteinander bei freiem Kölsch und Wasser lädt das Haus der Musik herzlich ein.
Nach den Galeriekonzerten ist Konzertgästen die aktuelle Ausstellung im Kunstmuseum Villa Zanders für eine halbe Stunde kostenfrei zugänglich. Dies ist ein Angebot des Galerie+Schloss e.V.

Rubrik: 
Theater
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
THEAS Theater
Ort: 
Jakobstraße. 103, 51465 Bergisch Gladbach

Nur die Fantasielosen flüchten sich in die die Psyche ermüdende Realität. Wissen Sie, was die Hölle ist? Die Hölle sind Sie und ich und er und sie. Wir alle sind die Hölle. Die Hölle lebt in jedem von uns, und wir wissen das. Aber wir haben Angst, über sie zu sprechen. Würden Sie bitte kurz innehalten und die Uhr für ein paar Minütchen stoppen? Schauen Sie sich Ihre Gesichter im Spiegel an. Ziehen Sie die Masken aus, die Sie tagsüber tragen. Die harte Wahrheit liegt hinter diesen Masken. Haben Sie jemals über Ihre Macken und Fehler gesprochen? Lassen Sie uns die Masken wieder über unsere Gesichter ziehen und mit dem Leben weitermachen.

„Probe in der Hölle“ ist das dritte Stück des Regisseurs Hussam Aldn Kaka im THEAS Theater.
Eintritt: frei, Spenden erwünscht. Um Reservierung wird gebeten.

Rubrik: 
Lesungen & Vorträge
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Himmel un Ääd-Begegnungscafé
Ort: 
Altenberger-Dom-Str. 125, 51467 Bergisch Gladbach - Schildgen
Haiku und Tanka

Haiku und Tanka - eine weite Welt in wenig Worten.
Ein Bilderzauber, Kurzgedichte in japanischem Versmaß.
Aus kleinen Versen treten teils lustige, teils nachdenkliche Gestalten zum Vorschein.

Auf unserem H&Ä-Sofa unterhalten wir uns unter fachkundiger Moderation mit interessanten Menschen aus Schildgen.
Sie erzählen, was sie persönlich und beruflich mit Schildgen und seinen Menschen verbindet und welchen „Platz“ sie hier in unserem Stadtteil gefunden haben.
Wir freuen uns, Herrn Kaiser auf unserem H&Ä-Sofa begrüßen zu können und sind gespannt auf einen spannenden und abwechslungsreichen Abend.

Eintritt frei – Der „Hut geht rum“ für unsere caritativen Projekte.
Gerne vorherige Anmeldung: im Café, unter 02202-2609296 oder cafe@himmel-un-aeaed.de

Seite von 26 Seiten