Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Termine

Seite von 39 Seiten

Dienstag, 16. April 2024

Rubrik: 
Lesungen & Vorträge
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
VHS Bergisch Gladbach
Ort: 
Buchmühlenstr. 12, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte

Digitalisierung ist als Schlagwort seit vielen Jahren aus kaum einem Bereich unseres Lebens mehr wegzudenken: Alles soll digitaler werden, alles wird digitaler. Das gilt auch für unsere Demokratie. So sollen mit Online-Beteiligung etwa mehr Menschen als bislang erreicht werden, insbesondere junge und jene, die sich sonst eher selten beteiligen. Um den Zustand und die Zukunft digitaler Beteiligungsmöglichkeiten geht es in diesem Vortrag von Achim Wölfel. Wie unterscheiden sich diese von analogen Verfahren? Wie sieht gute Online-Beteiligung überhaupt aus? Welche Möglichkeiten stehen uns in NRW bereits zur Verfügung und wo liegen die Grenzen digitaler Beteiligung?

Teilnahmegebühr: 10,00 €. Anmeldung unter: vhs-gl.de.

Rubrik: 
Kultur, Andere
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Kath. öffentl. Bücherei St. Severin
Ort: 
Herkenrather Str. 8-10, 51465 Bergisch Gladbach - Sand

Referentin:  Gabriele Friedel
Gebühr: 4,00 €
Kursnummer:  2412760010
Anmeldung:  Frau Rempe, Tel. 02202 / 932474

Rubrik: 
Musik
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Städtische Max-Bruch-Musikschule, Kammermusiksaal
Ort: 
Langemarckweg 14, 51465 Bergisch Gladbach

Laut Statistik wächst der Anteil erwachsener Schüler und Schülerinnen in den deutschen Musikschulen stetig. Das mag mit der steigenden Lebenserwartung im Allgemeinen zusammenhängen, ist aber sicher auch Beleg für die Bedeutung von Musik in Alltag, Freizeit und auch Rente und besonders im Zeitalter der Sozialen Medien im Hinblick auf aktive Freizeitgestaltung erfreulich. Die Städtische Max-Bruch-Musikschule bietet neben Einzelunterricht seit vielen Jahren mehrere Ensembles für Erwachsene an, darunter für diejenigen, die mit ehemals erlernten Instrumenten oder solchen, bei denen sie zurzeit in der Musikschule Unterricht haben, im „Band“-Verband gemeinsam musizieren möchten. Hier werden Rock-Pop-Klassiker, eben „Oldies“, nachgespielt und nachgesungen, hier wird gecovert, was die Teilnehmenden wählen, und der musikalische Nährwert erfährt pädagogischen Mehrwert durch die Anleitung und durch die Zusammenarbeit mit einem professionellen Musiker.

Heute stellen sich verschiedene Oldie-Bands vor und beantworten in ihrer Performance die Frage, ob die Inhalte ihres Zusammenspiels oder die ausführenden Personen der Spezies ihren Titel gaben. Und die Antwort ist schon klar: Das Alter der Bandmitglieder ist gleichgültig, und die Stücke sind eh zeitlos.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Rubrik: 
Lesungen & Vorträge
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Evangelischen Begegnungsstätte
Ort: 
August-Kierspel-Straße 96, 51469 Bergisch Gladbach - Hand

Ute Reher, Koordinatorin und Palliative-Care-Fachkraft beim Hospiz „Die Brücke“, informiert über Patiententestament, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Alle drei sind Möglichkeiten, um für den Krankheitsfall Vorsorge zu treffen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung per Telefon unter 02202/56011 ist erforderlich.

Rubrik: 
Lesungen & Vorträge
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Reha-Klinik Bensberg
Ort: 
Friedrich-Ebert-Straße 70, 51429 Bergisch Gladbach - Bensberg

Referent: Siegfried R. Schenke
Gebühr:  auf Anfrage
Kursnummer: 2412760016
Information und Anmeldung: Frau Behr, Tel. 02204 / 54112,  Mail: gabrielebehr@gmx.de

Rubrik: 
Kino
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Cineplex Bensberg
Ort: 
Schlossstraße 46-48, 51429 Bergisch Gladbach - Bensberg

Die Kinder sind aus dem Haus. Man ist allein. Und die Zukunft? - Besser nicht dran denken.
Marianne und Günter, ein Ehepaar in ihren Siebzigern, haben sich daran gewöhnt. Viel Liebe ist nicht mehr geblieben zwischen ihnen - stattdessen herrscht jeden Tag die gleiche freudlose Routine. Ein Zustand, für den sie den Anderen verantwortlich machen. Und seit einiger Zeit beginnt auch noch ihr Gedächtnis nachzulassen. Natürlich nur das des Gegenübers, wie jeder von ihnen meint. Und nun hat Günter auch noch den Hochzeitstag vergessen.
Doch das hat er gar nicht. Von seinem Freund Heinz hat er zwei Wunderpillen bekommen, die dieser selbst schon mit seiner Frau ausprobiert hat: eine Pille, die angeblich auf verblüffende Weise in Rekordzeit die Erinnerungen zurückzubringen vermag.
Sie wagen es - und schon nach einer halben Stunde beginnt die wundersame Wirkung einzusetzen. Gemeinsam reisen sie in der Zeit zurück und die Geschichte ihres gemeinsamen Lebens zieht vorbei. Sie erinnern sich an Schweres und Schönes, an Glück und Krankheit, an Zweifel und Mut ... bis sie schließlich zu jenem Moment vor unendlich langer Zeit vordringen, in dem sie sich zum ersten Mal begegnet sind. Die Wirkung der Pille ist wirklich verblüffend, doch es gibt Nebenwirkungen: denn schließlich gibt es im Lauf eines Lebens auch Dinge, die man lieber vergisst... (Quelle: Verleih)

Regie: Rainer Kaufmann
Mit: Senta Berger, Günther Maria Halmer, Konstantin Wecker

Mittwoch, 17. April 2024

Rubrik: 
Andere, Führungen & Touren
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Kunstmuseum Villa Zanders
Ort: 
Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte
A 14. IX. 56, 1956, Tusche auf Papier, 50 x 65 cm, Courtesy Galerie Martin Kudlek, Foto: © Saša Fuis

Nach einer Führung durch unsere aktuelle Ausstellung begleitet Sie die Kunsthistorikerin Sigrid Ernst-Fuchs in unsere historischen Räume, wo Sie bei einem Stück Kuchen und einem Heißgetränk einen gemütlichen Nachmittag verbringen können. Wenn Sie möchten, haben Sie auch im Anschluss noch einmal die Möglichkeit, in Ruhe in die Ausstellung zurückkehren und die Kunst und das Gesagte auf sich wirken zu lassen. Zur Führung stehen Sitzmöglichkeiten zur Verfügung.

10,00 € pro Person, inklusive Eintritt, Führung, Heißgetränk & Kuchen. Anmeldung über das digitale Anmeldetool oder unter Tel. 02202 / 14-2334.

Rubrik: 
Lesungen & Vorträge
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Stadtteilbücherei Paffrath
Ort: 
Borngasse 86, 51469 Bergisch Gladbach - Paffrath
© Loewe Verlag

Sten ist furchtbar aufgeregt, als er die geheimnisvolle Holzkiste aufklappt, die er von seinem Großvater bekommen hat. „Nur für Sten! Unbedingt heimlich öffnen“, steht darauf geschrieben. Was kann da bloß drin sein? Als Sten die Kiste vorsichtig öffnet, springt ihm ein ganz erstaunliches Wesen entgegen: ein Bücherfresser. Anstatt die Bücher zu lesen, frisst er sie, und kann so ganze Geschichten nacherzählen. Voller Begeisterung taucht Sten ein in die wunderbare Welt der Bücher!

Gemeinsam lesen wir das Buch „Der Bücherfresser“ von Cornelia Funke. Begleitet wird die Erzählung von den Illustrationen von Annette Swoboda, die im Großformat auf Leinwand projiziert werden. Anschließend wird passend zum Buch gebastelt.
 
Alter: ab 4 Jahren

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Eine Anmeldung ist erforderlich; bitte nutzen Sie das Online- Anmeldeformular.

Donnerstag, 18. April 2024

Rubrik: 
Theater
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Bürgerhaus Bergischer Löwe
Ort: 
Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch Gladbach - Stadtmitte

Das Musical basiert auf dem legendären, vielfach prämierten Filmklassiker „Some Like it Hot“ von Billy Wilder mit Marylin Monroe, Jack Lemmon und Tony Curtis aus dem Jahr 1959, dessen einzigartig herzliche und heitere Stimmung es mit aufregender, jazziger Musik von Jule Styne und Bob Meryll, dem Komponistenteam von „Funny Girl“, einfängt.

Chicago, 1931.
Die Band Sweet Sue and the Society Syncopaters hat ihren letzten Abend in der Stadt, bevor es mit dem Nachtzug nach Miami Beach geht. Manager Bienstock muss vor der Abreise noch zügig die Positionen Bass und Saxophon neu besetzen – da scheint es fast wie eine glückliche Fügung, dass der Kontrabassist Jerry und der Saxophonist Joe, die finanziell völlig abgebrannt, händeringend ein Engagement suchen.

Das einzige Problem: Die „Society Syncopaters“ sind eine reine Frauenband. Bienstock bietet ihnen einen anderen Job an, sie können die Noten zum Bahnhof transportieren. Mangels einer Alternative Geld zu verdienen, willigen sie ein. Dazu müssen sie ein Auto aus der Clark Street Garage holen, wo sie unwillentlich Zeugen eines Bandenmordes werden. Um sich vor der Mafia in Sicherheit zu bringen, müssen sie die Stadt verlassen. Ein Anruf bei Bienstock genügt und sie fahren mit dem Dixie Flyer und der Band nach Florida – als Josephine und Daphne. Sie freunden sich mit der bildschönen Leadsängerin Sugar, die sich in Miami einen Millionär angeln will, an und es kommt zu höchst amüsanten und spannenden Verwirrungen.  
Denn während Joe Gefallen an Sugar findet und sich als Millionär verkleidet, wird Daphne alias Jerry von einem richtigen Millionär der Hof gemacht – und dann tauchen auch noch die Gangster im Hotel auf.

Eintritt: 41,50 / 35,50 / 31,30 / 27,20 EUR

Rubrik: 
Familien, Andere
Datum: 
Zeit: 
Gebäude: 
Bergisches Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe
Ort: 
Burggraben 19, 51429 Bergisch Gladbach - Bensberg
Foto: Bettina Vormstein

Wer kann dem Duft frischgebackenen Brotes aus dem historischen Backes widerstehen? Probieren ist bei Museumsbäcker Bernhard Fröhlingsdorf erwünscht!

Die Backwaren können auch gekauft werden. Alle Brotsorten kosten pro Stück 3,00 €, 4 Museums-Taler (Roggenbrötchen) kosten 3,00 €. In Zusammenarbeit mit der Bäckerei Klappenbach.

Eintritt: 3,00 € / 1,50 € (ermäßigt) / für Kinder im Vorschulalter frei.

Brotbestellungen sind per E-Mail unter kontakt@e88cf88f6740428e839b30c754bce1e8bergisches-museum.de bis 12 Uhr am Vortag möglich. (Abholung im Museum am Backtag zwischen 14 und 15 Uhr)

Seite von 39 Seiten

Termin-Vorschlag

Sie möchten einen Termin vorschlagen?