Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Die Briefwahllokale vor Ort in Bergisch Gladbach - Direktwahlbüros

Bei der Bundestagswahl im Herbst 2021 haben insgesamt 11.437 Wählerinnen und Wähler die städtischen Briefwahllokale vor Ort in den Stadtteilen Stadtmitte, Bensberg und Refrath besucht und Wahlunterlagen beantragt, bzw. gleich vor Ort gewählt.

Die Briefwahllokale für die Landtagswahl 2022 wird rechtzeitig hier bekannt gegeben.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir die Lieferung der Stimmzettel abwarten müssen und der genaue Zeitpunkt von einer evtl. Einspruchsmöglichkeit gegen die Zulassung der Wahlvorschläge abhängt. Alle Briefwahllkokale vor Ort werden kreisweit einheitlich öffnen.

Direktwahlbüro Stadtmitte

Wahlcontainer
auf dem Parkplatz vor dem Stadthaus An der Gohrsmühle/ Konrad-Adenauer-Platz

Konrad-Adenauer-Platz 9, 51465 Bergisch Gladbach

Direktwahlbüro Bensberg

Wahlcontainer
vor dem Rathaus Bensberg

Wilhelm-Wagener-Platz, 51429 Bergisch Gladbach

Direktwahlbüro Refrath

Bürgerbüro Refrath

Siebenmorgen 45, 51427 Bergisch Gladbach (durch die Passage) oder
Eingang Passage neben Dolmanstraße 22

Auskunftssperren 

Wenn Sie im Bürgerbüro eine Auskunftssperre haben einrichten lassen, ist eine Beantragung/ Abholung der Wahlunterlagen in den Direktwahlbüros nicht möglich. Der Versand erfolgt ausschließlich per Post. Bitte wenden Sie sich hierzu mit einem Hinweis direkt an wahlbuero@stadt-gl.de.

Was ist ein Briefwahllokal vor Ort? 

In einem Briefwahllokale können Sie bereits vor dem Wahltag Ihre Stimme abgeben. Formell gesehen handelt es sich um einen Briefwahlakt. Der Vorteil liegt jedoch darin, dass Sie Ihre Wahlunterlagen nicht nach Hause geschickt bekommen, sondern direkt vor Ort, nach oder während eines Einkaufs in der Stadt, nach einem Kirchenbesuch oder während dem Marktgang wählen können. Unsere Mitarbeiter/innen helfen Ihnen beim Eintüten der Wahlunterlagen, sodass Sie sicher sein können, dass Ihre Stimme auch zählt.

Viele Bürgerinnen und Bürger nutzen diese Möglichkeit, weil sie am Wahltag im Urlaub sind oder schon etwas anderes vorhaben oder sonst verhindert sind.

Was für Unterlagen benötige ich, um vorab wählen zu können? 

Um in einem Briefwahllokal vor Ort Ihre Stimme abzugeben benötigen Sie nur Ihren Personalausweis.
Es wäre gut, wenn Sie bereits den Antrag auf einen Wahlschein (Rückseite der Wahlbenachrichtigung) ausgefüllt mitbringen, denn ganz ohne Antrag geht es auch im Wahlbüro nicht. Sollten Sie den Antrag nicht zur Hand haben, halten wir für Sie blanco-Anträge bereit, die Sie vor Ort ausfüllen können.

Wer für eine andere Person einen Wahlschein beantragen möchte, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachweisen, dass er dazu berechtigt ist. Eine solche Vollmacht finden Sie auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung.