Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Stadtteilbücherei Bensberg

Wir als Stadtbücherei verstehen uns als Ort, an dem jeder willkommen ist- egal welches Alter, Geschlecht, Herkunft oder ökonomischen Hintergrund unsere Kundinnen und Kunden haben.

Bücherei Bensberg

Wir haben:
- einen barrierefreien Eingang (Außenaufzug)
- ein barrierefreies WC
- das „Projekt Inklusion“ mit Büchern und Info-Materialien in Einfacher und Leichter Sprache
- ca. 20.000 Bücher, Hörbücher, Zeitschriften, Zeitungen, DVDs, Musik-CDs
- Medien für Kinder und Jugendliche
- ein Schüler-Lerncenter
- Computer-Arbeitsplätze mit Drucker
- Sitz-Gelegenheiten zum Lesen und Arbeiten
- einen Kopierer
- kostenloses W-LAN
- Veranstaltungen

Veranstaltungen in der Stadtteilbücherei Bensberg

Wir bieten regelmäßig Veranstaltungen an wie z.B. unser monatliches Bilderbuchkino. Zur Übersicht.

Nach Absprache sind auch Führungen (mit anschließendem Bilderbuchkino oder Rallye am Tablet) für Kitagruppen und Schulklassen möglich. Sprechen Sie unser Team gerne an!
Bei uns trifft sich regelmäßig eine Lesegruppe der Lebenshilfe (RBK). Kontaktieren Sie bei Fragen oder Interesse Sylvia Schalow. Telefon: 02205 / 894713 oder per E-Mail sylvia230ffc6c4e1f4833b4a1c72e40f74e59.schalow@85c5878078324129bd0c8e13aae8d52dlebenshilfe-rbk.de

Bensberg - Projekt Inklusion

Im Projekt Inklusion gibt es:

- Medien und Informationen in Leichter und Einfacher Sprache
- Inklusive Veranstaltungen
- Bücherei-Führer in Leichter Sprache (pdf-Datei)

Das Projekt „Inklusion Bensberg“ wurde von der Bergischen Welle e.V. in der Stadtteilbücherei Bensberg gestartet. Es soll Barrieren abbauen und den Zugang zu Informationen und Literatur vereinfachen.
Es wurde u.a. von der Kämpgen Stiftung, dem Inklusionsbeirat der Stadt Bergisch Gladbach und dem Gewinnsparverein der Bensberger Bank unterstützt. Dadurch konnten Informationsbroschüren, Bücher und weitere Medien in Leichter Sprache* und Einfacher Sprache gekauft werden.
Durch finanzielle Unterstützung konnten wir in der Vergangenheit außerdem von Gebärdendolmetschern begleitete Lesungen und Bilderbuchkinos sowie einen Gebärdensprachkurs (DGS) anbieten. Weitere inklusive Veranstaltungen sind in Planung.


*Leichte Sprache hilft Menschen, die nicht gut lesen und schreiben können. Auch Deutsch-Lerner profitieren von diesen Medien. Im „Projekt Inklusion“ stehen außerdem Medien zu Gebärdensprache, Lebensberichte und Kommunikationshilfen