Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Aktuelles 

Seite von 21 Seiten

Endspurt zur Europawahl: 20.000ste Briefwählerin mit Blumenstrauß begrüßt – Wahlergebnisse für Bergisch Gladbach am Wahltag live im Internet

Endspurt zur Europawahl: 20.000ste Briefwählerin mit Blumenstrauß begrüßt – Wahlergebnisse für Bergisch Gladbach am Wahltag live im InternetBild vergrößern

Es war eine spontane Idee, mal eben wählen zu gehen: Nicola Jülich, frisch von Köln nach Frankenforst gezogen, hatte im Bürgerbüro zu tun und erfuhr dort von der Möglichkeit, per „Briefwahl vor Ort“ ihre Stimme zur Europawahl abzugeben. Als sie kurze Zeit später im Briefwahllokal an der Buchmühlenstraße den roten Wahlbrief in die Urne werfen wollte, wurde sie von Frank Bodengesser, dem Leiter des Wahlbüros, mit einem Blumenstrauß begrüßt: „Herzlichen Glückwunsch, Sie sind die zwanzigtausendste Briefwählerin!“

Integrationsrat unterstützt den DeutschLernTreff

Integrationsrat unterstützt den DeutschLernTreffBild vergrößern

Die Sprache der neuen Heimat beherrschen: Das ist für viele Migrantinnen und Migranten, die als Geflüchtete nach Deutschland kamen, immer noch Wunschdenken. Besonders junge Frauen, die kleine Kinder zu versorgen haben, sind hier besonders benachteiligt. Dem setzt die Kontaktstelle im Wohnpark Bensberg (KiWo) einen niederschwelligen „DeutschLernTreff“ entgegen.

Zur Pfingstkirmes: Parkplatz für Schausteller reserviert, Busverkehr umgeleitet, Markt in der Fußgängerzone

Zur Pfingstkirmes: Parkplatz für Schausteller reserviert, Busverkehr umgeleitet, Markt in der FußgängerzoneBild vergrößern

Eine attraktive Innenstadtkirmes braucht viel Platz: Deshalb werden für die Tage der Bergisch Gladbacher Pfingstkirmes einige Sonderregelungen im öffentlichen Straßenraum getroffen. Schon ab Montag, 3. Juni bis einschließlich Mittwoch, 12. Juni steht der Parkplatz An der Gohrsmühle den Schaustellern und ihren Fahrzeugen zur Verfügung. Auch die Busspur dient für diese Zeit sowohl dem Abstellen von Wohnwagen als auch dem Aufbau von Fahrgeschäften. Für den öffentlichen Nahverkehr ist eine Ersatzhaltestelle An der Gohrsmühle in der Nähe des Kreisverkehrs eingerichtet.

Hintertürchen am Friedhof wieder geöffnet

Hintertürchen am Friedhof wieder geöffnetBild vergrößern

Fahrradfahrer oder freilaufende Hunde auf dem Friedhof - häufige Störungen der Friedhofsruhe dieser und ähnlicher Art hatten die städtische Friedhofsverwaltung dazu bewogen, die hinteren Eingangstüren an den Friedhöfen in Gronau und Moitzfeld probeweise zu verschließen, um den „Durchgangsverkehr“ in den Wald zu unterbinden.

Seite von 21 Seiten