Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Baulückenbörse

Was ist eine Baulückenbörse?

Warum wurde eine Baulückenbörse erstellt?

Ziel der Baulückenbörse ist die verstärkte Bebauung von Flächen im Innenbereich, da diese ein großes Potenzial darstellen. Diese Flächen sind bereits erschlossen, Straße, Kanäle etc. sind vorhanden. Durch eine Bebauung von Baulücken kommt es beispielsweise zu einer Durchmischung der Wohngebiete, wodurch der Altersdurchschnitt gesenkt werden kann, Wohngebiete langfristig attraktiv bleiben, Schul- und Kindergartenstandorte gesichert werden. Ebenso ist aus ökologischer Sicht eine Bebauung von Baulücken sinnvoll. Durch die Bebauung dieser Flächen wird der Landschaftsraum geschont, da weniger, bisher oftmals landwirtschaftlich genutzte Flächen zu Bauland umgewandelt werden müssen.

Darüber hinaus profitieren die Eigentümer der Baugrundstücke finanziell durch die Bebauung ihrer Fläche.

Hilfe zur Nutzung der Baulückenbörse

Die Baulückenbörse enthält eine Übersicht über in der Stadt vorhandenen Wohnbauflächen, die bisher nicht oder nur suboptimal bebaut sind. Diese sind grafisch in einer Karte dargestellt. Darüber hinaus liegt für jede Baulücke ein Steckbrief vor, der Angaben zur Fläche, zum baurechtlichen Status und zur Entfernung der Baulücke zu verschiedenen Infrastrukturen aufweist.

Wenn Sie die Karte im Geoportal der Stadt Bergisch Gladbach öffnen, werden Ihnen die Grundstücke der Baulückenbörse angezeigt.

Nutzung der Baulückenbörse

Über die Suchfunktion aus der Menüleiste (Fernglas) der Kartenansicht können Sie die Suche in der Baulückenbörse starten. Dann öffnet sich die nachstehende Abbildung.

Abruf der Steckbriefe je Baulücke

Ich interessiere mich für eine Baulücke; was muss ich nun tun?

Was muss ich tun, wenn ich nicht mit der Veröffentlichung meines Grundstücks im Baulückenkataster einverstanden bin?

Letzte Aktualisierung: 20.07.2022