Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Max-Bruch-Musikschule

Organisation

Veranstaltungen

Konzerte, Vorspiele und vieles mehr

JugendBlasOrchester RheinBerg 2019

Infos - Anmeldung

Max-Bruch-Musikschule

Willkommen auf der Homepage der Städtischen Max-Bruch-Musikschule. Unser Unterrichtsangebot richtet sich an alle Bevölkerungsgruppen, alle Altersgruppen, alle Nationalitäten.

Wir vermitteln die unterschiedlichsten Musikrichtungen in den unterschiedlichsten Unterrichtsarten, von Eltern-Kind-Kursen für Kinder ab 6 Monaten bis zu Seniorengruppen. Zurzeit unterrichten 88 LehrerInnen ca. 1.720 SchülerInnen in Bergisch Gladbach und Bensberg und den dazugehörigen Stadtteilen.

Der Einstieg in den Musikunterricht ist bei den meisten Instrumenten auch kurzfristig möglich.

Bei Interesse helfen wir Ihnen gerne weiter.

Kontakt

Städtische Max-Bruch-Musikschule

Langemarckweg 14
51465 Bergisch Gladbach
Tel.: 02202 - 250 37 0
Fax: 02202 - 250 37 12
musikschule@stadt-gl.de

Nachmittag der offenen Tür 

Samstag, 23. Februar 2019, 15 - 18 Uhr
Wie jedes Jahr kann man im Haus der Musik, Langemarckweg 14 in Bergisch Gladbach, viele verschiedene Instrumente ausprobieren, sich von Instrumentallehrern und -Lehrerinnen beraten lassen, beim Konzert lauschen oder auch zusammen mit Kind und Kegel musizieren. In jedem Raum gibt es etwas anderes zu entdecken. Egal, ob klassische Musik oder Pop; egal ob alleine, oder zu mehreren; egal, ob jung oder alt – in der Städtischen Max-Bruch-Musikschule gibt es für alle Musikinteressierten das passende Angebot. Am Tag der offenen Tür besteht die Möglichkeit, sich über die Angebote der Musikschule zu informieren.
Für die Kinder ist eine spannende Rallye mit verschiedenen Stationen organisiert, bei der es kleine Preise zu gewinnen gibt. Und wenn man bei so viel Musik hungrig wird, kann man die Cafeteria besuchen und sich bei Kaffee und Kuchen für eine weitere Runde stärken.

Video

  • Unser Schüler Anton Bischoff (Klavier) und Daniel Falkenberg (Kamera) haben dieses tolle Video mit einem Präludium von J.S.Bach bei You Tube hochgeladen!