Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Tag des offenen Projekts der REGIONALE 2025 am 10.09.22

In diesem Jahr veranstaltet das Landesstrukturprogramm REGIONALE 2025 Bergisches RheinLand seine Zwischenpräsentation. Ziel ist es, neben dem Fachpublikum vor allem die breite Öffentlichkeit für die Themen und Vorhaben der REGIONALE zu sensibilisieren und zu begeistern. In dem Zuge wurde ein vielfältiges Programm zusammengestellt, bei dem die Präsentationen der einzelnen Projekte die Hauptrollen spielen.

Das Projekt Zanders-Areal ist Teil der REGIONALE 2025 und präsentiert sich daher am Samstag, den 10.09.22 im Rahmen des "Tags des offenen REGIONALE-Projekts". An diesemTag  wird ein Teil des Geländes für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Es wird eine Ausstellung des aktuellen Planungsstandes, Führungen über das Gelände und eine Anlaufstelle geben, bei der man sich über die Zukunft des Geländes informieren lassen kann.

Am 10.09.22 findet außerdem das Stadtfest in Bergisch Gladbach statt. Mit der Veranstaltung des Projekttages am gleichen Datum soll auch ein Zeichen dafür gesetzt werden, dass das Zanders-Areal in den kommenden Jahren mehr und mehr sowohl thematisch als auch räumlich mit seinem Umfeld und insbesondere der Innenstadt verbunden werden soll.

Anmeldungen zu den Führungen am 10.09.22

Für dieTeilnahme an einer Führung ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu die Anmeldeformulare unter den untenstehenden Links.

Wenn Sie sich wieder von einer Führung abmelden möchten, schicken Sie bitte (rechtzeitig) eine Email an projekt-zanders-innenstadt@stadt-gl.de, damit Interessierte von der Warteliste nachrücken können. Vielen Dank!

Führung 1  10.30 - 12.00 Uhr

Führung 2  12.30 - 14.00 Uhr

Führung 3  12.30 - 14.00 Uhr

Führung 4  14.30 - 16.00 Uhr

Regeln und Hinweise für die Führungen

Bitte beachten Sie, dass es obwohl auf dem Zanders-Areal kein Papier mehr produziert wird, im Zuge der Verwertung und Abwicklung der Firma dennoch vielfältige Aktivitäten auf dem Gelände gibt, die bestimmte Verhaltensweisen während der Rundgänge erfordern. Es gelten daher die folgenden Nutzungsbedingungen:

• Sicherheitsbekleidung
Jede Person trägt eine Sicherheitsweste, die zu Beginn ausgehändigt wird. Zudem ist festes Schuhwerk zu tragen.

• Geschlossener Rundgang
Die Gruppe bleibt immer zusammen. Bitte bleiben Sie weder zum Fotografieren noch zum Telefonieren zurück. Von dem vorgegebenen Weg darf nicht abgewichen werden. Gebäude dürfen nicht betreten werden, es sei denn, die führende Person gestattet es.

• Verkehr auf dem Gelände
Auf dem Gelände fahren Stapler, LKW, PKW und Fahrräder. An unübersichtlichen Stellen wie z.B. Kreuzungsbereichen, ist sich besonders vorsichtig zu verhalten. Dort wo Gehwege markiert sind, sind diese unbedingt zu nutzen.

• Rauchverbot
Das Rauchen ist auf dem gesamten Gelände untersagt.

• Verpflichtung zur Einhaltung der Corona-Schutzbestimmungen
Bitte achten Sie auf die Einhaltung der Hygienebestimmungen und insbesondere der Abstandsregeln.

• Haftungsausschluss
Die Nutzung findet unter Ausschluss der Haftung der Stadt Bergisch Gladbach statt.

Bei Nichteinhaltung der Hinweise und Regeln behalten wir uns vor, den Rundgang abzubrechen.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung, um auch in Zukunft Führungen anbieten zu können.