Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Führerschein

Entgegennahme von Führerscheinanträgen, Ersterteilung, Erweiterung, Verlängerung, Umschreibung und Wiedererteilung.

Der Antrag wird vom Bürgerbüro geprüft und an den Rheinisch-Bergischen Kreis weitergeleitet, dort erfolgt auch die Bearbeitung. Der Rheinisch-Bergische Kreis selbst nimmt keine Anträge entgegen.

 

Zu den Dienstleistungen im Bürgerbüro der Stadt Bergisch Gladbach gehören in Bezug auf die Fahrererlaubnisse:

  • die Beantragung verschiedener Fahrererlaubnisse durch Fahrerneulinge sowie Führerschein ab 17,
  • die Erweiterung der bestehenden Fahrererlaubnis auf eine weitere Fahrererlaubnisklasse,
  • die Verlängerung der Fahrzeugklassen C/CE und D/DE sowie der Fahrgastbeförderung,
  • die Umschreibung einer ausländischen Fahrererlaubnis in eine deutsche Fahrererlaubnis,
  • die Wiedererteilung einer Fahrererlaubnis.

 

Hinweis: Folgende Dienstleistungen erhalten Sie nur beim Rheinisch- Bergischen Kreis:

Unterlagen

Der/Die Antragsteller/in erhält vorab in der Fahrschule ein Informationsblatt und die Angaben, welche Unterlagen benötigt werden.

Werden gleichzeitig mehrere Fahrerlaubnisklassen beantragt, ist zur Antragsentgegennahme die Anlage "Anlage zum Antrag auf Erteilung mehrerer Fahrerlaubnisklassen" zwingend erforderlich. Diese Anlage ist nur in den Fahrschulen erhältlich.

 

Bei der Erstbeantragung bzw. Erweiterung eines Führerscheines ist Folgendes zu beachten bzw. mitzubringen: 

  • Informationsblatt (erhältlich in der Fahrschule),
  • Personalausweis oder Reisepass,
  • 1 aktuelles biometrisches Passbild (45 x 35 mm ohne Rand im Hochformat, ohne abgerundete Ecken, Gesicht mind. 32 mm Höhe, ohne Kopfbedeckung, nicht älter als 1/2 Jahr, Frontalaufnahme mit neutralem Gesichtsausdruck - geschlossener Mund, kein Lachen - und mit unverdeckten Augen, Hintergrund einfarbig - Kontrast zum Gesicht -).

 

bei den Führerscheinklassen A, A1, B, BE, M, L, T:

  • Nachweis über die Teilnahme an einer Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen,
  • Sehtestbescheinigung
  • bei Erweiterung: Führerschein.

 

bei den Führerscheinklassen C, CE, C1, C1E, D, DE, D1, D1E:

  • ärztliches Gutachten,
  • augenärtzlliches Zeugnis oder Gutachten,
  • Führerschein bei Erweiterung,
  • Nachweis über die Ausbildung in Erster Hilfe,
  • zusätzlich bei Klassen D1, D1E, D1DE: testpsychologisches Gutachten und Führungszeugnis.

 

Bei der Verlängerung eines Führerscheins ist Folgendes zu beachten bzw. mitzubringen:

 

bei den Führerscheinklassen C, CE, C1, C1E:

  • biometrisches Passbild,
  • alter Führerschein,
  • augenärztliches und ärztliches Zeugnis oder Gutachten.

 

bei den Führerscheinklassen  D, DE, D1, D1E:

  • biometrisches Passbild,
  • alter Führerschein,
  • augenärztliches und ärztliches Zeugnis oder Gutachten,
  • ab dem 50. Lebensjahr: testpsychologisches Gutachten,
  • Führungszeugnis.

 

Bei der Umschreibung eines Führerscheins ist Folgendes zu beachten bzw. mitzubringen:

 

von Dienst- und Sonderfahrerlaubnissen:

  • biometrisches Passbild
  • Führerschein

 

von ausländischer Fahrererlaubnis aus EU-Staaten:

  • biometrisches Passbild
  • ausländ. Führerschein

 

Bei der Umschreibung von ausländischen Führerscheinen von Staaten außerhalb der EU erkundigen Sie sich bitte telefonisch beim Straßenverkehrsamt oder im Bürgerbüro über die notwendigen Unterlagen.

 

Bei der Wiedererteilung eines Führerscheins benötigen Sie die oben jeweils unter den Führerscheinklassen angegebenen Unterlagen außer den Unterlagen der Fahrschule.

 

Gebühr/Kosten

 

• L, M und T und Erweiterung 42,60 €
• Ersterteilung aller anderen Klassen 44,40 €
• Erweiterung Führerschein mit Probezeit 44,40 €
• Verlängerung des Führerscheins 42,60 €
• Verlängerung mit Berufskraftfahrerqualifikation 71,20 €
• Umschreibung des Führerscheins 35,00 €
• Wiedererteilung Führerschein 79,40 €
• Führungszeugnis 13,00 €

 

Weitere Links

Dienststelle

Bürgerbüro Stadtmitte

  • Hinweis: Im Bürgerbüro Stadtmitte kann mit EC-Karte bezahlt werden.
Stadthaus Konrad-Adenauer-Platz
Konrad-Adenauer-Platz  9
51465  Bergisch Gladbach
Telefon: 02202 14-2322
Fax: 02202 14-2293
Öffnungszeiten

Mo    08:00 - 17:00 Uhr
Di    08:00 - 17:00 Uhr
Mi    08:00 - 14:00 Uhr
Do    08:00 - 18:00 Uhr
Fr    08:00 - 13:00 Uhr
Sa    09:00 - 12:00 Uhr

 

Mobiles Bürgerbüro Bensberg

Bensberger Bank - Bensberg
Schloßstraße  82
51429  Bergisch Gladbach
Öffnungszeiten

Mo    14:00 - 16:30 Uhr
Do    09:00 - 12:30 Uhr

 

Mobiles Bürgerbüro Herkenrath

Kreissparkasse Köln - Herkenrath
Ball  12
51429  Bergisch Gladbach
Öffnungszeiten
Do     14:00 - 16:30 Uhr



Mobiles Bürgerbüro Refrath

Kreissparkasse Köln - Refrath
Siebenmorgen  23
51427  Bergisch Gladbach
Öffnungszeiten

Di     14:00 - 16:30 Uhr
Mi     14:00 - 16:30 Uhr
Fr     09:00 - 12:30 Uhr

Das Mobile Bürgerbüro nutzt die Räumlichkeiten der Kreissparkasse und ist daher an deren Öffnungszeiten gebunden.
Bitte haben Sie Verständnis, dass somit kein Anliegen über 16:30 Uhr hinaus bearbeitet werden kann.

Bei hohem Besucheraufkommen kann es daher sein, dass die Ausgabe der Wartemarken bereits vor offizieller Schließung eingestellt werden muss
Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Mobiles Bürgerbüro Schildgen

Kreissparkasse Köln - Schildgen
Altenberger-Dom-Straße  128
51467  Bergisch Gladbach
Öffnungszeiten

Mi    09:00 - 12:30 Uhr

 

Letzte Aktualisierung: 06.08.2018

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?