Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Ausstellungen

Die aktuellen Sonderausstellungen in den Bergisch Gladbacher Museen und Galerien

Kunstmuseum Villa Zanders
Konrad-Adenauer-Platz 8
51465 Bergisch Gladbach

11. März 2017 bis 18. Juni 2017
„Karin Sander – Identities on Display“
 

Begleitende Veranstaltungen

Gespräche im Roten Salon
Braucht Bergisch Gladbach ein Kunstmuseum? Rückblick und Ausblick zum 25-jährigen Jubiläum
Di 28.03.2017, 19:30 Uhr
Der Vortrag beschreibt den Status Quo und die Richtung, in die sich das Museum als kulturelles Zentrum entwickelt.
Referentin: Dr. Petra Oelschlägel, Leiterin Kunstmuseum Villa Zanders

"965 Haare, von 96 Personen, ausgerissen, auf je ein Blatt Papier fallen gelassen und fixiert“ – Karin Sander und die Konzeptkunst
Di 09.05.2017, 19:30 Uhr
Die Aufbruchstimmung der 1960er Jahre stellte auch den herkömmlichen Kunstbegriff in Frage. Der Vortrag widmet sich diesen Entwicklungen im Abgleich mit dem Werk Karin Sanders.
Referentin: Sabine Elsa Müller M.A., Kunsthistorikerin, Kunstkritikerin

Bild: Haarzeichnungen, 1998, 965 Haare von 96 Personen, ausgerissen, auf je ein Blatt Papier fallen gelassen und fixiert. 965 Blätter, je 27,9 x 21,6 cm, gerhamt je 45 x 39 cm, Foto Martin Lauffer, © Karin Sander und VG BILD-KUNST Bonn, 2017

Öffentliche Führungen
Do 16.03.2017, 18:00 Uhr
So 26.03.2017, 11:00 Uhr
Do 30.03.2017, 18:00 Uhr
So 23.04.2017, 11:00 Uhr
So 30.04.2017, 11:00 Uhr
So 14.05.201,7 11:00 Uhr
So 21.05.2017, 11:00 / 14:00 / 16:00 Uhr (Museumstag)
So 18.06.2017, 11:00 Uhr
Weitere Führungen auf Anfrage

Sonntags-Atelier für alle Altersgruppen
Jeweils am 1. Sonntag im Monat wird künstlerisches Arbeiten im Atelier für Besucher jeden Alters angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (max. 25 Pers.)
So 02.04.2017, 15:00 – 17:00 Uhr
So 07.05.2017, 11:00 – 13:00 Uhr
So 04.06.2017, 11:00 – 13:00 Uhr

Mit Baby ins Museum
Gespräche über Kunst für Mütter und Väter mit Kindern bis 1 Jahr. (in Kooperation mit der Kath. Familienbildungsstätte)
Mi 05.04.2017
Mi 03.05.2017
Mi 07.06.2017
Jeweils von 10:30 – 12:00 Uhr. Anmeldung erwünscht.

Kunstgenuss (Kunst, Kaffee und Kuchen)
Führung mit anschließendem Gespräch beim Kaffee.
Leitung: Sigrid Ernst-Fuchs M.A.
Do 16.03.2017,
Do 23.03.2017,
Do 30.03.2017,
Do 06.04.2017,
Do 13.04.2017
Jeweils um 15:00 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich!

dementia+art
Jeden 2. Mittwoch des Monats, Begegnung mit Kunst für Menschen mit Demenz und deren Angehörige mit anschließender Kaffeetafel. Für Gruppen und Einzelpersonen.
Anmeldung erforderlich, Sondertermine auf Anfrage.
Mi 12.04.2017,
Mi 10.05.2017,
Mi 14.06.2017,
jeweils 14:30 – 16:30 Uhr

REAKTIV – Das Kunstlabor
Für junge Menschen ab 14 Jahren, an jedem 2. Samstag im Monat von 14:00 – 18:00 Uhr, unter der Anleitung eines jungen Teams. Eintritt frei.
Sa 11.03.2017,
Sa 08.04.2017,
Sa 13.05.2017,
Sa 10.06.2017

Workshops für Schulen, KiTas und andere Gruppen
Das Angebot kann im gestalterischen Anspruch dem Alter der Teilnehmer angepasst werden. Die Gebühr von 4 Euro pro Teilnehmer beinhaltet Eintritt und Materialkosten.
Beratung und Terminabsprache telefonisch unter 02202 – 14 23 56 oder 14 23 34 oder per E-Mail an: info@villa-zanders.de

Angebot 1: Porträts
Jedes Haar in dieser Ausstellung steht stellvertretend für eine Person und deren Individualität, zu der es gehörte. So treffen wir hier – sinnbildlich – viele Menschen, doch wissen wir nicht, wie sie wirklich aussehen. Dieses lange, schwarze Haar: gehörte es einer großen oder kleinen Person, war sie dick, war es eine Frau oder vielleicht ein Kind? Wir versuchen, zu jedem Haar den Menschen wiederzufinden, und zeichnen sein mögliches Porträt.

Angebot 2: ____linear____
Wir orientieren uns an den feinen Haarzeichnungen von Karin Sander und lassen uns von diesen inspirieren. Mit Materialien wie Garn, Kordel, Papierschredder, Draht… können eigene lineare Ideen und Kompositionen entwickelt werden – von figurativ bis abstrakt, von der zweiten Dimension bis hin zur dritten.

Angebot 3: Arbeiten mit Druck
Von den Haarzeichnungen inspiriert arbeiten wir hier experimentell mit der Technik der Radierung, einem Tiefdruckverfahren. Eigene Kompositionen und Ideen werden zunächst skizziert und dann mit der Nadel auf unsere Druckplatte übertragen. Mit der Druckerpresse können diese dann auf Papier ausgedruckt werden.

Angebot 4: Fotoprojekt: Haarscharf
Haarsträhnen, Haarwirbel, langes Haar, eingewickelte Haare, Haaransätze, ausgefallene Haare, das Haar in der Suppe …; wir fotografieren alles um das Haar und dies haarscharf. Ein zweiteiliger Workshop, bei dem es im 1. Teil um die Aufnahme und im 2. Teil um die Entwicklung von Abzügen in der Dunkelkammer geht. Alternativ können wir ein Angebot für einen einteiligen Workshop machen, bei dem wir ebenfalls das Motiv „Haar“ bearbeiten, doch diese nur in der Dunkelkammer mit der Technik des Fotogramms realisieren. (max. 12 Personen, ab 12 Jahren, Gebühr 4 Euro zuzügl. 6/3 Euro Material)

Öffnungszeiten
Di, Mi, Fr, Sa 14:00 - 18:00 Uhr
Do 14:00 - 20:00 Uhr
So und an Feiertagen 11:00 - 18:00 Uhr
Oster- und Pfingstmontag sowie 01.05. geschlossen

Kontakt:
Telefon: 0 22 02 - 14 23 34 oder 14 23 56
www.villa-zanders.de
info@villa-zanders.de

Eintritt:
4 Euro / ermäßigt 2 €.
Für Besucher mit Wohnsitz in Bergisch Gladbach ist der 1. Donnerstag im Monat Eintritt frei.

Barrierefreier Zugang.

Volkshochschule Bergisch Gladbach
Haus Buchmühle
Buchmühlenstr. 12
51465 Bergisch Gladbach

6. März 2017 bis 30. März 2017
Feuer unter der Kruste
Fotos aus vulkanischen Landschaften von Klaus Hansen

Atelierhaus A24 Galerie
TechnologiePark BGL
Friedrich-Ebert-Str. 75
51429 Bergisch Gladbach

12. März 2017 bis 26. März 2017
« Schattenseiten »
Sigrid Fischer: Malerei, Installationen
Barbara Stewen: Malerei, Fotoprintcollagen, Installationen

Die Idee der Künstlerinnen Sigrid Fischer und Barbara Stewen zu einer Ausstellung zum Thema Schattenseiten entstand im letzten Jahr. Ausstellungsort sollte das Atelierhaus A24 sein. Schatten, nur ein Stiefbruder des strahlenden Lichtes? Beide machten sich auf die Suche, fanden Ansatzpunkte im aktuellen, politischen Geschehen, aber auch in der Vergangenheit.

LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach
Alte Dombach
51465 Bergisch Gladbach

12. März 2017 bis 22. Dezember 2017
Kleidung, Smartphone und Bananen aus Papier
Wie die Chinesen ihre Liebe ins Jenseits senden

Rathaus Bensberg
Wilhelm-Wagener-Platz 1
51429 Bergisch Gladbach
Bauaufsicht 2. Obergeschoss

ab 18. Januar 2017
MONDSPIEGEL von EVA MOLS

Veranstaltung zur Ausstellung
Ausstellungseröffnung
Mi 18. Januar 2017, 12:30 Uhr
Begrüßung : Elisabeth Sprenger

Führung mit der Künstlerin durch die Ausstellung, Anmeldung unter 02206 / 1565:
Mittwoch, 15.02., 11:00 Uhr
Montag, 27.03., 11:00 Uhr
Mittwoch, 17.05., 11:00 und 17:00 Uhr

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 14:00 Uhr

Stadtarchiv
Hauptstraße 310
51465 Bergisch Gladbach

„Karren, Panzer, Bahnen.
Verkehrsmittel in Bergisch Gladbach vor 100 Jahren“

Strassenbahn, Foto Stadtarchiv

In seinen Archivvitrinen zeigt das Stadtarchiv Bergisch Gladbach anhand einiger ausgewählter Archivdokumente, wie sich Menschen zwischen etwa 1910 und 1920 fortbewegen konnten. Bilder von Pferdekarren und alten Automobilen sind zu sehen, eine Petition für den Bau der elektrischen Straßenbahn in Bensberg, als damalige Sensation ein Zeitungsbericht über einen Zeppelin über Bensberg. Dass vor hundert Jahren Krieg herrschte, zeigen Fotografien des Bensbergers Hermann Broich. Er hat als Soldat zwischen 1915 und 1918 in der Umgebung des Kronprinzen Wilhelm in Nordfrankreich militärische Fortbewegungsmittel im Bild festgehalten.

Öffnungszeiten
Mo - Mi 09:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00 Uhr
Do          09:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr
Fr            09:00 - 12:00 Uhr

Thomas-Morus-Akademie Bensberg/Kardinal-Schulte-Haus
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach

6. Dezember 2016 bis 5. März 2017
Im Gegenüber - Bilder von Rolf Mallat

Mit den Werken von Rolf Mallat (*1957 in Bonn) präsentiert die Thomas-Morus-Akademie einen profilierten Vertreter der aktuellen gegenständlichen Kunst.

THEAS Theater
Jakobstraße 103
51465 Bergisch Gladbach

ab 8. März 2017
"Dem kleinen Hasen die Welt erklären"
von Christel Reiffers-Hille

bau|office
Erlebnisraum Architektur
Buchmühlenstr. 17-21
51465 Bergisch Gladbach

10. Februar 2017 bis Ende März 2017
"Winterblues mit Kölsch-Geschmack"

Ausschnitt Einladungskarte Ausstellung Winterblues mit Kölsch-Geschmack

Skulpturen, Malerei, Installationen und „Kölsche Kochbücher“. Das bauoffice zeigt ein großes Spektrum an Kunstrichtungen und Farbigkeit, gepaart mit „rheinischem Frohsinn“. Freuen Sie sich unter anderem auf Künstler der erfolgreichen Ausstellung „Winter in Farbe“ der Galerie Sattelgut in Neunkichen Seelscheid Pinn und auf Skulpturen der Bergisch Gladbacher Künstlerin Rosemarie Bruchhausen.

Die ausstellenden Künstler:
Christine Römmer (Malerei),
J.J. Mertens (Malerei),
Christl Raggl (Malerei),
Jacoba Krzyzanski (Malerei),
Georg Helten (Malerei & Skulpturen),
Uwe Schröder (Objekte aus Papier & Draht),
Will Kneutgen (Grafiken & Kölsche Kochbücher) und
Rosemarie Bruchhausen (Skulpturen aus Stein und Metall)

Veranstaltung zur Ausstellung:

Vernissage zur Eröffnung der neuen Kunst-Ausstellung
Fr., 10.02.2017, 19:00 Uhr

Öffnungszeiten:
Sa. 11.02.2017 11:00 - 16:00 Uhr
So. 12.02.2017 12:00 - 17:00 Uhr
Mo. & Di.  10:00 - 15:00 Uhr
Do. & Fr.    15:00 - 19:00 Uhr

Fotos: Dorothee Boldt und Rosemarie Bruchhausen

Ausstellung Winterblues mit Kölsch-Geschmack

Schulmuseum Bergisch Gladbach - Sammlung Cüppers
Kempener Straße 187
51467 Bergisch Gladbach - Katterbach

23. Oktober 2015 bis 29. Oktober 2017
Anton Feckter aus Paffrath (1800 – 1874) - 55 Jahre Lehrer im preußischen Rheinland

Eine Ausstellung im Schulmuseum Bergisch Gladbach – Sammlung Cüppers in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Bergisch Gladbach

Zu ihr ist ein 140-seitiger Katalog erschienen (10 € an der Museumskasse), so dass jetzt vor allem die Paffrather Bürger Anton Feckter endlich kennenlernen können.

Veranstaltungen zur Ausstellung:
Ausstellungseröffnung
Do, 22.10.2015, 16:00 Uhr
Grußworte:
Lutz Urbach, Bürgermeister der Stadt Bergisch Gladbach
Michael Reuther, Geschäftsstellenleiter VR Bank eG Bergisch Gladbach, Filiale Paffrath
Einführung: Dr. Peter Joerißen, Vorsitzender des Fördervereins Schulmuseum Bergisch Gladbach e.V.

Öffentliche Führungen
So 04.09.2016, 15:45 Uhr
So 02.10.2016, 15:45 Uhr
So 06.11.2016, 15:45 Uhr
So 04.12.2016, 15:45 Uhr
So 05.02.2017, 15:45 Uhr
So 05.03.2017,  15:45 Uhr
So 02.04.2017, 15:45 Uhr
So 07.05.2017, 15:45 Uhr
So 02.07.2017, 15:45 Uhr
So 03.09.2017, 15:45 Uhr
So 01.10.2017, 15:45 Uhr

Öffnungszeiten
Mo - Fr 10:00 - 13:00 Uhr,
jeden 1. Sonntag im Monat 14:00 - 18:00 Uhr ("Familiensonntag")

Den Flyer zur Ausstellung können Sie hier herunterladen (PDF).