Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Rund um Köln

Radsport der Spitzenklasse, Bühnenprogramm und Gastronomie am Bensberger Schloss

In diesem Jahr rollt nach zweijähriger Coronapause wieder das traditionelle Radrennen „Rund um Köln“ durch das Stadtgebiet. Anlässlich der 104. Auflage gibt es wieder einen Eventpoint am Bensberger Schloss. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, das Radrennen live an der Strecke zu verfolgen. Der berühmte Kopfsteinpflasteranstieg mit Bergwertung am höchsten Punkt, lässt es zu, dass die Radsportfans die Profis hautnah erleben können.

Nach langen Jahren ohne Liveübertragung ist es in diesem Jahr endlich wieder möglich, das Radrennen vor Ort auf einer Videoleinwand zu verfolgen. Die Wartezeit kann so bei einem Warm- oder Kaltgetränk und frischen Reibekuchen angenehm überbrückt werden. Neben der Liveübertragung und somit eindrucksvollen Luftaufnahmen aus dem Rheinisch Bergischen Kreis wird es auch in diesem Jahr ein buntes Bühnenprogramm mit Live-Musik, Interviews und Moderation geben. Ein örtlicher Fahrradhändler steht für Fragen rund um das „Thema Fahrrad“ zur Verfügung.


Über den Tag verteilt gibt es auch die Möglichkeit, selbst sportlich aktiv zu werden. Die Turnerschaft Bergisch Gladbach 1879 e.V. bietet kostenfreie Spinning-Kurse direkt an der Rennstrecke an. Interessierte können sich für fachlich angeleiteten 15-minütigen Spinning-Kurse (Start um 12.30 Uhr, 13.45 Uhr und 15.30 Uhr) per E-Mail unter info@ts79.de anmelden.

Streckenführung

Mehrere Ortsteile wie Schildgen, Herrenstrunden, Sand, Heidkamp, Bensberg, Bärbroich und Herkenrath sind von Straßensperrungen aufgrund der Durchfahrten des Rennfeldes zum Teil mehrfach betroffen. Dies bedeutet, dass der Autoverkehr in den genannten Ortsteilen zu bestimmten Tageszeiten nur sehr eingeschränkt oder gar nicht möglich ist.

Besonders betroffen ist der gesamte Bereich um das Schloss Bensberg. Hier werden Teile der Schlossstraße und der Kadettenstraße aufgrund der hohen Zahl an Zuschauern und der fünfmaligen Durchfahrt der Rennfahrer, während der gesamten Rennveranstaltung voll gesperrt.

Die aktuelle Streckenführung wird rechtszeitig vor der Veranstaltung veröffentlicht.

Highlights in Bergisch Gladbach

Eventpoint Schloss Bensberg:
Den Höhepunkt des Radrennens, mit über mehr als 200 km bei den Profis, bildet das berühmt-berüchtigte Kopfsteinpflaster hinauf zum Schloss Bensberg mit der Bergwertung der Kreissparkasse Köln. Gleich zweimal wird dieser Berg mit dem tückischen Straßenbelag von den Profis gemeistert. Für die vielen tausend Zuschauer ist dies ein spannendes Ereignis; hier können die Profis aus nächster Nähe in „langsamer“ Fahrt beobachtet und angefeuert werden.

Am Eventpoint Bensberg erwartet die vielen Besucherinnen und Besucher ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Für die Verpflegung der Gäste und Zuschauer wird durch den Sportverein FC Bensberg mit vielen Helfern gesorgt.

Seid dabei - als Streckenposten "Rund um Köln" hautnah erleben

Ohne sie geht bei Rund um Köln nichts:

Die Helfer sind die Eckpfeiler der Veranstaltung und sorgen für eine ordnungsgemäße Durchführung des Rennens. Alleine in Bergisch Gladbach sorgen über 150 Helferinnen und Helfer gemeinsam mit Polizei und Ordnungsamt für einen sicheren und reibungslosen Rennablauf. Hierzu zählen auch die Sportvereine Staubwolke Refrath, TV Herkenrath, TTC Bärbroich sowie TuS Schildgen.

Wenn auch Sie das Eintagesrennen unterstützen (mindestens 16 Jahre alt sind) und in erster Reihe an der Rennstrecke in Bergisch Gladbach die aktiven Anfeuern möchten, dann melden Sie sich bitte bei der Sportverwaltung oder füllen das Anmeldeformular aus.

Sie haben noch Fragen zum Einsatz oder zum Veranstaltungsverlauf? Kein Problem - die Mitarbeitenden der Sportverwaltung helfen gerne weiter.

Was sind meine Aufgaben?

Während der Veranstaltung sorgen Sie dafür, dass vor und während der Durchfahrten der Radfahrer keine Autos etc. in den Rennkurs einfahren oder sich Zuschauer auf der Straße befinden.

Hierzu sind durch Sie die vor Ort befindlichen Warnbaken/“Durchfahrt verboten“-Schilder entsprechend an den Straßeneinmündungen aufzubauen. Vor Eintreffen des jeweiligen Rennfeldes werden Sie durch die Polizei mittels Lautsprecherdurchsage zur Sperrung aufgefordert. Ihr Einsatz endet mit der Durchfahrt des Schlusswagens bei der letzten Renndurchfahr an Ihrem Standort und wird durch die Polizei per Lautsprecherdurchsage durchgegeben.


Vor der Veranstaltung erhalten Sie auf dem Postweg alle notwendigen Informationen zur Streckensicherung sowie zu den Durchfahrtzeiten der einzelnen Rennfelder. Am Veranstaltungstag werden die benötigten Materialien durch die Mitarbeitenden der Sportverwaltung ausgegeben. Hier können mögliche Unsicherheiten im direkten Dialog besprochen werden.

Radsport pur - da mache ich mit!

Das älteste Eintagesrennen deutschlands lebt von seinen freiwilligen Helferinnen und Helfern. Das Gelingen dieser Veranstaltung wird durch SIE maßgeblich beeinflusst.

In den vergangenen Jahren haben die Helferinnen und Helfer ein Erfrischungsgeld i.H.v. 15 €, einen Gutschein des Mediteranas (Thermalbad) sowie die Kappe der Veranstaltung erhalten.

Anmeldeformular

Das Feld kann derzeit leider nicht genutzt werden.

Ansprechpartner

Sie möchten die Veranstaltung als Ordnerin oder Ordner unterstützen?
Gerne können Sie sich auch telefonisch bei den Mitarbeitenden der Sportverwaltung melden. Auch bei Rückfragen stehen Ihnen diese selbstverständlich zur Verfügung:

Frau Hohn
Telefon: 02202 - 142552
E-Mail: m4b4c4a471fba4f3c9a84e446847b7d92.hohn@b4a5621713634c15b040994c474a3e26stadt-gl.de

Frau Lamers
Telefon: 02202 - 142550
E-Mail: bb363067899ca4bf4ae41432663ff3794.lamers@b994760d4b4a41ffae8a91b16929af3cstadt-gl.de

Frau Neises
Telefon: 02202 - 142551
E-Mail: ac5cd1b715c794b6bba08d461b04d5491.neises@d357cabe8b824ac29d349d4e222208cbstadt-gl.de

Herr Sülzer
Telefon: 02202 - 142568
E-Mail: md6640a81c8804e10864e772ad4e02ff5.suelzer@97d284515dde4c9682bada64ceee6f4estadt-gl.de