Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Aktuelles vom Stadtverband Eine Welt

Termine 

11.02.2023, 19:30, Pfarrsaal Herz-Jesu-Kirche, Oldie-Band "No More Teens" der Musikschule,
Veranstalter: Begegnungscafé Himmel un Ääd

21.02.2023, Rathaus Bensberg, Monatstreffen, Stadtverband Eine Welt e.V.

16.03.023, Gemeindesaal Andreaskirche, Vortrag: "Frau. Macht.Veränderungen.
Wie die Gleichstellung von Frauen das Leben auf Madagaskar verändert“.
Veranstalter: Kath. Bildungswerk, Aktion Neue Nachbarn, Stadtverband Eine Welt e.V.

21.03.023, Rathaus Bensberg, Mitgliedsversammlung Stadtverband Eine Welt e.V.

22.03.2023, Engel am Dom, Ev. Gnadenkirche, 3. Gläbbicher Quiz Abend, Veranstalter: terre des hommes

18.04.2023, Rathaus Bensberg, Monatstreffen Stadtverband Eine Welt e.V.

16.05.2023, Rathaus Bensberg, Monatstreffen Stadtverband Eine Welt e.V.

20.06.2023, Rathaus Bensberg, Monatstreffen Stadtverband Eine Welt e.V.

18.07.2023, Rathaus Bensberg, Monatstreffen Stadtverband Eine Welt e.V.

15.08.2023, Rathaus Bensberg, Monatstreffen Stadtverband Eine Welt e.V.

15.09.2023 - 19.09.2023, "Faire Wochen",  Veranstalter: Fairtrade Town Bergisch Gladbach

19.09.2023, Rathaus Bensberg, Monatstreffen Stadtverband Eine Welt e.V.

17.10.2023, Rathaus Bensberg, Monatstreffen Stadtverband Eine Welt e.V.

18.11.2023-19.11.2023, Bergischer Löwe, "Kunstbasar terre des hommes", Veranstalter: terre des hommes, Stadtverband Eine Welt e.V.

21.11.2023, Rathaus Bensberg, Monatstreffen Stadtverband Eine Welt e.V.

19.12.2023, Rathaus Bensberg, Monatstreffen Stadtverband Eine Welt e.V.

UMWELT-AWARD an die Künstlergruppe "Der Wald und der Sturm"

Markus Bollen hat mit einer Künstlergruppe den Umweltaward 2022 des Stadtverbandes Kultur gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch!!!!

Die Verleihung des UMWELT-AWARD fand am 10. Januar 2023 durch den Stadtverband Kultur der Stadt Bergisch Gladbach im Forsthaus Steinhaus statt.


Und nach dem UMWELT-AWARD jetzt auch eine Austellung!
Liebe Freunde der Kunst!
Zur Vernissage und besonders auch zu den Veranstaltungen im Rahmenprogramm wird herzlich eingeladen zur

Eröffnung der Ausstellung im KünstlerForum Bonn am 22. Januar 2023 um 11:30h
"Der Wald und der Sturm"

Hochstadenring 22, 53119 Bonn.

Auszug aus dem Jahresbericht 2022

Status Mitglieder und Vorstand Ende 2022

Mitglieder:
ADRAshop
Aktionskreis Eine Welt Bergisch Gladbach e.V.
Amnesty International Gruppe Bergisch Gladbach
Baha'i Geistiger Rat Bergisch Gladbach
Bono Direkthilfe
Brücke der Freundschaft
BUND Bund für Umwelt und Naturschutz
Forum für Nachhaltigkeit
Himmel un Ääd - Begegnungscafé
MiKibU Migrantenkinder bekommen Unterstützung e.V.
Nash Child Care e.V.
SoNett e.V.
Sozial-Integratives Netzwerk Wohnpark Bensberg und Moitzfeld
Stadt Bergisch Gladbach
Tansaniakreis Refrath
terre des hommes Arbeitsgruppe Bergisch Gladbach
UNICEF

Verbundene Organisationen:
Eine-Welt-Stiftung Rhein-Berg
Steuerungsgruppe Fairtrade Town Bergisch Gladbach
Eine-Welt-Laden

Die Mitgliedsorganisationen werden durch Delegierte in den monatlichen Treffen vertreten und erfreulicherweise waren ausnahmslos alle Mitglieder und verbundene Organisationen vielfach beteiligt.

Mitglieder und Monatstreffen
Die Gruppe „Women's Empowerment Children's Aid North India Kinder im Himalaya“ wurde Anfang 2022 aus persönlichen Gründen aufgelöst.
UNICEF hatte seit einigen Jahren keine lokale Präsenz in Bergisch Gladbach, seit Mitte 2022 gibt es wieder eine Gruppe, deren Mitglieder einige Male bei den Monatstreffen und Aktionen anwesend waren.

In 2022 konnte sich wieder regelmäßig persönlich getroffen werden, diese Monatstreffen waren regelmäßig gut besucht. Zunächst im Gemeindesaal der ev. Kirche Bensberg, später wieder im Rathaus Bensberg. Zweimal stellten Mitglieder von BUND (Turmhof) und „Brücken bauen“ (Gemeindesaal Andreaskirche) Räumlichkeiten zur Verfügung.

Gemeinsame Aktionen werden einvernehmlich abgestimmt.

Ab Frühling 2022 konnten auch die Mitglieder Veranstaltungen in deutlich höherem Maße durchführen als in 2021. Allerdings haben einige der Mitglieder aufgrund der Pandemie und der damit verbundenen Kontaktferne Ehrenamtler verloren. Weiterhin gab es viele Benefiz-Konzerte im Rahmen der Ukraine-Hilfe, so dass für andere Themen Zurückhaltung geboten schien.

Finanzielle Situation
Anfang 2022 konnten die Mitglieder wieder Anträge auf finanzielle Förderung eines Projektes durch den Stadtverband einreichen, i.w. aus dem Anteil des Reinerlöses vom Kunstbasar 2021. Die Mitgliederversammlung stimmte für das Projekt von Nash Child Care e.V., Unterstützung von Straßenkindern in Simbabwe.

Die Finanzen haben sich im Vergleich zum Vorjahr wesentlich verbessert. Die Stadt Bergisch Gladbach hat erfreulicherweise zweimal einen Zuschuss gewährt, einmal für das Jahresprojekt „Müll auf Reisen“ und einmal für die 35 Jahr Feier.

Im Rahmen der Veranstaltung „Otto Reutter Abend“ (vgl. weiter unten) konnten gemeinsam mit der Eine-Welt-Stiftung Rhein-Berg, Geldspenden von drei Finanzinstituten entgegen genommen werden. Diese Spenden wurden hälftig zwischen Stadtverband Eine Welt und Eine-Welt-Stiftung Rhein-Berg aufgeteilt.

Marketing
Die Pressearbeit wurde verstärkt und über alle Aktionen vom Stadtverband fanden sich viele Veranstaltungshinweise im Vorfeld und Berichte anschließend.

Es wurde beschlossen, Anfang 2023 Partner beim Bürgerportal zu werden. Damit zeigt der Stadtverband seine Verbundenheit mit dem einzigartigen Online-Magazin der Stadt Bergisch Gladbach und verstärken seine Öffentlichkeitsarbeit.

Die Website ist in 2022 leider nicht mehr gepflegt worden und es wurde Ende 2022 eine neue Präsenz auf der Seite der Stadt Bergisch Gladbach aufgebaut.

Die Facebook-Seite hat sich erfreulich entwickelt, zunehmend stellen unsere Mitglieder ihre Veranstaltungen und Berichte ein. Derzeit hat der Stadtverband 44 Mitglieder auf der Facebook-Seite, viele außerhalb des Stadtverbandes.

Jahresthema 2021/ 2022 „Müll auf Reisen“
In 2022 wurde das Jahresthema mit einem Vortrag und einer Abschlussveranstaltung beendet.

Vortrag Fast Fashion am Dienstag, 25.01.2022 im Laurentiussaal. Auf Einladung der Aktion Neue Nachbarn. Thomas Ahlmann, GF Dachverband FairWertung e.V. wurde in einem spannenden Vortrag den Weg der Altkleider geschildert.

Der ADRAshop, Mitglied im Dachverband FairWertung und im Stadtverband Eine Welt, zeigte eine Auswahl der schönen Kleidung die dort zu kaufen ist – ein Beitrag zur sinnvollen Verwertung von Altkleidern.

Das Online-Spiel, entwickelt von Studierenden des b.i.b. International College, wurde im Mail 2022 live geschaltet. Es zeigt anhand einer Müllinsel, wie man sich durch richtiges Sortieren retten kann.

Abschlussveranstaltung am 11.05.2022 im Laurentiussaal Bergisch Gladbach. Es wurde eine Übersicht über alle Veranstaltungen gegeben. Die „Green Agents“ (https://www.migrafrica.org/) zeigten, was sie gemeinsam mit und für migrantische Organisationen bewegen, im Umfeld Klimaschutz, Müllvermeidung und Nachhaltigkeit.

Fazit des Jahresthemas: es gab im Rahmen des Jahresthemas viele gute Veranstaltungen. Kritisch anzumerken war, dass keine Menschen zu interessieren waren, die bisher keine Berührung mit dem Thema hatten. Gründe liegen einerseits in der Pandemie, die viele am Besuch von Veranstaltungen gehindert haben, andererseits in der unzureichenden Öffentlichkeitsarbeit.

Das vorgesehene Thema „Städtepartnerschaft“ wurde 2022 aus Kapazitätsgründen nicht bearbeitet.

Aktion gegen ausbeuterische Kinderarbeit
Auch in 2022 organisierte der Stadtverband Eine Welt Bergisch Gladbach gemeinsam mit terre des hommes und anderen Gruppen am 11.06.2022 in der Fußgängerzone in Bergisch Gladbach eine Aktion gegen Kinderarbeit. Die Zambalinis von der Clownschule für Frauen lockten mit ihren witzigen Performances viele Zuschauer an.
Sie informierten sich über Kinderarbeit und wie man ihr entgegen treten kann. Spiele und Ausmalbilder zu Kinderrechten sowie Beispiele zu Kinderarbeit bildeten ein rundes Programm zu dem komplexen Thema Kinderarbeit, das alle angeht.
Die Ev. Gnadenkirche übernahm die Kosten für die Ausleihe der Spielgeräte.
Teilnehmer: terre des hommes, UNICEF, Stadtverband Eine Welt GL, Eine Welt Stiftung Rhein-Berg, Nash Child Care/Hilfe für Straßenkinder in Simbabwe.

KinderLebensLauf 2022
Der Bundesverband KinderHospiz e.V. organisierte den KinderLebensLauf 2022, im Bergischen übernahm Hits fürs Hospiz die Organisation. In diesem Rahmen gestaltete die Vorsitzende des Stadtverbands Eine Welt e.V. ein Familienfest am 04.08.2022, ein buntes Programm mit vielen Spielangeboten für Kinder.
Der Stadtverband war mit terre des hommes, MiKibU, BUND und Aktionskreis Eine Welt vertreten, mit Informationen, Angeboten aus dem Eine Welt Laden und vielen Spielen. Weitere Teilnehmer neben den Organisatoren Hits fürs Hospiz und Bundesverband Kinderhospiz waren die Sponsoren Belkaw und KSK Köln sowie Domino, dellanima, Kinderschutzbund und Die Kette. Die Helden für Herzen traten als Märchenfiguren auf und das Green Smart Saxophone Quartett sorgte für musikalische Begleitung. Die stellv. Bürgermeisterin Anna Maria Scheerer begrüßte die Teilnehmer.

Otto-Reutter-Abend in der Zeltkirche Kippekausen
Am 18.09.2022 organisierten der Stadtverband und die Eine Welt Stiftung gemeinsam einen Comedy-Abend in der Zeltkirche Kippekausen. Die mehr als 250 Teilnehmer waren begeistert.
In der Pause wurden Getränke angeboten, wobei viele der  Mitglieder halfen

35 Jahre Stadtverband
Der Stadtverband wurde vor 35 Jahren gegründet. Zu diesem Anlass empfing Bürgermeister Frank Stein am 10. Mai im Rathaus Vertreter vom Stadtverband Eine Welt GL und der Steuerungsgruppe Fair Trade Town GL, letztere anlässlich deren 10jährigem Bestehen.
Am 19. Oktober 2022 feierte der Stadtverband eine Welt e.V.im Penthouse Bergisch Gladbach sein Jubiläum. Vize-Bürgermeisterin Anna Maria Scheerer begrüßte die Gäste. Jürgen Becker schilderte – als ehrenamtlicher Gast - den Stadtverband aus seiner Sicht. Zugleich nutzte er die Gelegenheit zu einem Review der deutschen Politik und fand deutliche Worte für Missstände – Themen, die die Mitglieder aus dem Stadtverband ebenfalls bewegen. Die Vorsitzende des Stadtverbandes, Dr. Renate Vorwerk, machte einen Streifzug durch die Geschichte. Es wurden Aktionen und Erfolge der BONO Direkthilfe aufgezeigt. Neben den Mitgliedern waren eine Reihe von Gästen aus freundschaftlich verbundenen Organisationen vertreten, wie z.B. die Aktion Neue Nachbarn, Stadtverband Kultur, dem Verein „einfach gemeinsam“ und ehemalige Vorstände und Geschäftsführerinnen des Stadtverbandes.

Kunstbasar terre des hommes / Stadtverband
Der Kunstbasar, gemeinsam ausgerichtet vom Stadtverband und der Arbeitsgruppe Bergisch Gladbach von terre des hommes, fand auch in 2022 wieder statt. Es konnten deutlich mehr Besucher als 2021 begrüßt werden, auch deutlich mehr Kunsthandwerker*innen Fünf bisher unbekannte Kunsthandwerker*innen haben ihr Interesse an einer Teilnahme in 2023 bekundet.
Mehr als 50 Helfer*innen waren an der Gestaltung des Kunstbasars beteiligt, im Vorfeld mit der Sammlung von Sachspenden für die Tombola, bei der Organisation und während der Veranstaltung als Helfer*in bei Tombola, Eintritt, Infotheke und Cafeteria. Die Zauberer Walter Andes mit Ulrike Spiegel und Dietmar Böhm traten wieder genauso ehrenamtlich auf wie unser Papierschöpfer Ingo Schütze.
Der Reinerlös dieser Veranstaltung wurde zwichen dem Stadtverband  und terre des hommes zum  Projekt „Kinderschutz und Partizipation für Kinder in Harare, Simbabwe“ aufgeteilt und gespendet..
Aufgrund des großen Erfolgs und der vielfachen Freude wird höchstwahrschein auch in 2023 einen Kunstbasar zu organisieren sein.

Zusammenarbeit mit verbundenen Organisationen
Steuerungsgruppe Fair Trade Town Bergisch Gladbach
Vertreter der Steuerungsgruppe waren bei jedem Treffen anwesend, so dass der Austausch sichergestellt war. Weiterhin war die Gruppe bei einigen Aktionen des Stadtverbandes vertreten, als Teilnehmer in Personalunion oder mit eigenem Infotisch.

Eine-Welt-Stiftung Rhein-Berg
Die Eine Welt Stiftung Rhein-Berg war ebenfalls kontinuierlich präsent, mit Teilnahme an Aktionen und Durchführung der gemeinsamen Veranstaltung „Otto Reutter Abend“.

Eine Welt Laden
Der Eine Welt Laden beteiligte sich am Tag gegen Kinderarbeit und am Kunstbasar. Es wird weiterhin gerne der Eine Welt Laden zur Werbung für Veranstaltungen des Stadtverbandes und seiner Mitglieder genutzt.

Stadtverband Kultur
Der Stadtverband Eine Welt hat sich mit dem Jahresthema „Müll auf Reisen“ für den Umweltaward des Stadtverbandes Kultur beworben, aber gegen die THEAS Theaterschule & Theater e.V. verloren.

Weitere Partner
Die Aktion Neue Nachbarn stellte ihre Arbeit dem Stadtverband vor und es wurden viele Anknüpfungspunkte zur Vertiefung der Zusammenarbeit gefunden. Alle Mitglieder verstärkten ihre Netzwerke weiterhin, z.B. mit der VHS Bergisch Gladbach, der Kath. FBS, der ev. Gnadenkirche, der Zeltkirche Kippekausen, der Andreaskirche in Schildgen und vielen mehr. Dies geschah in Form von gemeinsamen Veranstaltungen bzw. Nutzung der Räumlichkeiten.


Ausblick auf 2023
In 2023 wird es ein neues Jahresthema geben, das Anfang 2023 festgelegt und gemeinsam gestaltet wird.
Innerhalb dieses Jahresthemas werden unterschiedliche Aktionen stattfinden, die sukzessive abgestimmt und umgesetzt werden.
Damit möchte der Stadtverband Eine Welt gleichzeitig die Mitglieder in der Öffentlichkeitsarbeit und der Vermittlung ihrer Anliegen unterstützen. In 2022 konnten einige der Mitglieder dadurch neue ehrenamtliche Kräfte gewinnen.

Daneben werden weitere gemeinsame Aktionen geplant, um auf die wesentlichen Ziele des Stadtverbandes und seiner Mitglieder aufmerksam zu machen und um Spenden zu sammeln.


Der Stadtverband ist in seiner Struktur und Ausrichtung einzigartig in NRW und Deutschland. Das erschwert manchmal die Positionierung und die Kommunikation nach außen. Seit langem wird sich nicht mehr auf die Arbeit für den „Globalen Süden“ beschränkt, es wurde der Begriff der „Einen Welt“ auf die Arbeit im Inland erweitert. Dieser Prozess und die damit verbundene interne Diskussion sind bei weitem nicht abgeschlossen und die Mitglieder des Stadtverbandes Eine Welt e.V. sehen diese als wichtigen Weg zur weiteren Entwicklung an. In 2023 soll das Profil noch weiter geschärft und die Öffentlichkeitsarbeit verstärkt werden, u.a. mit Pressearbeit und dem Ausbau der Facebook Seite.

Der Stadtverband wird Synergiepotenziale zwischen Mitgliedern noch weiter heben, und die Zusammenarbeit mit den Partnern intensivieren, soweit sinnvoll. Gerne möchte der Stadtverband neue qualifizierte Organisationen für eine Mitgliedschaft im Stadtverband Eine Welt gewinnen, Gespräche finden bereits statt.

35-Jahr Feier Stadtverband Eine Welt im Oktober 2022 

Gäste auf der 35-Jahr-Feier, © Dr. Renate Vorwerk

Bei der Feier kamen gut 30 Aktive zusammen, die wiederum in verschiedenen Vereinen organisiert sind, denn der Stadtverband Eine Welt versteht sich als Dachverband. 1987 als „Stadtverband für Entwicklungs-Zusammenarbeit“ gegründet, war er eine deutschlandweit einzigartige Idee und ein erfolgreiches Pilotprojekt, das große öffentliche Aufmerksamkeit auf sich zog. Den Anstoß gab der damalige Beigeordnete Dr. Hans-Joachim Franke, der nicht nur Organisationen aus Kultur und Sport bündeln wollte, sondern auch solche, die sich mit der Entwicklungsarbeit für den globalen Süden auseinandersetzten. Bis heute gelten die drei Eckpunkte, die die Vereinsarbeit ausmachen, fort: Die Politik muss eingebunden, die Finanzen gesichert und die Stadt Mitglied im Verein sein. So stellt die Stadt seit der Gründung auch die Geschäftsführung, die zurzeit von Elke Schilde im Bürgermeisterbüro wahrgenommen wird.