Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Stadtverwaltung: Aktuelle Öffnung von Dienststellen

Seit Mitte März 2020 sind zahlreiche Servicestellen der Stadtverwaltung aus Schutzgründen für persönliche Bürgerkontakte geschlossen. Nach und nach öffnen einzelne Bereiche der Stadtverwaltung wieder ihre Türen für die Bürgerinnen und Bürger. Den aktuellen Stand können Sie hier auf einen Blick sehen:

Abfallwirtschaft
Die Grünannahmestelle Birkerhöhe ist seit dem 21. April 2020 wieder geöffnet, der Wertstoffhof Kippemühle seit dem 23. April 2020.
Weitere Informationen unter: https://www.bergischgladbach.de/abfallwirtschaftsbetrieb-bergisch-gladbach.aspx

Fachbereich 2 Steuern und Finanzen
Der Fachbereich informiert, dass der Publikumsverkehr nach wie vor eingestellt ist und eine Kontaktaufnahme über Telefon und Mail möglich ist.
www.bergischgladbach.de/finanzen.aspx
E-Mail-Adresse zum Thema Wohngeld: wohngeld@0c7fbcf46fe64992ad53778ee5707996stadt-gl.de
Für Fragen rund um das Steuerwesen lautet die Mailadresse: steuer@8f2cab606083430d8d6332e987e89ba2stadt-gl.de
Die Stadtkasse ist wie folgt anzuschreiben: kasse@2e07e125b2d844b8a87d6dd897ec0d03stadt-gl.de

Fachbereich 3 Recht, Sicherheit und Ordnung
Die Ordnungsbehörde bleibt für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Bei Fragen zu der aktuellen Coronaschutzverordnung und den einzuhaltenden Hygiene- und Infektionsschutzstandards erreichen Sie die Ordnungsbehörde unter den folgenden Nummern:
(02202) 14 2570 oder (02202) 14 2571
https://www.bergischgladbach.de/news/27309/neue-zentrale-rufnummer-des-ordnungsamtes-fuer-corona-fragen
Sie können auch per Mail oder auf dem Postweg Kontakt aufnehmen.
Weitere Informationen unter: https://www.bergischgladbach.de/ordnungsbehoerde.aspx.
Einzureichende Unterlagen können in den Hausbriefkasten eingeworfen werden.

Bürgerbüro
Seit dem 27. April 2020 ist das Bürgerbüro für Bürgerinnen und Bürger, die zuvor telefonisch einen Termin vereinbart haben, geöffnet. Die Terminvereinbarung erfolgt unter der Rufnummer: 02202-142322. Lediglich die Ausgabe bereits fertig gestellter Personalausweise und Reisepässe erfolgt ohne Terminvereinbarung am Hintereingang des Bürgerbüros (Zwischentrakt, gegenüber Eingang B). Bürgerinnen und Bürgern wird das Tragen eines eigenen Mund-Nasen-Schutzes dringend empfohlen.

Die Öffnungszeiten des Bürgerbüros lauten wie folgt:
Montag + Dienstag: 8.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 8.00 – 14.00 Uhr
Donnerstag 8.00 – 18.00 Uhr
Freitag 8.00 – 13.00 Uhr
Die Samstage bleiben zunächst geschlossen. Hingewiesen wird zusätzlich darauf, dass der Passbildautomat im Stadthaus zurzeit nicht zugänglich ist.

Standesamt
Einen umfassenden Überblick über die Leistungen des Standesamts und die Beschränkungen der Erreichbarkeit erhalten Sie auf der Internet-Seite https://www.bergischgladbach.de/standesamt.aspx
Im Einzelnen gelten folgende Regelungen:

Eheschließungen:
Bereits vereinbarte Eheschließungstermine finden statt, allerdings derzeit nur mit dem Brautpaar und maximal 10 Gästen. Das Standesamt arbeitet auf Hochtouren, um allen Brautpaaren in der jetzigen Ausnahmesituation gerecht zu werden. Anmeldungen zur Eheschließung sind aktuell nur schriftlich möglich; ein Formular dazu ist im Internet unter https://www.bergischgladbach.de/standesamt.aspx hinterlegt. Fernmündliche Auskünfte zum Thema Eheschließungen unter Tel. 02202 14-2232 oder -2204.


Urkundenanforderungen:
Urkunden können momentan nur schriftlich beantragt werden. Eine telefonische Anforderung ist nicht möglich. Genaue Informationen finden Sie unter folgendem Link:
https://www.bergischgladbach.de/urkunden.aspx

Anmeldung von Neugeborenen:
Die erforderlichen Unterlagen können derzeit nur schriftlich oder über die Krankenhäuser eingereicht werden. Genauere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.bergischgladbach.de/geburten.aspx.
Telefonische Rückfragen sind unter 02202 14-2380, -2475 oder -2410 möglich.

Bestattungen:
Persönliche Vorsprachen sind aktuell nicht möglich. Alle Bestatter werden gebeten, die vollständig ausgefüllten Sterbefall-Unterlagen zu faxen/mailen. Die Fälle werden beurkundet und per Post zugeschickt. Die Urkunde für die Bestattung wird vorab gefaxt/gemailt, damit kremiert werden kann. Die Bestatter werden gebeten, die Original-Totenscheine eigenständig an das Gesundheitsamt des Rheinisch-Bergischen Kreises weiterzuleiten. Bei Fragen ist der telefonische Kontakt unter 02202 14-2410, -2431 oder -2311 möglich. E-Mail-Adresse: sterbefall@96b1fba2f8d14d4f9a06fe6d38824ccestadt-gl.de.

Fachbereich 4 Bildung, Kultur, Schule und Sport

Stadtbücherei
Die Stadtbücherei Bergisch Gladbach ist ab Montag, den 27. April 2020, mit eingeschränkten Öffnungszeiten und reduziertem Angebot geöffnet. Folgende Öffnungszeiten gelten vorläufig:

Stadtbücherei, Hauptstraße 250
Dienstag, Donnerstag und Freitag: 13.00 – 18.00 Uhr
Montag und Mittwoch: 10.00 – 13.00 Uhr

Bensberg, Schlossstraße 46-48
Dienstag, Donnerstag und Freitag: 13.00 – 16.00 Uhr
Mittwoch und Samstag: 10.00 – 13.00 Uhr

Paffrath, Borngasse 86 /IGP
Montag bis Freitag: 10.00 - 11.30 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 13.30 - 15.30 Uhr

• Um die Ansteckungsgefahr so weit wie möglich zu minimieren, gelten ab sofort folgende Schutzmaßnahmen und Sonderregeln:
Die Anzahl der Kunden wird beschränkt. Die Besucherinnen und Besucher sollten mit so wenig Personen wie möglich in die Standorte kommen
• Die Nutzung der bereitgestellten Körbe ist obligatorisch, damit kann die Anzahl der zulässigen Kundinnen und Kunden kontrolliert werden.
• Abstand halten
• Es besteht die Pflicht, Mund und Nase zu bedecken
Die Stadtbücherei ist nur für die Ausleihe von Medien geöffnet. Ein längerer Aufenthalt wie zum Beispiel zum Zeitunglesen ist nicht möglich. Die Internetarbeitsplätze stehen nicht zur Verfügung. Zurückgegebene Medien werden vor der erneuten Bereitstellung 72 Stunden gelagert. Sie können also nicht sofort wieder entliehen werden. Die Rückgabe muss an dem Standort erfolgen, wo auch die Ausleihe erfolgt ist. Die Fernleihe kann noch nicht wieder angeboten werden. Das Serviceangebot „Wunschmedien to go“ bleibt zunächst weiterhin bestehen.

Stadtarchiv
Das Stadtarchiv Bergisch Gladbach ist zurzeit nur eingeschränkt geöffnet.
Möglich ist die
• Sichtung vorbestellter Archivalien
• nach Terminvereinbarung
• einzeln im Lesesaal
• ohne persönliche Beratung
Es wird gebeten, für die Terminvereinbarungen, Archivalienbestellungen und Beratungen die Telefonnummer 02202/142212 oder die Mailadresse archiv@stadt-gl.de zu nutzen.
Auch im Stadtarchiv gelten die Abstandsregeln von mindestens 1,5 Metern zu den Kolleginnen und Kollegen des Archivs.

Volkshochschule Bergisch Gladbach
Einzelne Kurse der VHS Bergisch Gladbach starten ab dem 11. Mai wieder. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden über Mail informiert. Weitere Informationen unter: https://www.vhs-gl.de

Städtische Max-Bruch-Musikschule
In den Räumen von über 20 Quadratmetern läuft seit Donnerstag 7. Mai wieder Instrumental-Unterricht am Langemarckweg und in der Kölnerstraße. Im ersten Schritt ist Einzel-und Zweierunterricht möglich, soweit jede Person mindestens 5 Quadratmeter für sich bekommt, denn Abstand gilt als oberstes Gebot.
Bei Bläsern und Sängern müssen es sogar 10 Quadratmete sein.

Schülerinnen und Schüler wurden telefonisch benachrichtigt und am Eingang abgeholt, Hände werden desinfiziert, Abstand wird eingehalten, Einbahnwege benutzt, Mundschutz getragen. Auch ein Plan zur Desinfektion gemeinsamer Flächen wird täglich umgesetzt.

Eltern, Schüler und Lehrkräfte sind trotz der vielen Vorsichtsmaßnahmen froh, sich im sogenannten „Präsenzunterricht“ wiederzusehen. Online-Unterricht muss jedoch überall dort weitergeführt werden, wo noch keine Räume zur Verfügung stehen, etwa weil der Unterricht zuvor in Allgemeinbildenden Schulen oder in zu kleinen Räumen stattgefunden hat.

Die Geschäftsstelle ist täglich von 9:00 bis 12:00 Uhr erreichbar unter 02202 / 250 37 0.
Bitte informieren Sie sich weiterhin auf der städtischen Homepage:
https://www.bergischgladbach.de/musikschule.aspx

Kunstmuseum Villa Zanders
Seit dem 7. Mai ist das Museum wieder geöffnet.
Zugänglich ist das Erdgeschoss mit der Ausstellung "Igor Ganikowskij - Moral Spaces. 3D Painting", die bis zum 07.06.2020 verlängert wurde und bei freiem Eintritt zu besichtigen ist.
Das Begleitprogramm (Kunstgenuss, Kunstlabor, Mit Baby ins Museum, Sonntags-Atelier etc.) kann leider noch nicht an den Start gehen.
Der Ausleihverkehr der Artothek wird ab dem 14. Mai wieder aufgenommen. Artothek-Kunden werden über ihren persönlichen Rückgabe- bzw. Ausleihtermin informiert.
Weitere Informationen unter: https://www.villa-zanders.de/htdocs_de/home/index.html

Bergisches Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe
Ab Donnerstag, den 7. Mai haben hat das Museum wieder geöffnet. Im Mai gelten die regulären Öffnungszeiten: Dienstags bis Freitags 10 bis 13.30 Uhr, Samstags und Sonntags 11 bis 17 Uhr.
Weitere Informationen unter: https://www.bergisches-museum.de/ oder https://www.facebook.com/bergischesmuseum/

Fachbereich 5 Jugend und Soziales
Auch der Fachbereich Jugend und Soziales bietet zurzeit nur einen regulierten Service an. Für persönliche Vorsprachen ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Unterlagen sollen ausschließlich per Post, die Hausbriefkästen an den Stadthäusern oder per Mail eingereicht werden. Alle Dienststellen sind telefonisch oder per Mail zu erreichen.
Die Kontaktdaten der jeweiligen Dienststelle entnehmen Sie bitte der Homepage der Stadt Bergisch Gladbach:

Adoptionsvermittlung
https://www.bergischgladbach.de/adoptionsvermittlung.aspx

Amtsvormundschaft
https://www.bergischgladbach.de/amtsvormundschaften.aspx

Asylbewerberangelegenheiten
https://www.bergischgladbach.de/asylbewerber.aspx

Beistandschaften
https://www.bergischgladbach.de/beistandschaften.aspx

Betreuungsstelle
https://www.bergischgladbach.de/betreuungsstelle.aspx

Elternbeiträge Kindertagesbetreuung
https://www.bergischgladbach.de/elternbeitraege.aspx

Erstberatungsstelle in der Bezirkssozialarbeit
https://www.bergischgladbach.de/Dienstleistung.aspx?dlid=2396

Fachberatung Kindertagesbetreuung
https://www.bergischgladbach.de/betreuung-fuer-kinder-und-jugendliche.aspx

Frühe Hilfen
https://www.bergischgladbach.de/fruehe-hilfen.aspx

Grundsicherung SGB XII
https://www.bergischgladbach.de/grundsicherung---sgb-xii.aspx

Integration
https://www.bergischgladbach.de/integrationsbeauftragte.aspx

Jugendhilfe im Strafverfahren
https://www.bergischgladbach.de/jugendhilfe-im-strafverfahren.aspx

Obdachlosenangelegenheiten
https://www.bergischgladbach.de/Dienstleistung.aspx?dlid=2005

Pflegekinderdienst
https://www.bergischgladbach.de/pflegekinderdienst.aspx

Seniorenbüro
https://www.bergischgladbach.de/das-seniorenbuero.aspx

Unterhaltsvorschuss
https://www.bergischgladbach.de/unterhaltsvorschuss.aspx

Wirtschaftliche Jugendhilfe
https://www.bergischgladbach.de/wirtschaftliche-jugendhilfe.aspx

Fachbereich 6 Planen und Bauen:
Auch die Bauberatung im Rathaus Bensberg empfängt keine Besucher. Die Mailadresse lautet: bauaufsicht@b0d83315849e440b8a92fc9c47b77399stadt-gl.de
Das Stadtteilbüro für das InHK Bensberg in der Schloßstraße 59 schließt bis auf weiteres seine Türen, die Mitarbeiterinnen des Stadtplanungsbüros Dr. Jansen können aber wie bisher telefonisch oder per E-Mail kontaktiert werden. Die Sprechzeiten sind weiterhin Mi und Do 9.30 bis 13.30 Uhr.
Telefon: 0174 – 1763082
E-Mail: bensberg@stadtplanung-dr-jansen.de
Anträge für das Hof- und Fassadenprogramm sind online abrufbar.
https://www.bergischgladbach.de/antragsformular-fassadenprogramm-inhk-bensberg.pdfx