Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Befahren von Fußgängerzonen

Ausnahmegenehmigung zum Befahren und zum Be- und Entladen in der Fußgängerzone auch außerhalb der Lieferzeiten
Grundsätzlich sind die Anlieferzeiten der Fußgängerzonen (werktags bis 11.00 Uhr) einzuhalten. Ausnahmegenehmigungen werden nur aufgrund besonderer Umstände erteilt (z.B. Montagearbeiten/Ladenumbau, Arztbesuch durch Schwerbehinderte). Für Anlieferungen außerhalb der Lieferzeiten werden grundsätzlich keine Ausnahmegenehmigungen erteilt. Hierfür stehen an den Enden der Fußgängerzonen Parkplätze und Lieferzonen zur Verfügung.

Unterlagen

  • Ausgefülltes und unterschriebenes Formular

Gebühr/Kosten


• ein Tag 11,00 € • zwei Tage 16,00 € • bis eine Woche 26,00 € • bis ein Monat 52,00 € • bis drei Monate 75,00 € • bis sechs Monate 100,00 € • bis ein Jahr 150,00 € • bei Vorlage eines Schwerbehindertenausweises
(nicht bei Dauerausnamegenehmigungen) gebührenfrei

Formulare

Letzte Aktualisierung: 30.04.2020

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?