Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Beglaubigung

Beglaubigungen und Unterschriftsbeglaubigungen (sofern nicht notariell erforderlich)

Sie können im Bürgerbüro Ihre Unterschrift, Fotokopien oder Abschriften beglaubigen lassen. Mit dieser Beglaubigung wird bescheinigt, dass die Fotokopie oder die Abschrift mit dem vorgelegten Original übereinstimmt bzw. dass die Unterschrift persönlich vorgenommen wurde.

Beglaubigung von Bescheinigungen, Zeugnissen etc.

Abschriften, Ablichtungen und Vervielfältigungen dürfen nur beglaubigt werden, wenn das Original von einer deutschen Behörde ausgestellt ist oder die Abschrift zur Vorlage bei einer deutschen Behörde benötigt wird. Wenn dies nicht der Fall ist, wenden Sie sich bitte an einen Notar.

Hinweis: Fremdsprachige Dokumente dürfen nur amtlich beglaubigt werden, wenn sie von in Deutschland öffentlich bestellten und beeidigten oder staatlich anerkannten Übersetzern übersetzt wurden. 

Öffentliche Beglaubigungen nach § 129 BGB müssen beim Notar getätigt werden:

  • Testamente
  • Erbschafts- und Grundstücksangelegenheiten
  • Grundbucheintragungen
  • Vereins- und Handelsregistersachen


Personenstandsurkunden (z.B. Geburtsurkunden, Eheurkunden) werden nur von dem Standesamt beglaubigt, welches die jeweilige Urkunde auch ausgestellt hat.

 

Beglaubigungen von Unterschriften
Unterschriften können beglaubigt werden, wenn das Schriftstück zur Vorlage bei einer Behörde benötigt wird. Die Unterschrift sollte grundsätzlich im Bürgerbüro geleistet werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit der Anerkennung der Unterschrift. Dazu ist die Vorlage eines Vergleichsdokumentes, z.B. Personalausweis oder Pass, notwendig.

Unterlagen

Bei der Beglaubigung von Fotokopien:

  • das Original und die zu beglaubigende Kopie

 

Zur Beglaubigung einer Unterschrift:

  • Personalausweis oder Pass
  • das zu unterzeichnende Schriftstück

Gebühr/Kosten

 

• Beglaubigung einer Fotokopie     3,75€  
• Fertigung einer Fotokopie (pro Seite) 0,80€  
• Unterschriftsbeglaubigung 2,00€  

 

Dienststelle

Bürgerbüro Stadtmitte

  • Hinweis: Im Bürgerbüro Stadtmitte kann mit EC-Karte bezahlt werden.
Stadthaus Konrad-Adenauer-Platz
Konrad-Adenauer-Platz  9
51465  Bergisch Gladbach
Telefon: 02202 14-2322
Fax: 02202 14-2293
Öffnungszeiten

Mo    08:00 - 17:00 Uhr
Di    08:00 - 17:00 Uhr
Mi    08:00 - 14:00 Uhr
Do    08:00 - 18:00 Uhr
Fr    08:00 - 13:00 Uhr
Sa    09:00 - 12:00 Uhr

 

Mobiles Bürgerbüro Bensberg

Bensberger Bank - Bensberg
Schloßstraße  82
51429  Bergisch Gladbach
Öffnungszeiten

Mo    14:00 - 16:30 Uhr
Do    09:00 - 12:30 Uhr

 

Mobiles Bürgerbüro Herkenrath

Kreissparkasse Köln - Herkenrath
Ball  12
51429  Bergisch Gladbach
Öffnungszeiten
Do     14:00 - 16:30 Uhr



Mobiles Bürgerbüro Refrath

Kreissparkasse Köln - Refrath
Siebenmorgen  23
51427  Bergisch Gladbach
Öffnungszeiten

Di     14:00 - 16:30 Uhr
Mi     14:00 - 16:30 Uhr
Fr     09:00 - 12:30 Uhr

Das Mobile Bürgerbüro nutzt die Räumlichkeiten der Kreissparkasse und ist daher an deren Öffnungszeiten gebunden.
Bitte haben Sie Verständnis, dass somit kein Anliegen über 16:30 Uhr hinaus bearbeitet werden kann.

Bei hohem Besucheraufkommen kann es daher sein, dass die Ausgabe der Wartemarken bereits vor offizieller Schließung eingestellt werden muss
Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Mobiles Bürgerbüro Schildgen

Kreissparkasse Köln - Schildgen
Altenberger-Dom-Straße  128
51467  Bergisch Gladbach
Öffnungszeiten

Mi    09:00 - 12:30 Uhr

 

Letzte Aktualisierung: 21.08.2018

Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?