Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Neuer Musikschulleiter: Peter Protschka nimmt seinen Dienst auf

Die städtische Max-Bruch-Musikschule hat einen neuen Leiter; am 1. Juli 2021 hat er seinen Dienst aufgenommen. Peter Protschka, wohnhaft in Köln und vordem Leiter der Musikschule in Rheinbach, hatte sich in einem Auswahlverfahren mit mehreren sehr gut und gut geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten als bester Bewerber durchgesetzt.

Protschka ist diplomierter Jazz-Musiker mit Konzertexamen an der Musikhochschule Köln, wo er auch einen Master in Alter Musik erwarb. Neben seiner Tätigkeit als Musikschulleiter ist er gleichzeitig aktiver Musiker mit eigenen CD-Veröffentlichungen. Sein Instrument ist die Trompete, seine bevorzugte Stilrichtung der Jazz.

Dettlef Rockenberg, der als Fachbereichsleiter für Bildung, Kultur, Schule und Sport die Auswahlgespräche geführt hatte, ist mit der Stellenbesetzung sehr zufrieden: „Die städtische Max-Bruch-Musikschule ist für die hiesige Kulturszene, die Stadtgesellschaft und die künstlerische Aus- und Fortbildung in unserer Stadt ein wichtiger Stützpfeiler. Herr Protschka hat in seiner Vorstellung einen vielversprechenden Eindruck hinterlassen; wir sind zuversichtlich, dass er die hervorragende Arbeit zur Erhaltung und zum Ausbau der Einrichtung, die sein Vorgänger Fritz Herweg in den vergangenen Jahren geleistet hat, mit vielen neuen Impulsen fortsetzt.“

Peter Protschka konnte nun bereits erste Eindrücke von seinem künftigen Arbeitsumfeld sammeln und zeigt sich sehr angetan: „Mein erster Tag in der Musikschule mit dem für mich neuen Team war ausgesprochen erfreulich. Ich bin sehr liebenswürdig aufgenommen worden und freue mich über die große Expertise des Kollegiums und das wunderbare Musikschulhaus. Hier lässt es sich gut arbeiten, und ich freue mich sehr auf die kommende Zeit!“

Weitere Informationen zur Max-Bruch-Musikschule