Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Baumfällung in der Schloßstraße sichert Bauzeitenplan für Erneuerung der Einkaufsstraße

Baumfällung in der Schloßstraße sichert Bauzeitenplan für Erneuerung der Einkaufsstraße   Bild vergrößern

Im Rahmen der Erneuerung der Schloßstraße sind zu Wochenbeginn acht Bäume gefällt worden. Die Fällungen dienen der Vorbereitung der weiteren Arbeiten und fanden im Auftrag der Stadt durch die Firma Boymann statt. Mit der Maßnahme stellt die Projektleitung sicher, dass die Baumaßnahmen wie geplant ohne Zeitverzug fortgeführt werden können. Eine spätere Fällung wäre wegen der beginnenden Brutzeit, die von Anfang März bis Ende September dauert, nicht möglich gewesen.

Konkret wurden acht Bäume zwischen den beiden Wendehammern gefällt. Die Fällungen liegen im Bereich des kommenden Bauabschnitts, der bereits im September 2024 mit Abbrucharbeiten angegangen werden soll.

Hintergrund Vegetationskonzept Schloßstraße
Die Erneuerung der Schloßstraße als Teil des Integrierten Handlungskonzepts Bensberg (InHK) umfasst auch ein umfangreiches Vegetationskonzept. Die Schloßstraße soll demzufolge deutlich grüner werden.

Nach dem Umbau wird die Einkaufsmeile 24 Bäume mehr als vor den Baumaßnahmen aufweisen. Geplant sind straßenbegleitende Bäume, eine Verlängerung der Lindenallee, Solitärbäume auf Plätzen, eine Bepflanzung der Böschung an der Schlosstreppe sowie Pflanzungen rund um den Emilienbrunnen.

Das Vegetationskonzept sieht die Anpflanzung von Bäumen vor, die neben einem attraktiven Erscheinungsbild und Schattenspende vor allem eine hohe Resilienz gegen die Folgen des Klimawandels aufweisen. Details dazu auf den Webseiten des Integrierten Handlungskonzepts Bensberg (InHK).

Wer interesse hat kann sich mit einer Mail an inhkdcc679890e1a4548b5faf3df59b98ca5.bensberg@c2969a44502b44fdaf74d292bf32f374stadt-gl.de für den Newsletter Schloßstraße anmelden.