Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

6. Kulturwoche für Senioren und solche, die es werden wollen – vom 8. bis 18. September 2018

Am Samstag, dem 8. September 2018, startet in Bergisch Gladbach die 6. Kulturwoche für Senioren. Neun Tage lang lädt die Veranstaltungsserie Seniorinnen und Senioren (und solche, die es werden wollen) mit unterschiedlichsten Themen ein, Neues zu entdecken. Die Gesamtkoordination der Reihe liegt beim Kulturbüro und dem Seniorenbüro der Stadt Bergisch Gladbach, finanziell gefördert wird sie durch die Kultur- und Umweltstiftung der Kreissparkasse Köln.

Seniorinnen und Senioren sind vielseitig interessiert, und entsprechend breit gefächert ist das Angebot der Seniorenkulturwoche: (Mitsing-)Konzerte, Vorträge, Theater, PC-, Smartphone- und Tablet- Workshops, kreative und sportliche Aktivitäten – und das ist noch längst nicht alles! Schon am Samstagabend, 8. September, gibt es einen echten Höhepunkt, der Lust auf mehr macht: „Deutsche Chansons – mal rockig – mal poppig – mal anders“ verspricht ein vielfältiger Konzertabend mit den Musikern von „Saitomortale“ zu werden, den Gewinnern des Weihnachts-Song-Contest des Radiosenders SWR1.

Wegen der großen Resonanz in den vergangenen Jahren gibt es auch wieder den Workshop „dementia+art“, die sich mit dem Thema Demenz beschäftigt. Neu im Angebot ist eine „City-Tour“ mit dem Bus durch Bergisch Gladbach. Der allseits beliebte Stadtführer Hermann-Josef Rodenbach wird im gemütlichen Ambiente alles Wissenswerte über seine Heimat vermitteln – Kaffee und Kuchen inklusive!

Das vielseitige Programm bietet auch generationsübergreifende Angebote, wie den siebten Mini-Marathon auf der Margaretenhöhe. Am Dienstag laufen hier Kindergartenkinder gemeinsam mit Seniorinnen und Senioren Runden im Park des CBT-Wohnhauses – dieses Angebot ist auch mit Rollator und Rollstuhl mitmachbar.

„Seniorin oder Senior sein heißt nicht sich hinterm Ofen verstecken zu müssen. Das beweist unser Programm wieder einmal ganz eindrucksvoll“, freut sich Petra Weymans vom städtischen Kulturbüro über die starke Beteiligung der Einrichtungen im Stadtgebiet. „Und vielen, die ihre Schwellenangst vor Vereinen oder Gruppen überwinden wollen, wird hier der Einstieg wesentlich erleichtert, indem sie ganz unverbindlich reinschnuppern können.“

Viele Angebote sind kostenfrei, einige Anbieter bitten um vorherige Anmeldung – ein Blick ins Programm ist somit lohnenswert. Das ausführliche Programm liegt als Flyer im Rathaus Stadtmitte, im Bürgerbüro und bei allen Veranstaltungsstätten aus und ist im Internet einsehbar unter http://www.bergischgladbach.de/seniorenkulturwoche.aspx.

Eine kleine Auswahl aus den Veranstaltungen der Seniorenkulturwoche:

Samstag, 8. September, 14.30 Uhr: „Maria Zanders einmal anders“
Vortrag mit Lesung von Petra Bohlig.
Ort: Refrather Treff, Steinbrecher Weg 2, 51427 Bergisch Gladbach
Kostenfrei, Anmeldung unter: 02204 - 6 78 14

Sonntag, 9. September, 15 Uhr: „Naturzauber“
Eröffnung der Ausstellung mit Kunstwerken der Bewohnerinnen und Bewohner.
Die Ausstellung kann täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr kostenfrei besichtigt werden.
Ort: Foyer des Helmut-Hochstetter-Hauses,
An der Jüch 49, 51465 Bergisch Gladbach

Montag, 10. September, 10 bis 11.30 Uhr „Digitales Vermächtnis“
Digitales Zeitungsabo, Bilder in der Cloud, Facebook-Profil oder E-Mail Account – für die meisten Menschen gehört das inzwischen dazu. Wenn Nutzer jedoch nicht
regeln, wie mit dem „digitalen Nachlass“ verfahren werden soll, bleiben diese Konten, Daten und Profile auch im Todesfall online.
In Kooperation mit der Verbraucherzentrale.
Ort: MITTENDRIN Treff für Alt und Jung,
Hauptstr. 249, 51465 Bergisch Gladbach, Anmeldung unter 02202 - 18 90 60, mittendrin@caritas-rheinberg.de

Dienstag, 11. September, Kulinarische Reise durch Deutschland
Ort: CBT-Wohnhaus Peter Landwehr, Franz-Heider-Str. 5, 51469 Bergisch Gladbach
Kosten: 6,50 € (3-Gang-Menü inklusive Mineralwasser und Kaffee)
Anmeldung (bis 04.09.2018): 02202 - 12 80, peter.landwehr@cbt-gmbh.de

Mittwoch, 12. September, 14 bis 16 Uhr „Migrantenkinder bekommen Unterstützung“
Vorstellung von MiKibU durch Film, PowerPoint-Präsentation und Diskussion.
Ort: Refrather Treff, Steinbrecher Weg 2, 51427 Bergisch Gladbach
Kostenfrei
Anmeldung nicht erforderlich, aber hilfreich: 02204 - 66 53 2, cromme-dirk@t-online.de

Donnerstag, 13. September, 10.30 Uhr Mitsingkonzert mit Frau Pohl-Gratkowski
Ort: im Café Sonnenschein, Helmut-Hochstetter-Haus, An der Jüch 49,
51465 Bergisch Gladbach
Kostenfrei
Anmeldung: 02202 - 122-59 03, senioreneinrichtungen@evk.de

Freitag, 14. September, 14.00 Uhr Führung und Teerunde im
Won-Buddhistischen Meditationszentrum
Ort: Stiftung Il-Won, Meditationszentrum, Igeler Mühle 1, 51465 Bergisch Gladbach
Kostenfrei, Anmeldung: 02202 - 979 07 51

Samstag, 15. September, 14.30 Uhr „Mit Aquarell-Farben durch das Jahr“
Aquarell-Ausstellung unter der Leitung von Anita Liebold. Die Teilnehmer des
Aquarell-Kurses laden zu einer Ausstellung ihrer Arbeiten ein.
Ort: Refrather Treff, Steinbrecher Weg 2, 51427 Bergisch Gladbach
Kostenfrei

Sonntag, 16. September, 11 bis 16 Uhr WenDo – Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen
Zweitageskurs: am 15. und 16.09.2018
Ort: Bildungswerk der Arbeiterwohlfahrt, Am Birkenbusch 59, 51469 Bergisch Gladbach