Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Die Erhebung von Kanalbenutzungsgebühren und Abwasserabgaben ist umsatz-/mehrwertsteuerfrei. News vom 30.06.2020

Die Erhebung von Kanalbenutzungsgebühren und Abwasserabgaben ist umsatz-/mehrwertsteuerfrei.

Aktueller Hinweis: Die Erhebung von Kanalbenutzungsgebühren und Abwasserabgaben ist umsatz-/mehrwertsteuerfrei. Eine Mitteilung von Zählerständen zum 30.06.2020 / 01.07.2020 ist daher nicht notwendig.