Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Carsharing mit der wupsi und Ford

Carsharing mit der wupsi und Ford

Ford und die wupsi machen zusammen die Region mobil und kooperieren beim Carsharing.

Gemeinsam stellten Marc Kretkowski, Geschäftsführer der wupsi, Wolfgang Kopplin, Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Ford-Werke GmbH, sowie die Ford Händler NRW Garage Leverkusen und Autohaus Müller aus Bergisch Gladbach ihr Carsharing-Konzept auf dem Betriebshof der wupsi vor.

Über 25 Autos werden an wichtigen Knotenpunkten im Bediengebiet der wupsi aufgestellt, alle Stellplätze sind sehr gut mit dem Liniennetz verbunden und können so schnell mit Bussen und Bahnen erreicht werden. So entsteht eine
attraktive Anschlussmobilität für ÖPNV-Kunden, Reisende und auch Pendler. Ein großer Vorteil für wupsi-Abokunden: ihr eTicket kann für die Nutzung des Carsharing freigeschaltet werden. Eine Karte berechtigt somit gleichzeitig zur
Nutzung des ÖPNV und Carsharing. Alle anderen Kunden erhalten eine spezielle Ford-Carsharing-Karte.

„Wir freuen uns, dass wir als umfassender Mobilitätsdienstleister durch das neue Carsharing-Angebot mit einem starken Partner für unsere Kunden eine Mobilitätslücke schließen können. Durch die unkomplizierte Nutzung des
eTickets gewinnt das ÖPNV-Angebot noch mehr an Attraktivität“, sagt Marc Kretkowski über die Kooperation.

“Das Angebot neuer Mobilitätsangebote ist ein Kernanliegen von Ford auf dem Weg vom Automobilhersteller zum Automobil- und Mobilitätsdienstleister. Dem Carsharing kommt dabei eine immer größere Bedeutung zu. Die Erweiterung unseres bereits bestehenden Carsharing-Angebots durch die Zusammenarbeit mit dem Öffentlichen Nahverkehr ist ein weiterer Schritt für Ford in die mobile Zukunft. Das Angebot unserer Ford Partner mit dem von wupsi steht wegen des angebotenen Leistungsumfangs für eine optimale Verschmelzung von Öffentlichem Nahverkehr und Carsharing“, sagte Wolfgang Kopplin, Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH.

Die Nutzung von Ford-Carsharing ist nach einmaliger Registrierung möglich. Anmelden können sich interessierte Kunden in den KundenCentern der wupsi oder bei den beteiligten Ford Händlern, der NRW-Garage Leverkusen und dem Autohaus Müller in Bergisch Gladbach. Zum Start der Kooperation können sich die ersten 500 wupsi-Abonnenten kostenlos registrieren, für alle anderen gilt bis zum 30.04.2017 ein Sonderrabatt von 9,90 €. Danach kostet die Anmeldung 14,90 €.

Ford Carsharing ist eine Kooperation der Ford-Werke GmbH, der Ford-Händler Dienstleistungsgesellschaft mbH (FHD) und der DB Rent GmbH und besteht seit 2013. Die Carsharing-Kunden in Leverkusen und Bergisch Gladbach haben damit nicht nur Zugriff auf das Carsharingangebot von Ford, sondern bundesweit auch auf die Fahrzeuge der zur Deutsche Bahn AG / DB Rent GmbH gehörenden Flotte von Flinkster. Damit steht den Kunden ein flächendeckendes Netz von 4.000 Carsharing-Fahrzeugen in 200 Städten zur Verfügung.

"Die Kooperation von zwei Ford Händlern und einem großen Verkehrsbetrieb wie der wupsi ist eine weitere Ausbaustufe in unserem jungen Geschäftsfeld Ford Carsharing. In Deutschland ist Ford Carsharing in diesem Wachstumsmarkt bereits in mehr als 120 Städten, 230 Stationen und mit 300 Fahrzeugen vertreten", so Peter Rumswinkel, Geschäftsführer der FHD.

Weitere Informationen zum Carsharing-Angebot finden Kunden unter www.wupsi.de oder ford-carsharing.de. In den wupsi-KundenCentern oder den Autohäusern NRW-Garage Leverkusen und Ford Müller in Bergisch Gladbach
können sich Kunden gerne beraten lassen.