Rathaus A-Z

An-, Ab- und Ummeldung eines Gewerbebetriebes

Gewerbean-, -ab- und -ummeldung

Bei einer Tätigkeit im stehenden Gewerbe, hierzu zählen nicht Reisegewerbe, Marktverkehr, freie Gewerbe u.a., ist deren Beginn, Veränderung (Wechsel des Gegenstandes, Ausdehnung auf im Rahmen der angemeldeten Art nicht geschäftsübliche Waren oder Leistungen, Verlegungen innerhalb der Gemeinde) sowie Beendigung anzuzeigen.

Anmeldung
Jede Person (auch Personengesellschaften oder juristische Personen, z.B. AG oder GmbH), die einen selbständigen Betrieb eines stehenden Gewerbes, z.B. Firmen, Versicherungsvertreter, Einzelhandelsgeschäfte, aufnimmt, muss dieses Gewerbe anmelden. Voraussetzung hierfür ist, dass der Betrieb im Stadtgebiet liegt, unabhängig davon, wo die Person gemeldet ist. Dasselbe gilt auch für selbständige oder unselbständige Zweigstellen.Die Zweitschrift einer Gewerbemeldung muss persönlich oder mit einer entsprechenden Vollmacht unter Vorlage eines Ausweises abgeholt werden. Bei juristischen Personen muss eine Vollmacht des gesetzlichen Vertreters (z. B. des Geschäftsführers) vorliegen.

Abmeldung
Wird ein Gewerbe aufgegeben

  • durch Schließung (aus persönlichen Gründen),
  • durch Verlegung der Betriebsstätte in eine andere Stadt,
  • durch Ausscheiden aus einer Gesellschaft,
  • durch Änderung der Rechtsform

 

bedarf es einer Gewerbeabmeldung.

 

Ummeldung
Ein gemeldetes Gewerbe verändert sich, wenn

  • der Betrieb innerhalb des Stadtgebietes verlegt wird,
  • die angemeldete Tätigkeit wechselt oder
  • auf Waren oder Leistungen ausgedehnt wird, die der angemeldeten Tätigkeit nicht artverwandt sind.

 

 

Achtung geänderte Öffnungszeiten:

  • montags bis freitags: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
  • montags: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • donnerstags: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

 

Besonders stark ist die Gewerbemeldestelle betroffen. Vorübergehend ist es nicht möglich, Gewerbeanzeigen direkt zu bearbeiten. Die Anzeigen über Gewerbeanmeldungen, -abmeldungen und -ummeldungen können jedoch entgegengenommen werden. Die Bestätigung geht den Antragstellern dann auf dem Postweg zu.

Unterlagen

  • Antragsformulare für die Gewerbeab-, -an- und -ummeldungen
  • Personalausweis bzw. Reisepass
  • Handelsregistereintragung

Gebühr/Kosten

Gewerbeanmeldung (bei Personengesellschaften je Person)20,00 Euro
Zweitschrift einer Gewerbemeldung10,00 Euro
GewerbeabmeldungKeine Gebühr
Gewerbeummeldung 20,00 Euro

Formulare & Informationen

  • Gewerbeabmeldung
    Das ausgefüllte und unterschriebene Formular bitte persönlich bei der Gewerbemeldestelle oder in einem der Bürgerbüros einreichen oder per Post zusenden.
  • Gewerbeanmeldung
    Das ausgefüllte und unterschriebene Formular bitte persönlich bei der Gewerbemeldestelle einreichen.
  • Gewerbeummeldung
    Das ausgefüllte und unterschriebene Formular bitte persönlich bei der Gewerbemeldestelle oder in einem der Bürgerbüros einreichen oder per Post zusenden.

Dienststelle

Ordnungsbehörde - Gewerbemeldestelle
Stadthaus Konrad-Adenauer-Platz
Konrad-Adenauer-Platz  9
51465 Bergisch Gladbach
Raum: 312
Telefon: 02202 14-2382
Fax: 02202 14-2323
E-Mail: geschaeftsstelleaf9ee1250e0040629b9de4e4306dad70.fb3@c11fc7a7274441468be5bdd9c6d4d36bstadt-gl.de
Öffnungszeiten
Mo - Fr08:30 - 12:30 Uhr
Mo14:00 - 16:00 Uhr
Do14:00 - 18:00 Uhr
Letzte Aktualisierung: 09.11.2015

Verwandte Services

Öffentliche Dienste

Haben Sie Fragen?

Sie können uns erreichen:

Suche

Kontakt & Feedback

zum Kontaktformular Wir helfen Ihnen gerne weiter! Nutzen Sie hierzu einfach
unser

RSS-Feed

RSS-Feed Abonnieren Sie unsere News per RSS-Feed und halten Sie sich auf dem neusten Stand.
Wetter Bergisch Gladbach