Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Wirtschafts-News

Seite von 3 Seiten

Neue LED-Technik im Stadtgebiet – neue Straßenleuchten wurden montiert

Neue LED-Technik im Stadtgebiet – neue Straßenleuchten wurden montiert

Seit Ende August 2016 werden die ersten Leuchten auf LED-Technik umgerüstet, wobei zunächst die Philips-Modelle „Micro-Luma“ (für Anliegerstraßen) und „Mini-Luma“ (für Haupterschließungsstraßen), sowie Luma1 (für Hauptverkehrsstraßen) zum Einsatz kommen. Das neue System zeichnet sich durch Zuverlässigkeit, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit aus und verursacht dazu nur noch einen Bruchteil an Kosten. Zur Schlafenszeit wird ohnehin noch einmal kräftig Strom gespart: Zwischen 23:00 Uhr und 5:00 Uhr ist das Dimmen der Straßenbeleuchtung bis auf 65% der Maximalleistung vorgesehen – auch auf Hauptverkehrsstraßen, ohne dass dadurch die Sicherheit der Autofahrer oder der späten Fußgängerinnen und Fußgänger beeinträchtigt wird.

BioGenius – setzt auch in Zukunft auf die Standortvorteile des TechnologiePark

BioGenius – setzt auch in Zukunft auf die Standortvorteile  des TechnologiePark

Als weiterer Großmieter hat jetzt auch das High-Tech Unternehmen BioGenius GmbH seinen Mietvertrag im TechnologiePark um zehn Jahre verlängert und erweitert seine Flächen zudem auf rund 3000 Quadratmeter.
BioGenius ist der Spezialist für die Prüfung von Biozid- und Pflanzenschutzprodukten weltweit. Damit Mittel zur Schädlingsbekämpfung nicht Mensch und Umwelt schädigen, ermittelt BioGenius im Auftrag der Hersteller Daten für die Verträglichkeit, Haltbarkeit und Wirkung der Produkte nach internationalen Standards. Im Jahr 2004 gegründet verfügt BioGenius über langjährige Erfahrung bei der Produktentwicklung und -prüfung globaler Marken und befindet sich weiter auf Wachstumskurs.

Bergisch Gladbach bewirbt sich als digitale Stadt

Der Wettbewerb wurde vom Deutschen Städte- und Gemeindebund gemeinsam mit dem Digitalverband Bitkom ausgerufen. Bewerben konnten sich Kommunen im Größenbereich zwischen 100.000 und 150.000 Einwohnern, die eine Hochschule in der Stadt vorweisen können und eine gute Verkehrsinfrastruktur bieten; Die (Ober-)Bürgermeister der in Frage kommenden Kommunen wurden angeschrieben und zur Teilnahme aufgefordert, so auch Bergisch Gladbachs Bürgermeister Lutz Urbach.

Kostenloses Angebot von Stadtverwaltung und Stadtführern geht in die nächste Runde: Die Schnuppertouren 2017 starten!

Ob Neuankömmling oder alteingesessener Bergisch Gladbacher – das Angebot, das die Stadtverwaltung gemeinsam mit den Stadtführerinnen und Stadtführern ins Leben gerufen hat, richtet sich an alle, die Bergisch Gladbach entdecken möchten. Gemeinsam mit einer erfahrenen Stadtführerin oder einem erfahrenen Stadtführer können alle Interessierten dann verschiedene Stadtteile erkunden: Neben zwei Stadtführungen im Zentrum Bergisch Gladbachs werden auch zwei Termine für Führungen in Bensberg angeboten. In diesem Jahr konnte das Angebot sogar noch erweitert werden und deckt nun mit zwei Führungen auch den Stadtteil Refrath ab. Die Schnuppertouren bieten also eine ideale Gelegenheit, die Highlights der Stadt kennenzulernen. Das Besondere daran: Alle Führungen sind öffentlich und kostenlos.

Überregionales Bündnis setzt sich beim Land für Verlängerung der Linie 1 ein

Die Vorteile der Verlängerungen liegen auf der Hand: Die Verknüpfung mit einem P+R-Angebot an der Anschlussstelle Moitzfeld macht die Stadtbahn zu einer leicht zu erreichenden Alternative für die staugeplagten Autofahrer. Anstatt im täglichen Dauerstau zu stehen, ermöglicht der Umstieg auf die Linie 1 eine weitgehend freie Fahrt mit der Bahn bis ins Kölner Stadtzentrum.

Neuer Flyer der Naturarena zur Bergischen Kaffeetafel

Neuer Flyer der Naturarena zur Bergischen Kaffeetafel

"Koffeedrenken mit allem dröm un dran!“

Die touristische Marketinggesellschaft Naturarena Bergisches Land hat einen neuen Flyer zur Bergischen Kaffeetafel herausgegeben. Der als Übersichtskarte gestaltete Flyer enthält 68 Restaurants in der Region, die die typisch bergische Spezialität anbieten.

Seite von 3 Seiten