Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Europawahl 2019 - Wahlbenachrichtigungen werden verschickt, Briefwahlbüros öffnen in drei Stadtteilen

Europawahl 2019 - Wahlbenachrichtigungen werden verschickt, Briefwahlbüros öffnen in drei StadtteilenBild vergrößern

Das Wahlbüro der Stadt Bergisch Gladbach informiert, dass am Sonntag, den 14. April 2019, das Wählerverzeichnis für die Europawahl aufgebaut wird. Diese findet am Sonntag, den 26. Mai 2019 statt.

Ab dem nächsten Wochenende werden auch die Wahlbenachrichtigungen für alle Wahlberechtigten der Stadt Bergisch Gladbach produziert. Jeder Wahlberechtigte erhält diesen Brief persönlich an seine Postadresse. Die Wahlbenachrichtigungen werden voraussichtlich nach Ostern ab dem 23. April 2019 an die Haushalte verteilt.

Die Wahlbenachrichtigung informiert über die Eintragung in das Wählerverzeichnis. Auf der Wahlbenachrichtigung ist der Wahlraum eingedruckt, in dem am 26. Mai 2019 gewählt werden kann. Auf der Rückseite befindet sich ein Vordruck für einen Antrag auf einen Wahlschein, der bei Bedarf ausgefüllt werden kann.

Sollte jemand keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, aber der Meinung sein, wahlberechtigt zu sein, sollte er oder sie sich mit dem Wahlbüro in Verbindung setzen, um die Wahlberechtigung zu überprüfen. Insbesondere Unionsbürger, die nur eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzen, können sich noch bis zum 5. Mai 2019 in das Wählerverzeichnis eintragen lassen, wenn sie an der Wahl in Bergisch Gladbach teilnehmen möchten.

Wer am Wahltag verhindert ist, kann vorab per Brief wählen oder unsere Briefwahllokale vor Ort besuchen.
Die Briefwahl kann online über den QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung beantragt werden. Der Link ist auch ab dem 14. April 2019 über www.bergischgladbach.de abrufbar. Die Daten fließen über eine gesicherte Verbindung direkt in das Programm des Wahlbüros, das Ihnen dann die Briefwahlunterlagen zusendet.
Hier können Sie auch eine abweichende Adresse, z.B. eine Urlaubsadresse angeben.

Weitere Möglichkeiten, Briefwahlunterlagen zu beantragen sind:
- Senden Sie eine E-Mail mit Namen, Adresse, Geburtsdatum an wahlbuero@stadt-GL.de
- Füllen sie die Rückseite der Wahlbenachrichtigung aus und senden Sie diese wieder zurück an das Wahlbüro
- Besuchen Sie ab dem 29.04.2019 eines unserer Briefwahllokale vor Ort in den Stadtteilen.

Wie bei jeder Wahl ermöglicht das Wahlbüro auch zur Europawahl wieder eine Briefwahl vor dem Wahltag in den Stadtteilen Bensberg, Refrath und der Stadtmitte. Ab dem 29. April 2019 öffnen die Briefwahllokale vor Ort in den Stadtteilen:

Bensberg: Im Bungert 11, unterhalb von St. Nikolaus

Refrath: Kirchplatz 20a, im Gemeindesaal von St. Johann Baptist

Stadtmitte: Buchmühlenstraße 6, neben Reisebüro Hebbel

Die Öffnungszeiten lauten wie folgt:
Mo – Fr 9:00 – 18:00 Uhr
Sa 10:00 – 13:00 Uhr

Die Hotline des Wahlbüros  für alle Fragen rund um die Wahl lautet: 02202 – 14 2888.
Sie erreichen das Wahlbüro auch unter der E-Mail: wahlbuero@stadt-GL.de