Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Kohle für Kultur: Ein Abend – 20 Förderprogramme

Kohle für Kultur: Ein Abend – 20 FörderprogrammeBild vergrößern

Wer unterstützt lokale Jugendbands? Wer fördert Projekte mit bürgerschaftlichem Engagement? An wen können sich Künstlerinnen und Künstler mit einer neuen Projektidee wenden? Wer hilft bei der Antragstellung? Diese und andere Fragen können im Rahmen der Veranstaltung "Kohle für Kultur" am Mittwoch, den 26. August 2020, von 17 bis 20 Uhr, auf Schloss Eulenbroich, Zum Eulenbroicher Auel 19, 51503 Rösrath, gestellt werden.

Für die Kulturregion Bergisches Land ist dies das zweite Mal, dass sich Kulturvereine, Künstler und Kulturinstitutionen in der eigenen Region über so viele unterschiedliche Fördermöglichkeiten an einem Abend informieren können.
Die Förderprogramme werden in knapper Form vorgestellt. Anschließend gibt es die Möglichkeit, Fragen in direktem Gespräch mit den Vertretern der einzelnen Förderprogramme zu klären oder sich intensiver über die einzelnen Förderungen zu informieren.


Folgende Förderprogramme werden u.a. vorgestellt:
- create music nrw
- Dr. Jürgen Rembold Stiftung
- Kultur und Alter
- Kultur und Umweltstiftung der Kreissparkasse Köln
- Landesbüro NRW Darstellende Künste
- Landeskulturförderung NRW (7 Förderprogramme)
- Museumsförderung des Landschaftsverbandes Rheinland
- Soziokultur NRW
- Regionale Kulturförderung des Landschaftsverbandes Rheinland
- Regionale Kulturpolitik Bergisches Land

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Auf Grund der geltenden Hygiene-Bestimmungen gibt es eine Begrenzung auf nur 40 Teilnehmer. Daher ist eine Anmeldung bis zum 19. August erforderlich: online über kultur-bergischesland.de oder als Email an: info@cc83a96eac274bb99a12f7cc0b7aa88dkultur-bergischesland.de.

Eine Pressemitteilung der Regionale Kulturpolitik Bergisches Land