Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Luther-Bus fährt noch bis Ende März zum Markt

Luther-Bus fährt noch bis Ende März zum Markt

Die städtische Behindertenbeauftragte Hildegard Allelein hat von der evangelischen Gemeindeverwaltung der Gnadenkirche die Nachricht erhalten, dass der Shuttlebetrieb des „Luther-Busses“ noch bis Ende März fortgeführt werden kann. So lange kann der Einsatz aus den eingegangenen Spenden noch finanziert werden. Ursprünglich war von einer Betriebszeit nur bis Ende Dezember 2016 ausgegangen worden. Der Neunsitzer-Kleinbus befördert seit Juli vergangenen Jahres an den Markttagen Passagiere vom S-Bahnhof zum Marktplatz.

Die Idee, in der Zeit des großen Umbaus in der City dieses Angebot einzurichten, kam aus den Reihen des Blinden- und Sehbehindertenvereins Rhein-Berg und wurde vom städtischen Inklusionsbeirat aufgegriffen. Besonders Personen mit Behinderungen haben es seit dem Wegfall der Haltestelle Markt schwerer, vom Busbahnhof bis zum Konrad-Adenauer-Platz zu gelangen. Die evangelische Kirchengemeinde der Gnadenkirche stellte daraufhin ihren Kleinbus zur Verfügung und erklärte sich bereit, auch den Fahrereinsatz zu koordinieren. Der laufende Betrieb wird über Spenden der Entsorgungsdienste Bergisch Gladbach (EBGL), der Stadtverkehrsgesellschaft (SVB) und weiterer privater Spender sichergestellt, deren Zuwendungen durch die Bethe-Stiftung verdoppelt wurden.

Jeden Mittwoch und Samstag zur Marktzeit, von 10.00 bis 14:00 Uhr, pendelt der Luther-Bus also weiterhin zwischen Busbahnhof, Bussteig Nummer 7, und der zurzeit stillgelegten Busspur am Konrad-Adenauer-Platz hin und her. Mitfahren dürfen alle, aber Menschen mit Behinderungen haben Vorrang. Auf Anfrage fährt der Luther-Bus auch zum Marienkrankenhaus. Nach Karneval muss die Haltestelle am Busbahnhof für einige Tage verlegt werden, während die Bahnhofsüberdachung abgerissen wird.

Die Wiedereröffnung der Busspur am Konrad-Adenauer-Platz samt Bushaltestelle Markt ist für Mitte Juni 2017 geplant. Von Ende März bis Mitte Juni wird der Service des Luther-Busses also wegen fehlender Finanzierung entfallen müssen. Es sei denn, es gehen weitere Spenden ein, worüber sich die Initiatoren und die Nutzer des Shuttle-Angebotes freuen würden. Spendenkonto ist das Konto der Evangelischen Kirchengemeinde Stadtmitte:

Evangelische Gnadenkirche, Thomas Werner
IBAN: DE63 3705 0299 0311 001358
Verwendungszweck: Shuttlebus