Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Übernahme der Radstation Bergisch Gladbach durch IN VIA Köln

Köln, 7.7.2016:
Nachdem IN VIA Katholischer Verband für Mäd-chen- und Frauensozialarbeit Köln e.V. den Betrieb der Radstation Bergisch Gladbach übergangsweise für zwei Monate übernom-men hatte, können sich Radfahrer-/innen aus Bergisch Gladbach und Umgebung jetzt über die langfristige Sicherstellung des Serviceangebotes am S-Bahnhof freuen. IN VIA hat sich bereit erklärt, den Betrieb der Radstation für eine Mindestlaufzeit von zehn Jahren zu übernehmen.
Mit IN VIA e.V. konnte die Stadtverkehrsgesellschaft Bergisch Glad-bach einen qualifizierten Nachfolger für den bisherigen Vertragspartner Fahrrad-Umwelt e.V. gewinnen. Seit mehr als zehn Jahren betreibt IN VIA Köln u.a. die Radstation am Hauptbahnhof in Köln sowie seit gut vier Jahren den Radverleih an der Deutzer Brücke in der Kölner Altstadt.

Ab sofort bietet IN VIA sämtliche Dienstleistungen rund um das Fahrrad in der Radstation an. Hierzu gehören z.B. Fahrradreparaturen, -inspektionen, Ersatzteilverkauf sowie Fahrradverleih. Die Räder können künftig zu denselben Konditionen wie bisher in der Radstation eingestellt werden; mittels Chipkartensystem ist ein Zugang zum Abstellbereich der Station rund um die Uhr möglich.

„Die Radstation hat nicht zuletzt wegen unseres frisch beschlossenen Mobilitätskonzepts einen hohen Stellenwert für den Radverkehr in der Stadt", so Willi Schmitz, Geschäftsführer der Stadtverkehrsgesellschaft Bergisch Gladbach (SVB). „Der Standort am S-Bahnhof ist ideal mit seiner Verknüpfung zu Verkehrsträgern aller Art wie S-Bahn, Bus und Carsharing. Die zusätzlichen Dienstleistungen rund ums Zweirad gehö-ren einfach dazu; die machen die Sache rund und versprechen einen guten Erfolg für das gesamte Angebot."

„Wir beabsichtigen, mit der Beschäftigungsförderung in der Radstation langzeitarbeitslosen Menschen durch Arbeit, Coaching und Qualifizie-rung eine nachhaltige Perspektive zu verschaffen. Kundenorientierung rund ums Fahrrad, Einsatz für Mobilität und soziales Engagement für langzeitarbeitslose Menschen sollen sich in der Radstation sinnvoll er-gänzen", so Roland Neuschil, Leiter der Radstation.

Die Radstation ist unter Rufnummer 02202/9598978 zu erreichen und derzeit montags bis samstags von 08.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
Ab dem 01.08.2016 sind die Öffnungszeiten:
Montags bis Freitags: 7:00 Uhr - 12:30 Uhr und 14:30 Uhr - 18:30 Uhr
Samstags 9:00 Uhr bis 18:30 Uhr
In den Wintermonaten im Zeitraum vom 01.11. - 21.03. hat die Radstation samstags von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen zur Radstation und deren Serviceangebot finden sich auch im Internet unter www.radstation-gl.de

Bitte vormerken:
Am Samstag, dem 27.08.2016 veranstaltet IN VIA e.V. als Betreiber der Radstation am S-Bahnhof einen Tag der Offenen Tür mit vielfältigen Angeboten rund um die Serviceleitungen der Station. Nähere Einzelheiten werden noch veröffentlicht.

Ansprechpartner für weitere Informationen:
Pressebüro der Stadt Bergisch Gladbach, Tel.: 02202/142419, Stadtverkehrsgesellschaft Bergisch Gladbach, Tel.: 02202/141326,
Roland Neuschil, Radstation Köln und Radstation Bergisch Gladbach, Tel.: 0221 / 1397190 bzw. 02202 / 9598978 , roland.neuschil@invia-koeln.de