Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Kooperationen und Projekte

Die städtische Max-Bruch-Musikschule kooperiert mit:

Kindertagesstätten

• Kindertagesstätte Kradepohl in Gronau
• Kindertagesstätte Haus der Kinder in Gronau
• Kindertagesstätte Wilde Wiese in Hebborn
• Kindertagesstätte im Krebsweg in Refrath
• Kindertagesstätte Heilsbrunner Hosenmätze in Hebborn
• Evangelische Kita Quirl in Bergisch Gladbach
• Kindertagesstätte Arche Noah in Refrath
• Evangelische Kindertagestätte Dariusstr. Familienzentrum Engel in Bensberg
• Katholische Kindertagesstätte St. Maria Königin in Frankenforst
• Waldkindergarten Frankenforst
• Kindertagesstätte die Maulwürfe in Refrath
• Bensberger Kindergartenverein in Moitzfeld
• Bensberger Kindergartenverein in Herkenrath
• Kindertagesstätte Marie Luise Üding im ZAK in Bensberg

Grundschulen/Offenem Ganztag
• OGS Sand
• OGS Hebborn
• OGS Kippekausen
• EGS Bensberg
• GGS Moitzfeld

Weiterführenden Schulen
• Schulzentrum im Kleefeld
• AMG Bensberg
• NCG Bergisch Gladbach
• Nelson Mandela Gesamtschule Gronau
• Integrierte Gesamtschule Paffrath
• DBG Heidkamp

Andere Partner
• Kinderheim Bensberg

 
Die Städtische Max-Bruch-Musikschule bietet Kindertagesstätten, Grund- und Förderschulen verschiedene Formen von Kooperationen an. Dieses können kurze, befristete Projekte oder fortlaufende Kooperationen sein.

Beispiele:

Musikforscher: In einer wöchentlich stattfindenden Unterrichtsstunde in einer Randstunde für Kinder in der Grund- und Förderschule. Durch Ausprobieren, Basteln, Singen, Lauschen und Spielen erkunden und erforschen die Kinder zusammen mit unserer Lehrkraft aktiv verschiedene Bereiche der Musik. Zeitrahmen z. B.: Oktober bis Juni innerhalb eines Schuljahres.

Musik in der Kita: In einer wöchentlich stattfindenden Stunde setzen sich die Kinder zusammen mit unserer Lehrkraft mit allen Bereichen der Musik auseinander. Besondere Schwerpunkte liegen auf der Sprachförderung und Integration aller Kinder. Zeitrahmen z. B.: September bis Juni innerhalb eines Kita-Jahres.

So klingt es heute: Tagesprojekt für die ganze Kita. Hier erleben und erlernen alle Kinder der Einrichtung in Gruppen zusammen mit unserer Lehrkraft Spiele, Lieder, Tänze und Instrumente, die in einer Präsentation am Nachmittag Gästen vorgeführt werden. Zeitrahmen: Kitavormittag und Präsentation am Nachmittag.

Instrumente im Karussell: Tagesprojekt für die Grundschule. Hier lernen die Kinder zusammen mit unseren Lehrkräften in Gruppen bis zu 6 verschiedene Instrumente nacheinander kennen und probieren sie selber aus. Zeitrahmen: ein Schulvormittag.

Bilderbuch mit Musik: Ein Buch kann mit Instrumenten, Liedern und Tönen klingend auf die Bühne gebracht werden. Innerhalb von 3 bis 4 Wochen erarbeiten die Kinder vormittags zusammen mit unserer Lehrkraft „ihre“ Umsetzung des Buches. Das Ergebnis wird in der Einrichtung präsentiert. Zeitrahmen: 3- bis 4- mal 2 Stunden am Vormittag, eine Präsentation.

Ferienprogramm für die OGS: Kinder kommen in Begleitung der Erzieher an 3 bis 4 Tagen für ein paar Stunden in die Musikschule, um dort Instrumente kennenzulernen, sie auszuprobieren und sich selbst musikalisch erfahren zu können.

> zurück