Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen


Hydraulische Kanalsanierung Buchholzstraße und Regenwasserbehandlung

Das Abwasserwerk der Stadt Bergisch Gladbach begann 2016 mit der Durchführung von Kanalbauarbeiten, die sich von der Buchholzstraße bis zum Hochwasserrückhaltebecken Kieppemühle erstrecken. Hierbei wird der im Straßenbereich vorhandene Regenwasserkanal mittels Neuverlegung von Betonrohren mit größerem Durchmesser hydraulisch saniert (Steigerung der Leistungsfähigkeit). Auf diesem Wege wird die Gefahr von Überflutungen nach Starkregen reduziert. Hauptziel der Arbeiten ist aufgrund behördlicher Verpflichtungen das Zusammenführen von zu reinigendem Niederschlagswasser zu einer zentralen Behandlungsanlage.
Eine detaillierte Beschreibung der gesamten Baumaßnahme finden Sie hier
Baubeginn: 22.08.2016 voraussichtliches Bauende: Februar 2020.

Bild vergrößern

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Wolfgang Niebuhr





<= klicken Sie bitte auf das Bild


Baubeginn:
August 2016

voraussichtliches Bauende:
Februar 2020

Los 1 Britanniahütte und nördl. Buchholzstraße
22.08.2016 bis 30.11.2017

Los 2 südl. Buchholzstraße
voraussichtlich ab Februar 2019

Los 3 HRB bis Mülheimer Straße
22.08.2016 bis 30.04.2018

Los 4 Tannenbergstraße
voraussichtlich ab Dezember 2019

Ausführlichere Info’s zum Verkehrskonzept Los_2 finden Sie hier

Ausführlichere Info’s zum Verkehrskonzept Los_4 finden Sie hier


Bauherr:
Stadt Bergisch Gladbach
Abwasserwerk

Bauleitung:
Dipl.-Ing. Wolfgang Niebuhr – Abwasserwerk
Telefon 0 22 02 - 14 13 79
Mail: w.niebuhr@stadt-gl.de

Planung:
Aqua-Bautechnik GmbH
Rolshover Str. 45
51105 Köln
Tel.: 02 21 / 87 09 20
E-Mail: koeln@aqua-ing.de

Beweissicherung:
Sachverständigenbüro
Dr.-Ing. Ralf Lenkenhoff
Technologie Park
Friedrich-Ebert-Str. 75
Gebäude 27-West
51429 Bergisch Gladbach
Tel.: 0 22 04 / 84 21 50
E-Mail: info@sv-lenkenhoff.de

Ausführende Firma Los 2 und Los 4:
steht noch nicht fest

Stand: September 2018