Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Bläser-Ensembles

DIE YOUNGSTERS - Das junge Blasorchester der Musikschule für den Einstieg ins Ensemblespiel

Schülerinnen und Schüler, die Querflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Saxophon, Trompete, Tenor- und Baritonhorn/Euphonium, Waldhorn, Posaune, Tuba, Percussion und Schlagzeug schon "einigermaßen geradeaus" spielen können-also nach rund 1½ Jahren Unterricht-, sind hier zu Proben und vielen Auftritten als Neueinsteiger*innen, herzlich willkommen.
Die Leitung hat Stephan Sauvageot.

Probe: dienstags von 16.30 bis 17.15 Uhr in Raum 010

DIE MAX BRASSERS

Das Ensemble wurde 1994 an der Städtischen Max-Bruch-Musikschule unter der Leitung von Stephan Sauvageot als Mardi-Gras- Jazzband gegründet. Programmatisch waren und sind sporadisch noch heute die Musik der Dirty Dozen und Rebirth Brass Band aus dem New Orleans der 1980er Jahre und der Versuch, dabei den "Bergischen Blues" hervorzulocken.
Jazz als die wohl einflussreichste Musik des letzten Jahrhunderts hat trotz seinen heute breit gefächerten Richtungen einheitliche Wurzeln. Diese stilprägenden Merkmale werden - ausgehend von Kompositionen - experimentell und improvisierend erforscht. Jedes Ensemblemitglied kann im Zusammenspiel sein individuelles Spieltemprament entwickeln.
Inzwischen hat sich daraus ein für Musikschüler*innen und Externe offenes und seitdem regelmäßig probendes und auftretendes, an vielfach wechselnden musikalischen Projekten arbeitendes Ensemble etabliert.
In mehr als zwei Jahrzehnten haben die MAX BRASSERS alljährlich Konzerte in unseren Partnerstädten Joinville-le-Pont bzw. Runnymede gegeben und unzählige städtische Veranstaltungen musikalisch bereichert. Höhepunkte waren Auftritte bei der Weltausstellung 2000 in Hannover und 2017 beim Peace-Festival in Beit Jala (Palästina).
Die Leitung hat Stephan Sauvageot.

Probe: donnerstags von 19:30 bis 21 Uhr in Raum 010

KLEZMERENSEMBLE - DIE ZITRÖNCHEN

Kammerensemble für Junge und Erwachsene, die Interesse an jiddischem Klezmer haben, aber auch gerne mal abschweifen in andere Musiken des Balkans, der Roma oder über den großen Teich etwa zu Tango oder Zydeco.
Streich-, Blas-, Zupf- und Tasteninstrumente, Gesang und Percussion sind herzlich willkommen.
Die Leitung hat Stephan Sauvageot.

Probe: dienstags von 17:15 bis 18 Uhr in Raum 010 

GREEN SMART SAX QUARTETT

Die Leitung hat Wolfgang Molinski.

Probe: nach Absprache in Raum 010

MAJOR 7 ENSEMBLE – jazz / blues / latin

Zielgruppe: junge Schüler*innen der Musikschule und Erwachsene
Zielsetzung: Vermittlung von Erfahrung im Zusammenspiel als Vorbereitung auf das Big-Band-Section-Spiel
Inhalte:
   • Einführung in diese Stile: jazz, swing, rock, pop, soul, latin, rock’n’roll, ska, bossa nova
   • wöchentliche Bearbeitung nur eines Stücks: Thema (Phrasierung), Solospiel, Begleitung
   • Arbeit mit Playalongs (Mitspiel-CDs) bis zur Komplettierung der Rhythmusgruppe
Instrumentengruppen / Stimme:
   • Blasinstrumente: Trompete, Saxophon, Klarinette, Posaune, Flöte, Tuba
   • Rhythmusgruppe: Gitarre, Klavier, Bass, Schlagzeug, Percussion
   • Gesang
Die Leitung hat Wolfgang Molinski.

Probe: donnerstags von 18:00 bis 19:30 Uhr in Raum 010

HOLZBLÄSER ENSEMLE

Die Leitung hat Claudia Bartz.

Probe: montags von 20:00 bis 21:00 Uhr in Raum 217

> zurück