Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Neuaufstellung Flächennutzungsplan Bergisch Gladbach
- Beteiligung zum Entwurf vom 08.01. bis 09.02.2018

Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung zum Vorentwurf des Flächennutzungsplans fand in der Zeit vom 09.09. bis zum 11.10.2016 statt. Die Stadt Bergisch Gladbach dankt allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich mit dem Vorentwurf zum Flächennutzungsplan befasst und eine Stellungnahme abgegeben haben. Die Stellungnahmen wurden abgewogen und der Entwurf des Flächennutzungsplans erarbeitet.

Beteiligen Sie sich zum Entwurf des Flächennutzungsplans

Der Entwurf des Flächennutzungsplans liegt nun vom 08.01. bis 09.02.2018 zur zweiten Beteiligungsrunde, der Offenlage, aus. Zur Offenlage haben alle Bürgerinnen und Bürger erneut die Möglichkeit, eine Stellungnahme abzugeben. Bitte richten Sie Ihre Stellungnahme entweder per E-Mail an info@stadtentwicklung-gl.de oder per Post an Stadtverwaltung Bergisch Gladbach, Stabsstelle Stadtentwicklung, 51439 Bergisch Gladbach. Sie können dazu auch das Internetformular nutzen, dass ab dem 08.01.2018 hier online gestellt wird.
Auch können Sie während der Dienststunden (vormittags: montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr, nachmittags: montags bis mittwochs von 14.00 bis 16.00 Uhr, donnerstags von 14.00 bis 18.00 Uhr) ihre persönliche, namentliche Stellungnahmen zur Niederschrift bei der Stabsstelle Stadtentwicklung im Rathaus Bensberg, Raum 107 abgeben. Wir weisen darauf hin, dass Stellungnahmen nur berücksichtigt werden müssen, wenn Sie fristgerecht eingehen.

Nach dem abschließenden Beschluss über den Flächennutzungsplan durch den Stadtrat (Feststellungsbeschluss) erhalten die Einwender eine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung ihrer Stellungnahmen. Daher wird gebeten, bei der Abgabe von schriftlichen Äußerungen zu beachten, dass Mitteilungen über das Prüfungsergebnis nur verschickt werden können, wenn der Stadt der vollständige Vor- und Nachnamen des Einwenders sowie die vollständige Anschrift in lesbarer Form und die jeweilige Unterschrift vorliegt. Auch bei E-Mails sind der vollständige Name und die Anschrift anzugeben.

Aushang im Rathaus Bensberg

Von 08.01. bis 09.02.2018 liegt der Entwurf des neuen Flächennutzungsplans im 1. Obergeschoss des Bensberger Rathauses mit allen dazugehörenden Unterlagen während der Dienststunden (vormittags: montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr, nachmittags: montags bis mittwochs von 14.00 bis 16 Uhr, donnerstags von 14.00 bis 18.00 Uhr) aus. Die Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter der Stabsstelle Stadtentwicklung stehen während dieser Zeiten für Auskünfte zur Verfügung.

Zeitplan FNP
Zeitplan Neuaufstellung Flächennutzungsplan Bergisch Gladbach

Kommt es aufgrund von eingehenden Stellungnahmen im Rahmen der Offenlage nicht zu grundlegenden Änderungen, wird der Flächennutzungsplan anschließend dem Rat der Stadt Bergisch Gladbach zum Beschluss (Feststellungsbeschluss) vorgelegt. Nach dem Beschluss des Flächennutzungsplans durch den Rat wird er der Bezirksregierung Köln als Genehmigungsbehörde vorgelegt. Die Bezirksregierung hat danach drei Monate Zeit, über die Genehmigung zu entscheiden.

Letzte Aktualisierung: 08.01.2018