Direkt zur Suche und Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Übernehmen

Neuaufstellung Flächennutzungsplan Bergisch Gladbach
- Beteiligung

Die Stadt Bergisch Gladbach bedankt sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich bei der Erstellung des neuen Flächennutzungsplan beteiligt haben. Der Flächennutzungsplan 2035 liegt nun vor, und wurde am 15. November 2018 in der gemeinsamen Sitzung des Flächennnutzungsplanausschusses, des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Infrastruktur und Verkehr sowie des Stadtentwicklungs- und Planungsausschuss beraten. Aufgrund eines Verfahrensfehlers in der abschließenden Beratung durch den Rat im letzten Jahr muss der Flächennutzungsplan 2035 erneut dem Rat der Stadt Bergisch Gladbach zum Beschluss vorgelegt werden. Dies ist für den 09.07.2019 vorgesehen.

Wird der Flächennutzungsplan so vom Rat beschlossen, wird er anschließend der Bezirksregierung Köln als Genehmigungsbehörde vorgelegt. Die Bezirksregierung hat danach drei Monate Zeit, über die Genehmigung zu entscheiden.

Nach dem abschließenden Beschluss über den Flächennutzungsplan durch den Stadtrat (Feststellungsbeschluss) erhalten die Bürgerinnen und Bürger, die eine Stellungnahme zum Entwurf abgegeben haben, eine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung ihrer Stellungnahme. Dies wird voraussichtlich im Sommer 2019 der Fall sein. 

Letzte Aktualisierung: 16.05.2019