"Wort & Kunst e. V."

"Wort  & Kunst" - Förderverein für Literatur und Kunst in der Stadtbücherei Bergisch Gladbach und Autorengruppe

Der Verein pflegt und fördert das Interesse an der Literatur, unterstützt den Kontakt zu Künstlern und Vereinigungen anderer Kunstgattungen und unterstützt in ideeller und materieller Hinsicht im Rahmen seiner Möglichkeiten die Arbeit der Stadtbücherei Bergisch Gladbach.

Um diese Ziele zu erreichen, entfaltet der Verein folgende Aktivitäten:
  • Talk & Texte - Literatur im Rathaus
    Lesungen mit "Talk" werden einmal im Jahr im Rathaus Bensberg oder Bergisch Gladbach veranstaltet. Dabei treten, umrahmt von Musik, bekannte " Schriftsteller wie Jürgen Becker, Dieter Wellershoff, Tilman Röhrig und zwei VereinsautorInnen auf.
  • Literatical / Lyrical - Texte von VereinsautorInnen, einem Rahmenthema zugeordnet, werden in einer experimentellen, szenischen Form präsentiert, so dass ein "Gesamtkunstwerk" entsteht. Musiker und Schauspieler werden integriert.
  • Anthologien - Bündelung von AutorInnentexten zu einem Rahmenthema und Präsentation des Buches z.B. durch Literatical, bisher erschienen:
    "Die Zeiten sind so…!", Informa Verlag
    "Zwischen Horizonten", BoD
    "Zwischen Wahn und Sinn" (hrsg. v. Günter Helmig), Rass’schen Verlagsgesellschaft 2011
  • Literarische Veranstaltungen in der Ev. Gnadenkirche Bergisch Gladbach, Hauptstraße 256.
    Die Autoren setzten eigene Texte in Bezug zu bedeutenden deutschen Dichtern wie Mörike, Schiller, Heine, Gernhardt, Eichendorff, Ringelnatz, Mascha Kaleko, Morgenstern und A. v. Droste-Hülshoff. Die Lesung im Jahre 2014 befasste sich mit Kurt Tucholsky, 2015 mit Hilde Domin. Für den 30.10.2016, 17.00 Uhr ist der Bezugsautor Günter Bruno Fuchs.
  • Zusammenarbeit der Autorinnen und Autoren mit Künstlerinnen und Künstlern. Präsentation im Kreishaus. Zuletzt Projekt "Gesagtes. Ungesagtes. Unsagbares"
  • Zusammenarbeit mit Chören, Musikern und Musikensembles (z.B. Chor Lampenfieber, Gitarrenduo Heiliger/Herweg, Die Geschmacksverstärker)
  • Jugendbezogene Aktivitäten zur Förderung der Kreativität und Freude an der Literatur. 2009 wurde zum ersten Mal der Jugend-Literatur-Wettbewerb NRW erfolgreich durchgeführt. 2013 wurde der Wettbewerb mit noch größerer Beteiligung wiederholt. Im November erfolgte die überzeugende Präsentation der Preisträger im Bensberger Rathaus. 
  • Fortbildungsveranstaltungen durch Literaturexperten zu den Bereichen Lyrik, Kurzprosa, Hörspiel, Drehbuch etc.
  • Schreibwerkstatt für literarisch Interessierte wird angeboten
  • Für neue Ideen ist der Verein stets offen.

Der Lyrikpfad an der Strunde

Link: Lyrikpfad an der Strunde
Der Lyrikpfad an der Strunde - Ein langfristiges Projekt des Vereins, eröffnet am 25.09.2011.

Der „Lyrikpfad an der Strunde“ ist ein inspirierender Weg für Spaziergänger und Liebhaber des Wortes. Er erstreckt sich von der Quelle der Strunde in Bergisch Gladbach-Herrenstrunden bis etwa zum Papiermuseum Alte Dombach.
Auf 6 Stelen aus Cortenstahl werden Gedichte von Autoren aus der Region präsentiert.
Die Texte sind eine Einladung, sich in der Natur mit zeitgenössischer Lyrik zum Nachdenken, Schmunzeln aber auch zum Widerspruch bewegen zu lassen.
Geplant ist, die Gedichte einmal im Jahr auszutauschen, wobei die Beteiligung nicht nur den Autoren von Wort&Kunst e.V. offen steht. Der Lyrikpfad ist ein Projekt, das über Jahre hinweg dem geschriebenen Wort einen Raum geben wird.

Zum Projektteam gehören gegenwärtig Gisela Becker-Berens, die Initiatorin, und Petra Christine Schiefer.

Kontakt über :
Gisela Becker-Berens
Tel.02202/31559
mail: giselabecker160@1911d0f23e3540428c162ffc44e0a89fgmx.de

Der Lyrikpfad an der Strunde - Bopp-Preisträger 2013

Der Lyrikpfad an der Strunde Bergisch Gladbach, eröffnet 2011, ist mit dem Kulturpreis des Stadtverbandes Kultur, dem Bopp, ausgezeichnet worden.
Er wird damit als herausragendes Kulturprojekt gewürdigt.
Der Preis soll „ Anerkennung und Ansporn sein für künftige Kulturarbeit in der Stadt“, wie die Vorsitzende des Stadtverbandes Kultur, Helga Pennartz, erläuterte.
In ihrer Laudatio betonte die stellvertretende Bürgermeisterin Renate Beisenherz-Galas, der Lyrikpfad sei „ein wahrer Lockvogel in Sachen Literatur“ und „einer der schönsten Wege in Bergisch Gladbach“.
Das Projektteam des Lyrikpfades, Gisela Becker-Berens und Petra Christine Schiefer vom Wort & Kunst e.V., nahmen den Bopp im Kulturhaus Zanders auf der Feier zum 10jährigen Bestehen des Stadtverbandes am 15. Juni 2013 entgegen.
Zusammen mit der Wander-Skulptur gibt es ein Preisgeld, dieses Jahr gestiftet von der Hypo-Vereinsbank Bergisch Gladbach, das für kommende Veranstaltungen auf dem Lyrikpfad eingesetzt werden wird.

Text: Gisela Becker-Berens, 26.07.2013

Vereinsmitglieder mit einer Homepage: 

Marianne Bruns
http://www.marianne-bruns.de/

Günter Helmig
http://guenter-helmig.de.tl/

Roland Mittag
http://www.r-mittag.kulturserver-nrw.de/

Jutta Reyle-Schindlmayr
http://www.jreyle.kulturserver-nrw.de/

Petra Christine Schiefer
http://petra-christine-schiefer.kulturserver-nrw.de/

Heinz-D. Haun
http://www.wirkwind.de/

Vorstand

Vorstand 
Vorsitzender und Sprecher der Autorengruppe
Günter Helmig
Tel.: 02204/66465
Email: guenter8d866fbad1cd42bab8dc9c459523db42.helmig@d6799b18e05846da9ddd156297ebb58eweb.de
Stellv. Vorsitzende
Gisela Becker-Berens
Tel.: 02202/31559
Email: bectogag@7fffa8b414884854a0042129c4afa47afreenet.de
Schriftführer
Roland Mittag
Tel.: 02204/60670
Email: roland12d0d3e753fb4258b1fee9ac4eadf2e3.mittag@351f8be308ee420ab7085529bf339afeonline.de
Kassierer
Heinz D. Haun
Mitgliedsbeitrag:   
Mitgliedsbeitrag
20 € pro Jahr
fördernde Mitglieder
40 €
Konto des Fördervereins "Wort & Kunst" e.V.:
Kontonummer: IBAN  DE24 3706 2600 3636 5130 15 
BIC  GENODEDIPAF
VR-Bank Bergisch Gladbach
 

Lyrikpfad an der Strunde

9. Edition: Norbert Scheuer
Bis ich dies alles liebte
Bild: Lyrikpfad

Ab 10. April 2016
9. Edition: Norbert Scheuer
"Bis ich dies alles liebte"
Sechs Gedichte aus dem gleichnamigen Lyrikband

Norbert Scheuer * 1951 in Kall in der Eifel und ist ein vielfach ausgezeichneter deutscher Autor. Er schreibt Erzählungen, Romane und Lyrik.
Seine beiden letzten Romane "Peehs Liebe", 2012 und "Die Sprache der Vögel", 2015 spielen wie alle seine Bücher in Kall.
2010 war sein Roman "Überm Rauschen" das "Buch für die Stadt Köln".

Gisela Becker-Berens und Petra Christine Schiefer
Projektteam von „Wort & Kunst e.V.“


Wegbeschreibung Lyrikpfad:
von Bergisch Gladbach-Stadtmitte
L286 Richtung Kürten/Wipperfürth

Parkmöglichkeiten:
am Industriemuseum Alte Dombach
und im Stadtteil Herrenstrunden

Busverbindung:
Linie 426 ab Bergisch Gladbach S-Bahnhof
bis Haltestelle Herrenstrunden

Kontakt & Feedback

zum Kontaktformular Wir helfen Ihnen gerne weiter! Nutzen Sie hierzu einfach
unser

RSS-Feed

RSS-Feed Abonnieren Sie unsere News per RSS-Feed und halten Sie sich auf dem neusten Stand.
Wetter Bergisch Gladbach